ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Struvit Steine

Allgemeine Themen zu Katzenkrankheiten
Benutzeravatar
BABY...85
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 34
Registriert: 14.03.2008 17:03
Land: Deutschland
Wohnort: krefeld

Struvit Steine

Beitrag von BABY...85 » 14.03.2008 18:15

hallo zusammen,

samstag abend fing alles an das mein kater BABY ständig auf's katzenklo
rannte ich hab mir nichts dabei gedacht .....
sonntag morgen fing es dann richtig an alle 2 min ging er aufs klo
er drückte und schrie vor schmerzen
wir fuhren sofort mit ihm zur notärztin die nur meinte seine blase sei voll
sie gab ihm zwei spritzen und das wars kosten 40 euro
es wurde immer schlimmer wir endschlossen uns dazu die tierklinik kaiserberg (duisburg) anzurufen die meinten dann wir sollten sofort
mit ihm kommen was wir dann auch taten
nach 3 stunden warte zeit war es dann soweit der TA untersuchte ihn konnte aber nichts genaueres feststellen er riet uns BABY da zu lassen damit sie ihm ein cateter legen könne um die blase wieder frei zu legen
bis dienstag war er dann da kosten 300 euro
doch ihm ging es gar nicht gut das gleiche spiel wie am sonntag ich rief darauf gleich meien TÄ an die dann meinte er solle kommen um wieder ein cateter zu legen mit stationäre aufnahmen kostet 200-250 euro die ich aber nicht mehr aufbringen konnte also rief ich den nächsten TA an er meinte dann er lege auch wieder ein cateter um noch mal durch zu spülen
also brachte ich ihn gestern wieder zum TA kosten 52euro
mitllerweile wussten wir ja das es struvit steine sind aber keiner schafft es anscheint diese steine anständig zu endvernen es liege am trockenfutter also kaufte ich noch 5kg trockenfutter von hills s/d 50 euro
heute kann er zwar auf klo aber nur mit viel drücken
auf jeden fall macht es mich total fertig ich fragen mich ob das irgendwann mal aufhört BABY leidet sehr darunte von sonntag bis jetzt eine nakose nach der anderen was soll ich noch tun

verschwinden diese steien irgendwann????????

Felicia
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 76
Registriert: 27.02.2008 20:18

Beitrag von Felicia » 14.03.2008 19:54

Ohje . . . . das ist ja schrecklich :cry: Leider hab ich keine ahnung was man dagegen tun kann :?

Benutzeravatar
ankhsunamun
Katzenprofi
Katzenprofi
Beiträge: 345
Registriert: 03.03.2008 20:50
Katzenrasse: Bengale, EKH
Wohnort: linz

Beitrag von ankhsunamun » 14.03.2008 20:04

oje der arme der.....leider kenn ich mich auch nicht aus dabei....hoffe es wird deinem armen geholfen.

lg
andrea

Benutzeravatar
Nonomania
Katzenkenner
Katzenkenner
Beiträge: 285
Registriert: 27.01.2008 16:37
Land: Deutschland
Wohnort: Krems/Donau

Beitrag von Nonomania » 14.03.2008 21:43

hmm, das klingt ja überhaupt nicht gut. ich hab leider ... oder gott sei dank ... keine erfahrung damit. aber ich stell mir das so vor wie die nierensteine beim menschen. kann man die nicht durch ultraschall oder so irgendwie zertrümmern und die gehen dann schmerzhaft aber doch von alleine ab?

hoffe, es kommen noch bessere antworten. das ist ja kein so ein alltägliches problem. hab ich noch nie gehört struvit steine :kratz:

alles gute für deine katze :up:

Benutzeravatar
Lady Griddlebone
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1192
Registriert: 21.01.2008 16:52
Katzenrasse: 2 HK, 2 Aby, 1 Thai
Land: Oesterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Lady Griddlebone » 14.03.2008 22:12

Besonders kenn ich mich mit Struvitsteinen auch nicht aus.
Aber ich hab hier mal einen interessanten Link:
http://free.pages.at/shadowstalker/struvitsteine.htm

Ich lese halt immer wieder, dass Struvit-Katzen viel Wasser trinken sollen, um die Blase gut durchzuspülen.
So verstehen einige Struvit-Katzenbesitzer nicht, weshalb vom TA TroFu gegeben wird (Royal Canin Urinary z.B.). Da würde ich also demnach auf jeden Fall das NASSfutter davon nehmen.
Bzw das TroFu in Wasser zumindest einweichen.

Benutzeravatar
BABY...85
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 34
Registriert: 14.03.2008 17:03
Land: Deutschland
Wohnort: krefeld

Beitrag von BABY...85 » 14.03.2008 23:41

STRUVIT STEINE SOLLEN ANGEBLICH NUR VOM DURCHSPÃœLEN
UND MEDIKAMENTE WEG GEHN

DIE TIERKLINIK IN DUISBURG SAGTE NUR ZU UNS WENN DAS ALLES
NICHT HILFT DANN WÃœRDE NUR NOCH DIE RADIKALE OP IN FRAGE
KOMMEN PENIS AMPUTATION UND DAS GEHT JA MAL GARNICHT

DANN VERSUCH ICH ES LIEBER JETZT MIT DEM FUTTER VON
HILLS S/D

ROYAL CANIN URINARY PACKT ER MIR GAR NICHT ERST AN
ABER MAL DAVON AB KOSTET ES GENAU SO VIEL WIE DAS VON
HILLS

Benutzeravatar
cats daddy
Dosenöffner
Dosenöffner
Beiträge: 40
Registriert: 15.02.2008 19:44

Beitrag von cats daddy » 15.03.2008 17:50

Hallo,
siehe meinen Beitrag bei "Blasensteine was nun"
Viele Grüße

Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland
Wohnort: 52223 Stolberg

Beitrag von Gyde_S » 18.03.2008 14:13

Schau mal hier:
http://www.chaoskatzen.de/forum/ftopic795.html
http://www.chaoskatzen.de/forum/ftopic563.html
(@BABY...85: Benutze bitte nächstets mal die Suchfunktion oben. Das verhindert, dass es so viele Threads zu dem gleichen Thema gibt.)

