Lieber Besucher, wir haben das Forum aus Zeitgründen leider deaktiviert. Das Schreiben von Beiträgen und auch die Registrierung sind nicht mehr möglich. Mehr dazu erfahrt Ihr HIER



Hole mir in zwei Wochen 6 wochen altes Katzenbaby *freuuu

Ich möchte mir eine Katze zulegen, was muss ich alles beachten? Wenn Du Fragen hast, stell sie gerne hierrein!

Beitragvon fanny85 » 25.08.2012 21:07

Na wenn das so ist und du schon alles besser weisst, klinke ich mich lieber aus, bevor ich irgendwas falsches schreibe. Ich hab ja nicht erst seit 15 Jahren Katzen und kenn mich daher auch nicht mit der Haltung aus, wahrscheinlich geht es anderen hier im Forum auch nicht anders. (sorry für meine Ironi)
Armes Kätzchen :cry:
Aber eines noch, schau dir mal die Futterthreads durch, bevor du das "supertolle Zucker und Getreidehaltige Futter" fütterst. Es gibt gutes Futter, was auch günstig zu bekommen ist.
Auf so eine Beratungsresistenz treffe ich zum Glück nicht häufig.
Bild

"Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus."
Max O'Rell
Benutzeravatar
fanny85
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 5157
Registriert: 14.04.2011 21:13
Wohnort: Paderborn
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Lalu » 25.08.2012 21:35

Ich lese hier auch mit sehr viel Unbehagen, muss ich ehrlich sagen. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass du so viel gelesen hast, sonst würdest du vieles nicht so schreiben.

Habt ihr denn abgeklärt ob jemand von euch allergisch auf Katzen reagiert?
Habt ihr Geld für Kastration + Impfung?
Was ist wenn die kleine Katze schreit oder die ganze Nacht Krach macht?
Was ist wenn die kleine Katze spielen will und euch kratzt und beißt?
Was ist wenn sie unsauber wird?
Was ist wenn sie an Möbel und Tapeten kratzt?
Was ist wenn sie was kaputt macht, auf den Tisch springt und und und?
Eine Katze kann locker 15 - 20 Jahre alt werden, ist dir das bewusst?
Ist dir auch bewusst, dass Katzen sehr eigen sind und man nicht absehen kann wie sie sich entwickeln?
Wenn eine Katze nicht gerne mit dem Menschen schmust z.B., kann man ihr das nicht an trainieren.

Kratzbäume sind ein Muss, genauso wie einige andere Sachen. Natürlich muss das Futter nicht das teuerste sein, aber wenn sollte man wissen auf was man achten soll, es gibt auch gutes Futter was nicht so viel kostet.

Im übrigen, alle die ich kenne haben mind. 2 oder mehr Katzen :wink: Und ich habe sogar 4 Katzen, die komischerweise gut klar kommen, da muss ich wohl doch was richtig machen :kratz: . Hier schreiben viele die mehrere Katzen haben und das auch nicht erst seit gestern. Die Erfahrung ist mit jeder Katze auch anders und man lernt als Katzenbesitzer nie aus!
Man kann nicht alleine die Welt retten - aber jeder kann einen kleinen Beitrag dazu leisten!

Anleitung Bilder / Fotos einfügen - topic1307.html
Anleitung Videos einfügen - topic4302.html
Benutzeravatar
Lalu
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6616
Registriert: 26.11.2009 14:03
Wohnort: In Deutschlands Mitte :-)
Katzenrasse: EHK + NFO
Land: Deutschland

Beitragvon Cindy » 26.08.2012 07:37

ich lass mir doch von euch nicht sowas sagen..so ein quatsch..das weiss ich schon besser, meine Mutter hat seit 20 jahren katzen. und man muss kein teueres Futter füttern, die können auch Supermarktfutter fressen das macht nichts dafür ist das futter ja da.
und wenn die im Tierheim sagen klar kann man ein katzenbaby allein haben wird das schon seine richtigkeit haben.
ich will auf jeden fall eine kleine schmusekatze. ich übernimm schon verantwortung, keine sorgen meine Mutter hat seit 20 jahren katzen und da war nie was teuer oder sonstwas.
alle die ich kenne haben eine katze..sorry aber 4 Katezen in einer wohnung das geht und möchte ich nicht das finde ich nicht gut.
kopfschüttel..
Cindy
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 7
Registriert: 25.08.2012 17:05
Land: Deutschland

Beitragvon Arthi » 26.08.2012 07:48

Na wenn du alles besser weisst, oder deine Mutter ja ach so viel Erfahrung hat (was ich stark bezweifle wenn sie solche Haltungsmethoden unterstützt) dqnn frag ich mich, warum du dann hier überhaupt fragen musst :kratz:

Aber ganz ehrlich glaub ich das dein Horizont gar nicht so weit ist, das du merkst was du dem Kätzchen damit antust. Aber ist nicht das erste Tier das wegen egoistischen Vorstellungen ein einsames Leben im Knast verbringen muss.

