ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Gutes und guenstiges Futter fuer Kitten

Alles über Trocken- und Nassfutter
Antworten
Benutzeravatar
Kristina
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 15
Registriert: 28.09.2008 14:18
Katzenrasse: Glückskatzen

Gutes und günstiges Futter für Kitten

Beitrag von Kristina » 29.09.2008 20:36

Hallo alle Zusammen,
eine Frage brennt mir schon seit Tagen unter den Nägeln.....
...Gibt es gutes und günstiges Futter (bevorzugt Nassfutter) für Katzenkinder (so ab 2 Monate)? Falls ja, wo?
Für eure sicherlich zahlreichen Antworten schon ein herzliches Dankeschön
Liebe Grüße
Kristina

*Nala*
Katzenprofi
Katzenprofi
Beiträge: 332
Registriert: 02.02.2008 16:34
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von *Nala* » 29.09.2008 21:32

Also ich habe es aufgegeben, extra Kittenfutter zu kaufen, denn nach kürzester Zeit hängen sie an den Schüsseln der Großen, und in Absprache mit dem TA ist das auch ok, sofern es sich um gutes hochwertiges Futter handelt.

Zusätzlich bekam mein Kleiner mit 8 Wochen noch selbstgemachte Aufbaumilch, die gut für das Immunsystem und fürs Fell ist,
sogar die Großen bekommen die ab und an als "Leckerli" ohne, dass Durchfall die Folge wäre, denn sonst bekommen sie natürlich Wasser, hoffe, das hilft dir weiter.

Benutzeravatar
Kristina
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 15
Registriert: 28.09.2008 14:18
Katzenrasse: Glückskatzen

Beitrag von Kristina » 30.09.2008 06:42

Vielen Dank für deine Antwort. Mit welchem Futter habt ihr denn gute Erfahrungen gemacht? Noch sind meine Katzen noch nicht wählerisch und ich hätte noch die Auswahl.
Woraus besteht denn die Aufbaumilch? Hab nämlich gelesen, dass reine Milch nix für Katzen ist.
Viele Grüße Kristina

Benutzeravatar
Bastet
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4429
Registriert: 05.01.2008 02:35
Land: Deutschland
Wohnort: 69221 Dossenheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Bastet » 30.09.2008 06:50

Meinst du Aufbaumilch für die ganz Kleinen oder die normale Katzenmilch?
Mit 8 Wochen kannst du die normale Katzenmilch geben, ich nehme immer die von Whiskas, weil da kein Zucker drin ist.
Kuhmilch ist nichts für Katzen, weil sie zuviel laktose - Milchzucker enthält.

Ich habe Merlin - den ich mit ca. 8 Wochen bekommen habe alles mögliche an Kittenfutter gefüttert. Ãœberwiegend Trockenfutter, weil er das von Anfang an gewohnt war.

Sanabelle, Animonda, Bozita und Royal Canin. Normalerweise bekommst du das überall und wenn nicht im internet.

An Nassfutter habe ich ihm die gängigen Marken gefüttert, mal das AS vom Schlecker oder Whiskas.
(Ja, Schande über mich!)
Die teuren Marken hat er oftmals verschmäht.

Wenn du eine guten Tierfutterladen in der Nähe hast, würde ich mich dort mal beraten lassen.
Davon abgesehen ist günstig nicht gleich gut und nicht unbedingt billiger, weil man mehr Futter benötigt, um der Katze die Nährstoffe zu geben, die sie braucht.
LG Annette

Poisonheart1972
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3904
Registriert: 21.01.2008 12:52

Beitrag von Poisonheart1972 » 30.09.2008 07:57

Zu dem Nassfutter, schau doch mal hier in dem Thread Futterübersicht.
Da stehen einige hochwertige Futtersorten drinne.
Je mehr Fleisch desto hochwertiger.
Dann kannst du dir das Kittenfutter sparen :smile1: .
Da kann ich den anderen nur zustimmen das man das nicht braucht.
Mit der Aufzuchtsmilch kenn ich mich leider nicht :| .

Benutzeravatar
Kristina
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 15
Registriert: 28.09.2008 14:18
Katzenrasse: Glückskatzen

Beitrag von Kristina » 01.10.2008 19:51

vielen Dank für die tollen Tips....werd gleich mal die Listen mit den Nassfutter durchschauen.....
Liebe Grüße Kristina

Antworten