ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Alternative zu Katzennetzen

Alles rund ums Thema Katzenzubehör, z.B. Kratzbäume, Katzenklo, Fress- und Wassernäpfe, Trinkbrunnen, Katzenklappen, Halsbänder, etc
Benutzeravatar
Stefanie
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2557
Registriert: 18.10.2011 12:48
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu Katzennetzen

Beitrag von Stefanie » 27.01.2012 12:20

Arthi hat geschrieben:
Elke hat geschrieben:Tierschutzvereine geben auch keine Katze an Leute ab deren Balkon nicht eingenetzt ist.
Das ist nicht korrekt Elke, ich kenne sehr wohl Tierschutzvereine, da sind die Katzen in Pflegestellen untergebracht mit Balkon OHNE Netz.

Ich denke auch, das Katzen sehr vorsichtig sind mit dem einfach runterspringen.
:daum:

Luzy

Re: Alternative zu Katzennetzen

Beitrag von Luzy » 27.01.2012 12:21

Arthi hat geschrieben:
Elke hat geschrieben:Tierschutzvereine geben auch keine Katze an Leute ab deren Balkon nicht eingenetzt ist.
Das ist nicht korrekt Elke, ich kenne sehr wohl Tierschutzvereine, da sind die Katzen in Pflegestellen untergebracht mit Balkon OHNE Netz.

Ich denke auch, das Katzen sehr vorsichtig sind mit dem einfach runterspringen. Ich hab zwar selbst null Erfahrungen mit Balkonen (noch nicht) aber dafür eine Treppe ohne Geländer, an einer Stelle gehts da locker 3 Meter in die Tiefe und KEINE Katze ist da bisher runtergesprungen...
Hm meine Luzy ist vom Tierschutz und es hat niemand bemängelt dass die Katzen ohne Netz draussen sind.....

Arthi
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2764
Registriert: 25.08.2011 11:29
Katzenrasse: 3 Coonies
Land: Deutschland

Re: Alternative zu Katzennetzen

Beitrag von Arthi » 27.01.2012 12:28

Luzy hat geschrieben:
Arthi hat geschrieben:
Elke hat geschrieben:Tierschutzvereine geben auch keine Katze an Leute ab deren Balkon nicht eingenetzt ist.
Das ist nicht korrekt Elke, ich kenne sehr wohl Tierschutzvereine, da sind die Katzen in Pflegestellen untergebracht mit Balkon OHNE Netz....
Hm meine Luzy ist vom Tierschutz und es hat niemand bemängelt dass die Katzen ohne Netz draussen sind.....
Mein Kalle auch Luzy ;) Der hat auf der PS sogar ungeschützten Balkon gehabt, er wäre zwar in den gesichterten Garten gesprungen/gefallen, aber das tut ja an der Höhe nix ;)

Luzy

Re: Alternative zu Katzennetzen

Beitrag von Luzy » 27.01.2012 12:35

DSCN0579.JPG
DSCN0579.JPG (44.67 KiB) 4011 mal betrachtet
Wie Ihr seht ist er seitlich gesichert mit nem Hochkant montierten Holzzaun......
nach vorne hin ist alles offen.
Der Zweite Balkon hat links und rechts Mauer und ist auch nur nach vorne offen.
Und im Sommer sind die Türen immer offen...sogar die Babys hatten Freigang ;-) zu dem Zeitpunkt konnten sie noch nicht hochspringen ;-)
Elphi lag gern in der Sonne und hat sie da gesäugt.......
Als sie dann richtig "Flügge" wurden hab ich die Babys natürlich nicht alleine rausgealssen und war mit Ihnen nur unetr Aufsicht draussen....und dann nicht mehr wie 3 Babys ;-)
Aber auch da gab es keine Situation in der ich Angst gehabt hätte sie würden abstürzen auch die Babys waren super vorsichtig.
Dennoch hab ich Jane bisher noch nicht alleine rausgelassen aber bis Sommer wird auch sie es lernen......

