ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Unser Kater hat magenprobleme ;-( Wer kann helfen

Alles über Trocken- und Nassfutter
Antworten
Louis21
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 08.10.2008 15:57
Katzenrasse: British Kurzhaar

Unser Kater hat magenprobleme ;-( Wer kann helfen

Beitrag von Louis21 » 08.10.2008 16:07

Hallo,

habe ein kleines Problem unser Kater hat verdauungsschwierigkeiten und brauch deshalb bestimmtes Futter. Unser TA meinte die Gase kommen nun mal nicht normal raus sonder eben durch den Mund und das stinkt etwas!!
Jetzt weiss ich nicht welches futter gut is da es einfach zu viel gibt.
Bei dem meisten Trockenfutter is ja auch mehr Mehl und Mais und sonstiges drin als Fleisch..
Meine Frage kann mir jemand einen Tipp geben welches Futter gut ist und ob naß oder trocken....?????
Lg Nadine

Benutzeravatar
Peggy
Katzenfreund
Katzenfreund
Beiträge: 171
Registriert: 05.10.2008 17:20
Katzenrasse: Snowshoe Mix•EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Kanada
Kontaktdaten:

Beitrag von Peggy » 08.10.2008 17:29

auf alle faelle ist nassfutter die bessere wahl ! das es eins ohne getreide sein muss hast du ja selber schon erkannt bzw. gewusst. ich mach mich mal auf die suche, ich denke es gibt wirklich super wenige sorten ohne getreide, aber wenn du mal bei www.zooplus.de schaust, da stehen bei jedem futter auch die inhaltsangaben auf der website. ich schau auch mal bissl rum und geb dir bescheit wenn ich was gutes gefunden hab...

Benutzeravatar
Lady Griddlebone
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1192
Registriert: 21.01.2008 16:52
Katzenrasse: 2 HK, 2 Aby, 1 Thai
Land: Oesterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Lady Griddlebone » 08.10.2008 21:13

Fütterst du denn ausschließlich Trockenfutter?
Wenn ja, dann bitte umstellen. Zumindest auf überwiegend Nass und weniger Trocken.
Optimal wäre natürlich, gänzlich auf Trockenfutter zu verzichten.

Sorten ohne Getreide sind zB Orijen, Felidae, Ziwi Peak. Erhältlich bei sandras-tieroase.de
Bei cats-country.de gibts seit neuestem auch "Power of Nature", das auch ein ziemlich gutes Trockenfutter sein dürfte.

Louis21
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 08.10.2008 15:57
Katzenrasse: British Kurzhaar

Beitrag von Louis21 » 10.10.2008 18:38

Nein nicht ausschlieslich bzw. hab ich es aufgegeben weil ich das gefühl habe meine andere katze bekommt dadurch blähungen. Sie hat seitdem einen ganz dicken bauch! Obwohl es für magenprobleme ist!!
habe mich mal bei stiftung warentest erkundigt bezüglich der nassfutter sorten und es ist erstaunlich was das für noten teilweise bekommt..... :shock:

Benutzeravatar
Bastet
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4429
Registriert: 05.01.2008 02:35
Land: Deutschland
Wohnort: 69221 Dossenheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Bastet » 20.10.2008 09:58

Schau doch mal in unsere Futterthreads :hier: http://www.chaoskatzen.de/forum/viewtop ... =14&t=1242

Davon abgesehen schrieb Cordi ja schon einiges. Warum dich dein TA nicht richtig beraten konnte und du dich hilfesuchend an ein Forum wendest, verstehe ich auch nicht so recht. Aber ansonsten achte bitte auf zwei Dinge: So wenig Getreide wie möglich und vor allem KEIN SOJA. Das bläht ungemein, weil die Tiere das nicht verdauen können.

Soja = Pflanzliche Eiweißextrakte.

Sorry, wenn ich was erwähne, was bereits gesagt wurde :oops:

Benutzeravatar
trollsøster
Dosenöffner
Dosenöffner
Beiträge: 66
Registriert: 28.10.2008 00:00
Katzenrasse: Siam mix
Land: Deutschland
Wohnort: Bruchsal-Untergrombach
Kontaktdaten:

Beitrag von trollsøster » 29.10.2008 00:21

schau mal hier,

http://www.sandras-tieroase.de/index.ph ... natur.html
das ist sehr gutes und hochwertiges Futter. Meines Wissens ohne Getreideanteil (berichtigt mich bitte jemand, wenn es anders ist) Dieses Futter gehört zu den richtig hochwertigen. Ist nicht das günstigste, aber immernoch günstiger als Grau Futter. Grau Futter enthält Reis und ist leider vom Preis her recht heftig. Aber ebenson natürlich sehr hochwertig.

Ich bestelle da auch bald wenn unsere gemischten Sorten leer sind. Die Verträglichekti soll sehr gut sein, allerdings blöd, wenn die Katze kein Patè mag. Aber ich glaube das sind die wenigsten ?

Veilleicht konnte ich dir ja damit etwas helfen. Ich wünsch dir eine Gute Besserung mit der Maus

Liebe Grüße

Trolli

Antworten