ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Frage, an alle Wohnungskatzenhalter ;)

Allgemeines Diskussions-Forum über Katzen. Hier könnt Ihr über allgemeine Katzen-Themen diskutieren
Jeannielein
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2940
Registriert: 02.06.2009 22:27
Land: Deutschland

Frage, an alle Wohnungskatzenhalter ;)

Beitrag von Jeannielein » 13.02.2010 14:22

Was macht ihr wenn es klingelt, die Tür aufmachen müsst =

Laufen eure Katzen dann raus, hauen gar ab ?

Oder müsst ihr sie solange in einem Raum "sperren", bis die Tür wieder zu ist ?

Gehorchen sie und bleiben brav im Flur sitzen ?

ERZÄHLT ;) !



Diese Frage beschäftigt mich irgendwie schon lange. :kratz:

Benutzeravatar
zorri
Katzenprofi
Katzenprofi
Beiträge: 322
Registriert: 04.05.2009 12:50
Katzenrasse: EKH 2
Land: Deutschland

Beitrag von zorri » 13.02.2010 14:30

Hallo,
da unsere beiden Mäuse zwar Freigänger sind,ich sie aber gern bei Dunkelheit im Haus haben möchte,( bei uns in der Gegend gibt es Katzenfänger und es sind schon mehr als 50 Tiere verschwunden), habe ich auch das Problem mit der geöffneten Haustür, wenn s klingelt und wenn wir von den Arbeit heim kommen und die schlauen Tierchen sich wieder mal die Zwischentür aufgemacht haben. Also, sie sausen aus der Tür und ich ruf dann...und mal kommen sie gleich und mal dauerts n bisschen. Da sie aber wissen, dass es frisches Futter gibt, wenn ich abends heim komm, sind sie gleich wieder da.
Wenn es klingelt, schließen wir die Zwischentür und so bleiben sie drin.Und wenn sie dann mal doch entwischt sind, schüttel ich so lange mit der Leckerchenbox, bis sie kommen.
LG Zorri

agnetae

Beitrag von agnetae » 13.02.2010 15:21

wenn es klingelt, dann geh ich vor die tür und die katzen bleiben dahinter, ausser sie sitzen grade in einem oberen stockwerk auf einem balkon, dann kucken sie runter...aber im flur sitzenbleiben, das würden sie wohl kaum dazu sind sie viel zu neugierig...unsere nachbarn wissen alle, dass wir hauskatzen haben, die nicht rausdürfen, deshalb wundert sich niemand wenn ich mich schnell vor die türe stelle :D meine hunde müssen im flur sitzenbleiben und warten und wenn ich entwarnung gebe dass alles ok ist, dann ist auch ruhe im karton, d.h. es wird nicht mehr gebellt.

mönchen

Beitrag von mönchen » 13.02.2010 15:33

Also meine Katzen machen erst mal das sie Land gewinnen, und wenn sie Stimme kennen und mögen dann kommen sie wieder hervor. Und wenn ich in die Waschküche muß oder im Keller ist der Kater immer bei mir oder sagen wir mal vor mir
im Hausflur das darf er auch regelmäßig und unsere Mitmieter wissen das aber wenn die Haustür geht ist er wacker wieder drin :lol:
Dateianhänge
Türsteher/lieger
Türsteher/lieger
Hausflur.JPG (29.4 KiB) 1898 mal betrachtet

LeMag
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1677
Registriert: 08.10.2009 21:00
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Bochum

Beitrag von LeMag » 13.02.2010 15:57

also meine drei gehen zwar schaun wer da geklingelt hat, trauen sich aber nicht in den hausflur, sie bleiben also brav in unserem wohnungsflur stehen. das ist auch ganz gut so, weil wir ja im erdgeschoss wohnen und es bis zur haustür nur 2-3 meter von der wohnungstür entfernt ist.

aber der nachbarskater und die katze sitzen öfters mal im flur weil sie hinter irgendwem reinflitzen und dann warten dass jemand für sie bei den nachbarn an der wohnungtür klingelt, obwohl sie eigentlich durch den balkon reingehen sollen :kratz:
und die beiden lieben es in unserem keller zu schlafen, die beiden sind aber auch freigänger :daum:

Jeannielein
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2940
Registriert: 02.06.2009 22:27
Land: Deutschland

Beitrag von Jeannielein » 13.02.2010 16:05

Bei meiner Oma war das immer schlimm, als ihre Freundinnen kamen, kamen sie immer zum schnacken und blieben am Haustürrahmen stehen, ich meinte, komm doch rein, und sie nur, neeein ist ein kurzes Gespräch blabla, musste die Katzen dann immer solange ins Zimmer tuhen. :evil: Und die wussten das Katzen da sind -.-

LeMag
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1677
Registriert: 08.10.2009 21:00
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Bochum