Sag doch mal bitte wie der Tierschutzverein heisst, der dir 8 Wochen alte Kätzchen in Einzelhaltung vermittelt, das würde mich brennend interessieren. Das hat nix mit Tierschutz zu tun!!!
Liebe Grüße

Claudia mit Bild

Unser Tagebuch: topic6105.html
Arthi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2764
Registriert: 25.08.2011 11:29
Katzenrasse: 3 Coonies
Land: Deutschland

Beitragvon Catlovr » 26.08.2012 07:57

Na ja...sie hat das Kätzchen ja bisher nur auf der Homepage gesehen. Zum Tierschutz gehört auch eine Vorkontrolle. Ich kann das noch gar nicht glauben, dass sie die Katze auch bekommt, bei den Gegebenheiten und der Einstellung. Und wenn ist die nicht vom Tierschutz sondern von Quoka.

Deine Mutter hat also Katzen, Cindy? Warum nicht nur eine? :wink:
Du solltest über das Supermarktfutter noch mal nachdenken, es gibt bessere preiswerte Lösungen, der Katzengesundheit zuliebe. Das Supermarktfutter ist nicht katzengerecht sondern dient dem Hersteller.
Science. It works.
Benutzeravatar
Catlovr
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 4510
Registriert: 09.07.2011 09:27
Land: Deutschland

Beitragvon RoteZora » 26.08.2012 09:12

Ich fürchte, sie wird sie bekommen... :(
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Anna2010 » 26.08.2012 09:23

Hallo Cindy,

ich hab mir eine zweijährigere Einzelkatze angeschafft, die sich nicht mit anderen Katzen versteht . Ich kann nur von meinen Erfahrungen sprechen, die Katze ist jetzt 2 Jahre bei mir und ich bin berufstätig.
Die Katze wurde übrigens von einen jungen Pärchen angeschafft, die sich dann nach 2 Jahren getrennt hatten und die
Katze wollte und konnte keiner mitnehmen, hätte ich sie nicht genommen, wäre sie ins Tierheim gekommen.

Meine Erfahrung ist

die Katze tut mir leid, dass sie alleine ist.

Urlaub ist seit zwei Jahren für mich gestrichen, da ich sie nicht alleine lassen möchte. Ich werde nächstes Jahr vielleicht mal eine Woche wegfahren, aber nicht länger.

Unter der Woche gibt es für mich keinen Abend, wo ich weggehe, da sie auf mich wartet und beschäftigt werden möchte.
(ich war in den letzten 2 Jahren ca. 4 x unter der Woche weg ). Deshalb bin ich auch froh, dass ich mir die Katze nun angeschafft habe und nicht vor 20 Jahren, da ich früher ständig unterwegs war. Ich hätte nie gedacht, wie anstrengend eine Katze sein kann.

Die Katze ist trotzdem wahnsinning teuer, da sie geimpft werden muß, Katzenschnupfen hat, usw.
Die Wohnung mußte katzensicher gemacht werden, das heißt Fliegengitter aus Metall an die Fenster, Balkon vernetzten.
Die Katze braucht einen Kratzbaum und div. andere Spielzeuge.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Tierheim so eine kleine Katze alleine vermittelt.

LG, Anna

P. S. Im übrigen habe ich eine Freundin, die sich ein einzelnes Katzenbaby, geholt hatte. Nach zwei Wochen holte
sie ein zweites dazu, da sie eingesehen hat, dass das so nicht geht. Die zwei spielten und tobten herum und waren dann auch total zufrieden und ausgeglichen.
Benutzeravatar
Anna2010
Katzenfreund
Katzenfreund
 
Beiträge: 187
Registriert: 12.12.2010 15:02
Land: Deutschland

Beitragvon Shade » 26.08.2012 09:55

Cindy hat geschrieben: kopfschüttel..


