ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Zahnstein

Fragen und Meinungen zu Tierarztbesuchen und Impfmöglichkeiten
Mimi
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 13
Registriert: 02.03.2008 23:07
Land: Deutschland
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Mimi » 08.04.2008 21:50

hallo!

soooo zahnstein ist entfernt....teuer:-(
aber war sehr dringend,es hatte sich eine eiterblase unter einem eckzahn gebildet,der nicht ganz heraus gefallen ist....âber nun ist alles wieder ok.
es könnte sein wenn sich die zähne innerhalb eines jahres wieder sehr verschlechtern das ALLE raus müssen,weil sie sonst eh alle nach und nach rausfallen würden.und das ist noch fraglich.

vielen lieben dank für die antworten!!!:o)LG

Poisonheart1972
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3904
Registriert: 21.01.2008 12:52

Beitrag von Poisonheart1972 » 09.04.2008 05:37

Super denk nun gehts deiner Katze auch wieder besser.
Fals die Zähne wirklich raus müssen seh ich auch kein Problem darin.
Hab schon öfters von Katzen ohne Zähnen gehört.
Das klappt schon :wink: .

Lg Bine

Benutzeravatar
Tatze
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 846
Registriert: 06.08.2007 16:57
Katzenrasse: MaineCoon-Perser-Mix
Land: Deutschland

Beitrag von Tatze » 09.04.2008 16:20

Der Kater unserer Nachbarn hat keine Zähne mehr und trotzdem schafft er es immer wieder, uns Kaninchen in den Garten zu legen und sie dort zu zerteilen und zu fressen. *iiihhhhh*

Benutzeravatar
Krigru
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 32
Registriert: 13.08.2008 12:52
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Morgen gehts zum Zahnarzt

Beitrag von Krigru » 22.09.2008 17:07

So, morgen ist es nun soweit und Kurti muss zur Zahnsteinentfernung. Mache mir ja schon ein wenig Sorgen wegen der Vollnarkose, aber ich habe mir sagen lassen, dass die Narkose bei solchen Sachen nicht so tief ist wie bei richtigen OPs. Drückt dem Katertier bitte morgen ab 10 Uhr die Daumen. :?

Poisonheart1972
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3904
Registriert: 21.01.2008 12:52

Re: Morgen gehts zum Zahnarzt

Beitrag von Poisonheart1972 » 22.09.2008 18:33

Machen wir.
Bitte auch um Bericht mich würd das mal Intressieren wie das in etwa abläuft :smile1: .

Benutzeravatar
Nadine
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 785
Registriert: 08.04.2008 18:08
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland
Wohnort: Heide

Re: Morgen gehts zum Zahnarzt

Beitrag von Nadine » 22.09.2008 21:10

Wir drücken dir auch alle Daumen und Pfoten die wir zur Verfügung haben.

Die Narkose wird sicher gut vertragen.

Benutzeravatar
"Cosmo"polita
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3073
Registriert: 13.07.2007 19:16
Katzenrasse: Scottish Fold-Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Morgen gehts zum Zahnarzt

Beitrag von "Cosmo"polita » 23.09.2008 07:35

morgen

auch ich drück euch die daumen, cosmo drückt seine pfoten
deine sorgen wegen der vollnarkose kann ich gut verstehen, aber leider ist sie in diesem fall nötig
wie alt ist dein kater ?

lg marika

Benutzeravatar
Krigru
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 32
Registriert: 13.08.2008 12:52
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Morgen gehts zum Zahnarzt

Beitrag von Krigru » 23.09.2008 11:38

Kurti ist etwa 9 Jahre alt (geschätzt, da aus dem Tierheim). Laut letzter Untersuchung topfit, Blutwerte und Kreislauf super, es sollte also alles gutgehen. Er ist jetzt seit 2,5 Stunden dort, ab 16 Uhr kann ich ihn abholen und werde dann berichten. Wenn was passiert wäre, hätten sie sicher schon angerufen, oder? Ich denke/ hoffe, dass er gerade am Aufwachen ist.
Danke euch. :smile1:

