ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Fisch

Sonstiges über Katzenernährung
Antworten
Benutzeravatar
doro1804
Dosenöffner
Dosenöffner
Beiträge: 35
Registriert: 30.04.2008 06:46
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Fisch

Beitrag von doro1804 » 17.05.2008 20:41

Hallo zusammen!!!
Hab mal eine Frage, meine beiden Racker sind jetzt 13 Wochen alt und ich würd zwischenzeitlich gerne mal selber was für die beiden kochen.

Da ich beim Fisch an der Quelle sitze (Fisch-Verkäuferin) würd ich ihnen da gerne mal was mitbringen. Nur wie bereite ich den richtig zu???? Kochen,oder doch braten? oder wie...sollte noch was dazu gemacht werden???

Würd mich über antwort freuen.
LG Doro

Benutzeravatar
aufstreife
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 620
Registriert: 29.09.2007 19:22
Katzenrasse: Wurst
Wohnort: Alicante/España

Beitrag von aufstreife » 17.05.2008 22:04

Hallo Doro!

Mein Kater liebt Fisch! Egal ob roh oder gegart.
Ich hab mal aus einem Buch ein Rezept fuer dich rausgesucht:

Fischtoepfchen

250g See- oder Flussfisch
50g Perlgraupen
100g Naturhaferflocken
200g gemischtes Gemuese (Karotten, Mais, Kuerbis, Sellerie, Bohnen, Erbsen, Spinat)
1EL Sonnenblumenoel
0,5l Fleischbruehe

In einem Topf Oel erhitzen und das zerkleinerte Gemuese hineingeben.
Etwa 5 Minuten anduensten.
Anschliessend mit heisser Fleischbruehe angiessen.
Den zerkleinerten Fisch, Perlgraupen und Natuerhaferflocken hinzufuegen
und noch 10 Minuten bei leichter Hitze kochen lassen.


Hm, klingt doch lecker, oder?
Ich selber hab's noch nicht gekocht, aber wenn ich fuer uns was mit Fisch koche,
kriegt mein Katerchen was ab (wenn ich was mit Fleisch koche, auch... :roll: ).
Ich wuerd aber bei dem Rezept keine Erbsen und Bohnen verwenden,
denn die blaehen ja bekanntlich...
Und natuerlich nicht alles auf einmal fuettern, denn es sind immerhin 500g Nahrung!

Mein Kater wuerde bestimmt gern bei dir einziehen, wenn er wuesste,
dass du Fischverkaeuferin bist... :wink:
Er faehrt total auf Gambas und Hummer und so Zeug ab.
Muscheln mag er aber nicht.

LG Katja

Benutzeravatar
Bastet
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4429
Registriert: 05.01.2008 02:35
Land: Deutschland
Wohnort: 69221 Dossenheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Bastet » 18.05.2008 07:37

Ich würde auch auf der Stelle einziehen!!
Wenn mein Mann nicht so fisch-skeptisch wäre, stände bei mir täglich Fischzeugs auf dem Tisch, in allen Varianten :sabber:

Ich persönlich gebe Merlin Fisch meistens roh oder als Thun und ich denke, dass du es nicht besonders zubereiten musst, da du ja nicht barfst, oder?

Insofern würde ich mir keine Gedanken machen, solange der Fisch frisch ist. Einfach vorsetzten und gucken, was er am liebsten frisst.
(Die Fischabfälle, die nicht verkauft werden, kannst du mir herbeamen :lol: ).

Roh finde ich persönlich immer noch am besten - sofern er keinen Durchfall bekommt.

Aber warum setzt du dein posting nicht in den Futter-Thread?

LG Annette

Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland
Wohnort: 52223 Stolberg

Beitrag von Gyde_S » 18.05.2008 11:36

Wenn ich Fisch füttere dann meistens den TK-Fisch kurz mit etwa Wasser in der Mikrowelle gegart. Roh mögen sie garnichts und gebraten auch nicht, egal ob mit Margerine, Butter, verschiedenen Ölen, etc.
Allerdings verträgt Queenie nicht jeden Fisch. Lachs und Kabeljau sind ganz schlecht. Den rest mögen sie auch nicht wirklich gerne (auch Thunfisch nur mäßig).

Antworten