Ja, wirklich, und zwar über deine "belesenen" Ansichten, was eine tiergerechte Haltung betrifft :evil:

Weitere Aufklärung erübrigt sich. Falls es sich um ein vom Tierschutz anerkanntes TH handelt, wirst Du die Katze eh nicht bekommen. Ansonsten handelt es sich um einen dubiosen Verein, der das Leid von zu jungen Katzen in menschlich egoistischer Einzelhaft fördert.

Traurig, traurig...
Shade
Katzenkenner
Katzenkenner
 
Beiträge: 286
Registriert: 06.03.2011 13:58

Beitragvon RoteZora » 26.08.2012 10:06

Manche Tierheime sind so überfüllt, das sie, vor allem im Sommer, sowas Bescheuertes machen. Das scheint mir hier so zu sein, wenn sie die Kitten mit 8 Wochen hergeben. In meinem Freundeskreis nennen wir das "Käfigdruck", wenn Platz geschaffen werden muss im TH :cry: .
Bild[/quote]

Wie wird man 100 Jahre alt:
essen, trinken, schlafen, gähnen, kratzen und kuuuuuuuuscheln.
RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Wohnort: Berlin
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland

Beitragvon Arthi » 26.08.2012 10:26

Und andere Tierheime geben keine Katzen raus weil 2 kleine Kinder im Haus leben :pillepalle: das beisst sich doch.

Einfach unfassbar was da für Schaden angerichtet wird. "Die sind vom Tierschutz und die müssens ja wissen!" So ein Stümperverein! Anstatt Aufklärungsarbeit zu leisten werden Babys an solche unverantwortlichen Egoisten vergeben. Damit wird das Problem nicht behoben, sondern in 2-3 Jahren kriegt man dann ne geschädigte Katze zurück weil solchen Haltern das Tier niemals wichtig genug sein wird um alles nötige fürs Wohlergehen zu investieren. Da rollts mir echt die Fussnägel hoch :evil:
Liebe Grüße

Claudia mit Bild

Unser Tagebuch: topic6105.html
Arthi
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2764
Registriert: 25.08.2011 11:29
Katzenrasse: 3 Coonies
Land: Deutschland

Beitragvon Neelix » 26.08.2012 10:35

Tja, wie könnten so viele Leute hier auch Recht haben :pillepalle:

Mich würde noch interessieren, Du hast Dich belesen!? Welches Buch oder welche Internetseite sagt, dass Einzelhaltung und Supermarktfutter gut ist???

Zigaretten und Alkohol kann man auch kaufen, aber man weiß, dass diese bei übermäßigem Verzehr die Gesundheit schädigen :engel:
Zuletzt geändert von Neelix am 26.08.2012 10:41, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Bild
Benutzeravatar
Neelix
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 3229
Registriert: 26.12.2011 12:06
Wohnort: Franken
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitragvon Bea » 26.08.2012 10:40

Ich stehe absolut nicht drauf, wenn sich in Foren irgendwelche Trolle rumtreiben. Nachdem ich mir diesen Thread hier durchgelesen habe, hoffe ich sogar, dass es sich in diesem Fall um einen Troll handelt!

Leider wird Cindy ihren Willen so oder so durchsetzen. Bekommt sie das Kitten nicht im Tierheim, kommt es halt aus anderen dubiosen Quellen. Um dann, wenn es älter ist, wegen diversen Verhaltensauffälligkeiten in irgend einem Tierheim abgegeben zu werden. Wenn es Glück hat...

Ich sehe keinen Sinn in diesem Thread, finde es mehr als traurig wenn das wirklich alles so stimmt was Cindy postet.
Deshalb schließe ich hier jetzt mal und möchte Cindy bitten, sich ein anderes Forum für ihr Vohaben zu suchen.

Ich denke, es ist im Sinne von euch allen, dass wir für solche Gedanken und Auffassungen keine Plattform bieten möchten.
Liebe Grüße

Bea

Fehler sind wie Berge. Man steht auf dem Gipfel seiner eigenen und redet über die der anderen.

Benutzeravatar
Bea
Katzenexperte
Katzenexperte
 
Beiträge: 2784
Registriert: 08.04.2010 14:53
Katzenrasse: 2 Bugattibärchen
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Anfaengerfragen



 


  • Aehnliche Katzen Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast






Thema: Hole mir in zwei Wochen 6 wochen altes Katzenbaby *freuuu - Page 2