Benutzeravatar
Stefanie
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2557
Registriert: 18.10.2011 12:48
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu Katzennetzen

Beitrag von Stefanie » 27.01.2012 12:40

Genau Luzy, Yari lass ich auch noch nicht auf den Balkon, nur Stimpy. Aber im Sommer lass ich sie auch raus :wink:

Benutzeravatar
Elke
Katzenkenner
Katzenkenner
Beiträge: 260
Registriert: 06.09.2011 16:27
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Re: Alternative zu Katzennetzen

Beitrag von Elke » 27.01.2012 12:43

Es gibt einige Vereine die das so handhaben.
Ich hätte Jimmy und Felix nicht bekommen,wenn ich kein Netz gehabt hätte.
Es geht auch nicht darum ob die Katzen vom Balkon freiwillig runterspringen.
Meist ist es doch so das sie runterfallen .
Ein Schmetterling eine Biene oder ein Vogel fliegt am Balkon vorbei und die Katze in ihrem jagdinstinkt hinterher und das sie dann dadurch vom Balkon fällt.

Luzy

Re: Alternative zu Katzennetzen

Beitrag von Luzy » 27.01.2012 12:56

Elke hat geschrieben:Es gibt einige Vereine die das so handhaben.
Ich hätte Jimmy und Felix nicht bekommen,wenn ich kein Netz gehabt hätte.
Es geht auch nicht darum ob die Katzen vom Balkon freiwillig runterspringen.
Meist ist es doch so das sie runterfallen .
Ein Schmetterling eine Biene oder ein Vogel fliegt am Balkon vorbei und die Katze in ihrem jagdinstinkt hinterher und das sie dann dadurch vom Balkon fällt.
Ich denke jeder muß es selber einschätzen können.
Ich hatte ein Netz und meine Katzen haben sich daran verletzt, seit ich keins mehr habe ist nix passiert, bis auf 1x runterfallen, was der Katze ja nicht schadet.
Aber ich habe auch gesehen wie elend die Katze meines Nachbarn im Netz hing und habe die Feuerwehr gerufen....leider war es da dann schon zu spät sie hatte sich stranguliert. Und das war auch der Grund mein Netz zu entfernen die Gefahr war in meine augen eben größer wie ohne Netz.
Zumal ich nur im 1sten Stock wohne, mein Nachbar hatte keine andere Wahl im 2ten sieht das sicherlich schon anders aus.
Deswegen soll sich hier einfach jeder erkundigen können und selbst entscheiden was er macht

Es macht hier keinen Sinn aufeinander rumzuhacken, oder eine Andere Meinung schlecht zu machen.
Es geht hier um Erfahrungsaustausch.
Auch jeder Tierschutz sieht das dann wohl anders.
bei mir war es kein Problem Luzy zu bekommen ohne Netz.
Und die waren mehrmals da um zu kontrollieren und zu gucken wie`s der Katze geht.

Und wenn eine meiner Süßen nochmal runterfällt.....weil sie nen Vogel jagen wollen dann hebe ich sie wieder auf und nehme sie wieder nach oben...aber wie schon bemerkt Katzen sind vorsichtige Tiere und selbst in Ihrem Jagdtrieb können sie abschätzen was sie tun...und sie springen nicht einfach auf den Baum vor dem Balkon.....sie gucken nur.....

Benutzeravatar
Stefanie
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2557
Registriert: 18.10.2011 12:48
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu Katzennetzen

Beitrag von Stefanie » 27.01.2012 12:58

Gott, das mit der Katze von deinem Nachbarn schnürt mir gerade die Luft ab, Luzy. Ganz schrecklich :shock:

Luzy

Re: Alternative zu Katzennetzen

Beitrag von Luzy » 27.01.2012 13:03

Maria hat geschrieben:Guckt mal, das ist der neue Balkon...