Benutzeravatar
BABY...85
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 34
Registriert: 14.03.2008 17:03
Land: Deutschland
Wohnort: krefeld

Beitrag von BABY...85 » 18.03.2008 17:42

sorry das wusste ich nicht da ich neu hier bin
aber trotzdem DANKE für den tipp

Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland
Wohnort: 52223 Stolberg

Beitrag von Gyde_S » 20.03.2008 15:56

Ist ja kein Problem, fürs nächste mal weißt du Bescheid :wink:

Blume
Dosenöffner
Dosenöffner
Beiträge: 37
Registriert: 09.03.2008 12:04
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland

Beitrag von Blume » 21.03.2008 12:07

hallo BABY...85,

mein dicker ist auch so ein kleiner struvit-kater.

ich habe damals vom TA das katzefutter von hills bekommen (c/d)...das hat bei mir gut geklappt. du musst aufpassen, dass dein kater genug trinkt und die blase immer in bewegung ist. ich weiche das katzenfutter (trofu) immer in wasser ein und auch so versuche ich ihn immer zum trinken zu animieren. meiner freut sich z.B. immer tierisch wenn im wasser etwas gemüsebrühe (ein paar krümmel brühwürfel) ist.
du darfst voherst auf keinen fall etwas anderes füttern, als das was du vom TA hast.
wenn du dann umstellst, hilft man dir mit sicherheit weiter um hochwertiges futter zu finden. denn diese steine werden durch dieses ganze billigfutter noch begünstigt.

bei einer amputation wir nicht der ganze penis abgenommen. kater haben vorn am penis eine verengung...diese wird entfernt. also das stück bis vor der verengung. die steine bleiben dort sonst immer hängen und verstopfen die blase. jeder kann sich vorstellen wie weh das tut.
mein TA wollte dies auch tun, aber ich hab wirklich glück gehabt. selbst jetzt 1 jahre danach, ist sein ph-wert noch im 7´er bereich. :)
ich hoffe ihr habt auch soviel glück.

gruß blume

Benutzeravatar
BABY...85
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 34
Registriert: 14.03.2008 17:03
Land: Deutschland
Wohnort: krefeld

Beitrag von BABY...85 » 22.03.2008 10:23

hallo BLUME,
BABY geht es zurzeit sehr gut (GOTT SEI DANK) :D
er hat sonst nicht soviel getrunken aber jetzt hab ich mir BRITTA
besorgt wo das wasser einmal durchgespüllt wird damit es wicher wird
und jetzt trinkt er wunderbar und das fressen vom TA das klappt auch wunderbar bin frog das es ihm wieder gut geht

freut mich auch für dein katze :D :D

Benutzeravatar
BABY...85
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 34
Registriert: 14.03.2008 17:03
Land: Deutschland
Wohnort: krefeld

Beitrag von BABY...85 » 04.04.2008 17:02

Hallo Zusammen

jetzt wo BABY das trofu vom TA bekommt das Hills s/d
packt er mir kein nassfutter mehr an
es wundert mich sehr da er es 5 jahre lang gefressen hat
und jetzt auf einmal nicht
jetzt hab ich bedenken ob es ihm reicht nur trofu zu fressen

liegt es am TROFU????????

für alle die noch kein bild von BABY gesehen haben
das ist mein liebling
Dateianhänge
1.jpg
1.jpg (10.59 KiB) 4677 mal betrachtet

Benutzeravatar
BABY...85
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 34
Registriert: 14.03.2008 17:03
Land: Deutschland
Wohnort: krefeld

Beitrag von BABY...85 » 04.04.2008 17:06

BABY ganz faul wie immer noch nicht mal mit spielzeug
ist er zu locken :blink:
Dateianhänge
keine lust zum spielen wie immer
keine lust zum spielen wie immer
5.jpg (9.72 KiB) 4676 mal betrachtet
7.jpg
7.jpg (9.49 KiB) 4674 mal betrachtet

Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland
Wohnort: 52223 Stolberg

Beitrag von Gyde_S » 06.04.2008 17:04

wie süß, ein Stier :D Bei Katzen mit Blasen- oder Harnwegsproblemen sollte man generell darauf achten, dass sie nicht übermäßig TroFu fressen! NaFu sollte den Hauptteil der Nahrung ausmachen. Das Hill´s Futte gibt es doch sicherlich auch als Dose oder Beutel, oder nicht? Das wäre auf jeden Fall besser, da TroFu dem Körper ja noch mehr Wasser entzieht und somit die Harnwege noch unzureichender durchspült werden, was wiederum Steine, etc. begünstigt.

Antworten