Beitrag von LeMag » 13.02.2010 16:08

hm also wenns läner dauert, also ich zum beispiel mit der nachbarin kurz reden möchte, dann stell ich mich vor die tür oder sie kommt kurz rein und wenn der paketbote kommt dann sperr ich die katzen auch schnell in nen zimmer, weil das mit dem unterschreiben usw. ja doch immer nen moment dauert, außerdem würden sich meine sonst sofort auf das paket stürzen :daum:

Yvi
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 22
Registriert: 16.01.2010 12:58
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland
Wohnort: Freital

Beitrag von Yvi » 13.02.2010 16:24

Meine Katze ist die erste an der Wohnungstür und sie will ständig rausrennen. Bis zur Haustür hat sie es auch schon geschafft.Bloß gut das die zu war.Im Sommer wirds aber Brühe, da steht sie auf. Ich hoffe das ich ihr das noch abgewöhnen kann.Weiß nur noch nicht, wie.

Benutzeravatar
history
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2135
Registriert: 13.06.2009 19:37
Katzenrasse: EK
Land: Deutschland
Wohnort: Gotha/Thüringen

Beitrag von history » 13.02.2010 18:23

Meine Lady kommt nur an die Tür wenn jemand von uns nach hause kommt.
Sonst ist ihr die Tür uninteressant auch wenn Besuch kommt.
Einen unterschied gibt es Komme ich nach hause wird begrüßt dann kann ich in aller Ruhe, wenn ich einkaufen war alles aus dem Auto holen, muss die Wohnungstür nicht schließen alles wird aber genausten begutachtet und ständig im Wege rum gekraucht.
Kommt meine Frau nach hause da muss man aufpassen.
Da meine Frau Lady mit zur Nachbarin mit nimmt geht Lady schon mal vor .
Meine Frau muss sie dann immer vor der Tür der Nachbarin holen das macht ja Spaß da wird man immer getragen.
Die Nachbarin hat ein Fischaquarium wo Lady jedes mal kontrolliert ob alle Fische noch da sind.

User 1341
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3466
Registriert: 18.12.2008 21:19

Beitrag von User 1341 » 13.02.2010 18:38

Yvi hat geschrieben:Meine Katze ist die erste an der Wohnungstür und sie will ständig rausrennen. Bis zur Haustür hat sie es auch schon geschafft.Bloß gut das die zu war.Im Sommer wirds aber Brühe, da steht sie auf. Ich hoffe das ich ihr das noch abgewöhnen kann.Weiß nur noch nicht, wie.
Das wird wohl nichts befürchten wir. :?
Hinter unserer Haustür steht direkt ein Barschkäscher für Notfälle. Den mußten wir auch schon einsetzen. Wenn wir vom Einkaufen nach Hause kommen, dann müssen wir immer "Drachenfutter" zum Ablenken mitbringen. Entweder wird das gleich in den Hausflur geworfen oder die Karavane bewegt geschlossen mit dem der raschelt, also Marianne, in die Küche. Da wird angefangen zu verteilen und ich habe freie Bahn den Einkauf aus dem Auto rein zu schleppen. :mrgreen:

LeMag
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1677
Registriert: 08.10.2009 21:00
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Bochum

Beitrag von LeMag » 13.02.2010 18:43

also wenn ich nach hause komme steht loui meist müde vor der tür und streckt sich und leni und maggie kommen auch langsam aus dem wohnzimmer getrottet, hören die süßen den papa im flur mit dem schlüssel klimpern wird in 50% der fälle interessiert gelauscht und liegen geblieben und in den anderen 50% der fälle rennen sie zur tür. :mrgreen:
aber raus in den flur wollen sie in keinem der fälle, und wenn jemand fremdes im flur ist und es dann auch noch rumpelt oder laut ist sind alles 3 ganz schnell verschwunden, die schisser :roll:

Yvi
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 22
Registriert: 16.01.2010 12:58
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland
Wohnort: Freital

Beitrag von Yvi » 13.02.2010 18:45

Ich fang Miezi immer ab und heb sie hoch.Mein Freund sagt das ist falsch. Ich würde sie damit belohnen??

Jeannielein
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2940
Registriert: 02.06.2009 22:27
Land: Deutschland

Beitrag von Jeannielein » 13.02.2010 18:55

Bei 3 Katzen ist das ziemlich schwer, mit dem hochheben ;D

Yvi
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 22
Registriert: 16.01.2010 12:58
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland
Wohnort: Freital

Beitrag von Yvi » 13.02.2010 18:58

Das ist wohl war.Da hat man echt den Kopf voll.

Jeannielein
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2940
Registriert: 02.06.2009 22:27
Land: Deutschland

Beitrag von Jeannielein » 13.02.2010 19:01

:mrgreen:

Antworten