ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Zahnwechsel

Fragen und Meinungen zu Tierarztbesuchen und Impfmöglichkeiten
Antworten
Benutzeravatar
Liva-Shindai
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 26
Registriert: 25.10.2008 10:07
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Bad Liebenwerda
Kontaktdaten:

Zahnwechsel

Beitrag von Liva-Shindai » 13.01.2009 11:48

Ihr Lieben!
Meine Peti ist ja ein zugelaufenes Baby und deshalb ist dies für mich alles neu.
Wie habt ihr erfahrenen Katzenfreunde den Zahnwechsel gemeistert? Unsere Mädels lieben Trockenfutter und kommen damit sehr gut zurecht. Wird das zu hart? Die Backenzähne wackeln schon.......hatte mich gewundert, da ich bei Peti leichten "Mundgeruch" feststellte - ist das "normal"? Soll irgend etwas beachtet werden?

Freu mich auf Rückantwort und sage lieb danke für all die Tipps die kommen!

Von Herzen Josi

Benutzeravatar
Lady Griddlebone
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1192
Registriert: 21.01.2008 16:52
Katzenrasse: 2 HK, 2 Aby, 1 Thai
Land: Oesterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Lady Griddlebone » 13.01.2009 12:23

Hallo Josi!

Mundgeruch beim Zahnwechsel ist normal.

Im Endeffekt brauchst du dich meist um nichts zu kümmern, dass schaffen die Katzis schon ganz allein.
Hin und wieder schau mal ins Gebiss und beobachte, wie weit sich die Zähne fortgebildet haben.
Beim Zahnwechsel der Katzen ists ja so, dass die neuen Zähne neben den alten wachsen und sogenannte "Doppelzähne" entstehen. Irgendwann fällt dann der alte Zahn aus, wird meist verschluckt. Manchmal hat man aber auch das Glück, einen Zahn zu finden :)
Kann auch sein, dass die Kätzchen dann dabei zeitweise bluten - aber schreck dich deswegen nicht.

Ab dem 8. Monat sollte das ganze vorbei sein. Da wärs halt dann gut, wenn man eben beobachtet, wie das verlaufen ist und ob die Doppelzähne weg sind. Denn wenn sie nicht von alleine ausgefallen sind, müssen sie unter Narkose gezogen werden.

Wegen des Trockenfutters:
Da musst du selbst beobachten, wie es deinen Katzen geht.
Beim Zahnwechsel kanns schon sein, dass sie Probleme mit dem Beißen haben wegen der Schmerzen.
Nassfutter wäre da natürlich weitaus leichter zu fressen. Aber man kann das nicht verallgemeinern.

LG, Cordi

Poisonheart1972
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3904
Registriert: 21.01.2008 12:52

Beitrag von Poisonheart1972 » 13.01.2009 12:41

Also ich persönlich hab bei meinen beiden gar nichts gemerkt vom Zahnwechsel.
Hab das nur im Auge gehalten , als die doppelten Zähne da waren , das die alten auch rausfallen.
Einen Zahn hab ich leider nicht gefunden :( .

Benutzeravatar
Lady Griddlebone
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1192
Registriert: 21.01.2008 16:52
Katzenrasse: 2 HK, 2 Aby, 1 Thai
Land: Oesterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Lady Griddlebone » 13.01.2009 13:03

Ich glaub, die meisten Katzenhalter bekommen davon nicht groß was mit - außer den furchtbaren Mundgeruch :mrgreen:

Santiago hat zeitweise extrem geblutet. Aber ansonsten hat man ihm (bis auf die ständige Beißerei überall hinein) auch nix angemerkt.

Benutzeravatar
cats daddy
Dosenöffner
Dosenöffner
Beiträge: 40
Registriert: 15.02.2008 19:44

Beitrag von cats daddy » 13.01.2009 13:59

Hallo,
also bei zwei meiner Katzen bin ich zum TA,weil ein Doppelzahn da war und der Milchzahn nicht raus ging.
Mein Romeo hat dadurch einen schiefen Eckzahn. Der TA hat mit einer Pinzette nachgeholfen und dann war alles ok!
LG

Benutzeravatar
Liva-Shindai
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 26
Registriert: 25.10.2008 10:07
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Bad Liebenwerda
Kontaktdaten:

Beitrag von Liva-Shindai » 13.01.2009 14:46

Ich danke euch wirklich sehr für diese Infos! Vorallem der Mundgeruch hatte mich sehr stutzig gemacht.... Lisa hatte das nie....ja Kunsdtstück auch....ich holte sie ja aus dem Tierheim und da war sie schon ca. ein Jahr alt.
Und Peti bekommt das gleich Futter.....ist auch eine Hauskatze...also muss da doch was sein.

Lieben, lieben Dank und mal ein Foto von unserer Kleinen

Herzlichst Josi
Dateianhänge
Isse nich süüüüüüß
Isse nich süüüüüüß
CIMG0139_Größenveränderung_Größenveränderung.jpg (33.42 KiB) 3184 mal betrachtet

Benutzeravatar
Liva-Shindai
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 26
Registriert: 25.10.2008 10:07
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Bad Liebenwerda
Kontaktdaten:

Beitrag von Liva-Shindai » 14.01.2009 13:14

Euern lieben Hinweisen verdanke ich es, daß ich heute Peti sehr genau unter die "Lupe" genommen habe und feststellen konnte, daß sich in punkto Zahnwechsel ganz schön was tut.
So konnte ich sehr interessiert feststellen was da wackelt und sogar schon neu ist!
Auf dem Foto seht ihr vorn den neuen Reißzahn und dahinter den alten.

Nochmals gaaaaaaaanz lieben Dank! :engel:
Dateianhänge
14012009418_Größenveränderung.jpg
14012009418_Größenveränderung.jpg (32.06 KiB) 3150 mal betrachtet

Benutzeravatar
Liva-Shindai
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 26
Registriert: 25.10.2008 10:07
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Bad Liebenwerda
Kontaktdaten:

Reißzahn

Beitrag von Liva-Shindai » 15.01.2009 13:09

gestern noch im Mäulchen und heute schon auf meiner Hand!
Dateianhänge
Petis Reißzahn.jpg

Benutzeravatar
"Cosmo"polita
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3073
Registriert: 13.07.2007 19:16
Katzenrasse: Scottish Fold-Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von "Cosmo"polita » 06.03.2009 07:10

ich hab den zahnwechsel von meinem kleinsten leider auch nicht mitbekommen,
hab immer wieder in sein maul geschaut, aber er hat das ganz still und heimlich gemacht :roll:
hab nicht mal die zähnchen gefunden, naja vll. wurden die ja auch teilweise verschluckt
hätt so gerne ein andenken gehabt :(

Antworten