Benutzeravatar
"Cosmo"polita
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3073
Registriert: 13.07.2007 19:16
Katzenrasse: Scottish Fold-Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Morgen gehts zum Zahnarzt

Beitrag von "Cosmo"polita » 23.09.2008 13:13

mit sicherheit hätten sie dann angerufen
bis 16uhr ist ja nicht mehr lang :wink: kannst dein kurti blad wieder sehen

Benutzeravatar
Krigru
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 32
Registriert: 13.08.2008 12:52
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Morgen gehts zum Zahnarzt

Beitrag von Krigru » 23.09.2008 16:11

So, der Schwarze ist wieder zuhause und nüchtert im Schlafzimmer aus. Hat alles super überstanden, Zähne sind weiß wie bei Naddel, es musste keiner gezogen werden. Der kleine Knubbel am Hals, wegen dem ich vor ner Weile schonmal dort war, war weg.
Ich bin sooooo froh, dass alles gut gegangen ist, jedoch hat er seit dem letzten Besuch beim TA (am 13.08.) 400 g abgenommen. :shock: Das liegt sicher an der Futterumstellung, ich lasse ja zur Zeit das heißgeliebte TroFu weg, um ihn auf höherwertiges Dosenfutter und irgendwann Barf umzustellen. Wenn er weiter abnimmt (wiegt nur noch 4,2 kg), werde ich die Umstellung wohl abbrechen oder verschieben.

Jetzt muss ich nur noch den Hund überzeugen, dass Kurt immernoch sein Mitbewohner und kein pöhser Eindringling :twisted: ist. Das wird ein Akt. :roll:

Benutzeravatar
Krigru
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 32
Registriert: 13.08.2008 12:52
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Morgen gehts zum Zahnarzt

Beitrag von Krigru » 23.09.2008 20:58

Update: Kurt ist wieder fit, hat auch schon gefressen und getrunken. Er darf heute nacht im Bett schlafen. :oops:

Poisonheart1972
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3904
Registriert: 21.01.2008 12:52

Re: Morgen gehts zum Zahnarzt

Beitrag von Poisonheart1972 » 24.09.2008 05:55

Fein das ist ja super das er wieder fit ist :smile1: .
Geht meist schneller als man denkt.

Mit dem Futter ich find das gut das du Ihn umstellen möchtest :daum: .
Kannst du nicht einfach mehr füttern , wenn er anfängt ab zu nehmen ?

Benutzeravatar
"Cosmo"polita
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3073
Registriert: 13.07.2007 19:16
Katzenrasse: Scottish Fold-Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Morgen gehts zum Zahnarzt

Beitrag von "Cosmo"polita » 24.09.2008 07:39

morgen

und wie war die gemeinsame nacht im bett
( ist ja verständlich, das er nach der op bei dir schlafen darf :engel: ) ?

Benutzeravatar
Krigru
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 32
Registriert: 13.08.2008 12:52
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Morgen gehts zum Zahnarzt

Beitrag von Krigru » 24.09.2008 08:39

Poisonheart1972 hat geschrieben: Mit dem Futter ich find das gut das du Ihn umstellen möchtest :daum: .
Kannst du nicht einfach mehr füttern , wenn er anfängt ab zu nehmen ?
Grundsätzlich eine gute Idee, nur dann müsste ich noch mehr vertrocknetes Futter wegwerfen. :? Er frisst einfach nicht mehr. :kratz: Habe jetzt noch ein Paket Trockenfutter, das bekommt er jetzt noch dazu, danach wird rigoros umgestellt. Dann nimmt er halt wieder ab, ich denke, verhungert ist noch keine Katze vorm vollen Napf.

@ Cosmo polita: schön wars. :D Bin einige Male aufgewacht, weil er gefressen und getrunken hat, aber er hat, soweit ich das mitbekommen habe, auf seinem Kissen neben dem Bett geschlafen. Zum Aufwachen kam er aber aufs Bett und hat sich angekuschelt. :)

Antworten