Bild

Klar wär ein Netz das beste... War gestern noch beim neuen vermieter, weil ich mir sowieso noch den Boden und die Badezimmeramaturen aussuchen musste und hab gleich mal gefragt! Er möchte es absolut nicht, dass ich an der Fassade etwas verändere bzw. anschraube :-/
hm also hier hast wohl kaum ne Chance etwas zu befestigen.....Du kannst am rand entlang Stufen bauen dass sie rausschauen können...habe bei mir am Anfang Halterungen für Balkonkästen falsch herum also nach innen monteirt und darauf ein Brett befestigt- dann hat man rundherum ein brett mit 15 cm breite ca 15-20 Zentimeter tiefer wie das Geländer, die Katzen können Gefahrlos drauf springen können sich daruflegen und können runter und rausschauen....
an den Ecken hab ich dann breietre Liegeflächen montiert. Es geht etwas Raum verloren aber die Katzen haben Spaß....ich wohne im ersten Stock.
So kommen sie auf jeden Fall nicht auf die Idee auf das Geländer zu springen denn das ist gefährlich!
Und der Kostenaufwand ist gering....2 Bügel liegen bei €6 oder so und dann halt die Bretter....die hab ich dann lasiert damit sie länger halten nach ca 5 Jahren warensie nicht mehr so schön.....insgesamt habe ich 8 Bügel gebraucht Dein Balkon ist ungefähr so groß wie meiner.

Luzy

Re: Alternative zu Katzennetzen

Beitrag von Luzy » 27.01.2012 13:05

Stefanie hat geschrieben:Gott, das mit der Katze von deinem Nachbarn schnürt mir gerade die Luft ab, Luzy. Ganz schrecklich :shock:
Jupp sie war noch klein und leicht und meinte sie kann ganz hoch klettern und die Befestigungsschnur die ganz oben durch geht wurde Ihr zum Verhängnis.....
und meine hingen ja auch oft drin mit Pfötchen verheddert und im Herbst blieben Blätetr drin hängen es sah weder von Aussen noch von Innen gut aus...und dann dachte ich ich probiers mal.....
Wie gesagt es klappt gut und sie sind brav.

Benutzeravatar
Stefanie
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2557
Registriert: 18.10.2011 12:48
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu Katzennetzen

Beitrag von Stefanie » 27.01.2012 13:07

Also mein Balkon ist 3 x so groß wie der von Maria. Und es gibt hier keine Möglichkeiten ein Netz zu befestigen. Aber selbst wenn, dann würde ich spätestens jetzt ernsthaft darüber nachdenken. Ist nämlich nicht das 1. Mal, dass ich soetwas höre. Wah, da wird mir ganz schwindelig, wenn ich mir das bildlich vorstelle :?

Benutzeravatar
LSE
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4294
Registriert: 25.09.2011 08:31
Katzenrasse: EKH / SFS
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern

Re: Alternative zu Katzennetzen

Beitrag von LSE » 27.01.2012 13:16

Meine Freundin hat ein Netz an Ihren Fenstern sie is glaub 3 oder 4 Stock , die Katze is samt Netz runtergefallen :(
Is nicht viel passiert da sie nicht auf harten Boden viel :schwitz:

Als ich bei meinem Freund wohnte hatten wir es so


Bild

Bild

Gab nie versuche das er auf die Blumen wäre oder so, ich wollte nur absichern das er ned ausrutscht oder so und zwischen die stäbe fällt :roll:

Benutzeravatar
Maria
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 444
Registriert: 02.01.2012 13:15
Katzenrasse: BKH
Land: Deutschland
Wohnort: Harz

Re: Alternative zu Katzennetzen

Beitrag von Maria » 27.01.2012 13:24

Arthi hat geschrieben:ist das dann komplett dein haus oder "nur" der erste Stock?
Die komplette Haushälfte, also beide Etagen! leider nciht das ganze Haus :P Ich mach nachher mal ein Foto, muss ja eh nochmal hin!

Danke für die vielen Tipps! Ich finde den holzzaun sehr schön! Wie ist der befestigt worden??

LG

Benutzeravatar
LSE
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4294
Registriert: 25.09.2011 08:31
Katzenrasse: EKH / SFS
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern

Re: Alternative zu Katzennetzen

Beitrag von LSE » 27.01.2012 13:29

raus lassen geht nicht oder ? wäre die beste lösung :mrgreen:

Benutzeravatar
Stefanie
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2557
Registriert: 18.10.2011 12:48
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Alternative zu Katzennetzen

Beitrag von Stefanie » 27.01.2012 13:30

LSE hat geschrieben:raus lassen geht nicht oder ? wäre die beste lösung :mrgreen:
:roll:
Sue hat 2 Halb-Freigänger, darum versucht sie jeden davon zu überzeugen, dass es für jede Art von Katze das Beste ist :lol:

Antworten