ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Ich brauche Urin, nur wie??

Allgemeines Diskussions-Forum über Katzen. Hier könnt Ihr über allgemeine Katzen-Themen diskutieren
Shanea
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 20
Registriert: 18.11.2011 11:23
Land: Deutschland

Ich brauche Urin, nur wie??

Beitrag von Shanea » 18.11.2011 11:33

Hallo,

Ich brauche von meiner Jenny für den TA eine Urinprobe... Nur ich habe keine Ahnung wie ich daran komme...

Der Ta meinte Katzenklo leer lassen und dann den Urin abschütten, nur meine Madam geht nicht in ein leeres Klo, läuft zwar drin rum aber schaut mich dann verdutzt an frei nach dem motto "hey gib daas Streu her"

Den Urin soll ich morgen Vormittag vorbei bringen, Da der TA bei Jenny zu 80% einen Gehirntumor festgestellt hat (der signalsiert ESSEN ESSEN ESSEN) und ich für jede Hilfe dankbar wäre sonst verschiebt sich das alles weit nach hinten ehe ich gewissheit habe..

Jenny ist jetzt 6 Monate alt und wiegt knapp 4 Kilo.. Futter gibt es Bozita Tetra Packs.

Jenny hat erhöhte Leberwerte und die Bauchspeicheldrüse funktioniert nicht richtig - und Zucker... Das ergab die letze Blutuntersuchung...

nun ist morgen die nächste + Urin abgabe...

Hat jemand einen Tipp wie ich meine kleine jetzt dazu bekomme mir eine Probe zugeben?

Benutzeravatar
Stefanie
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2557
Registriert: 18.10.2011 12:48
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Ich brauche Urin, nur wie??

Beitrag von Stefanie » 18.11.2011 11:51

Uff, das ist ja blöd! Na ja, also das Katzenklo leer zu lassen wäre mir auch zu riskant. Wer garantiert denn, dass die Katze, wenn der Druck zu groß ist, auch ins KaKlo macht? Vielleicht ist Teppich für sie dann angenehmer ...

Ich habe gelesen, dass Reis im KaKlo funktionieren soll. Der zieht den Urin nicht weg.
Dann kenne ich noch die Variante mit den Kieselsteinen aus dem Aquarium, die man ins KaKlo legt.

Es gibt wohl auch spezielles Katzenstreu (den man auch beim TA bekommen sollte) für diese Fälle. Aber deiner hat das wohl nicht, sonst hätte er dir ja etwas mitgegeben.

Hm .. ich drück die Daumen, dass hier noch mehr Ideen kommen, ich fürchte ich war nicht sehr hilfreich :?

Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Re: Ich brauche Urin, nur wie??

Beitrag von Bettyjockebina » 18.11.2011 12:06

Versuch mal ein dünnes Tuch (vielleicht ein altes Geschirrtuch, oder eine Mullwindel etc!) rein zu legen als Ersatz für die Streu. Muss natürlich richtig sauber sein.
Wenn es nass ist, kannst Du den Urin in ein Glas auswringen...
Ob das klappt? Keine Ahnung. Vielleicht kannst Du auch mal das Futter mit Wasser anmischen, damit dann mal bald was kommt.

Benutzeravatar
Stefanie
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2557
Registriert: 18.10.2011 12:48
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Ich brauche Urin, nur wie??

Beitrag von Stefanie » 18.11.2011 12:09

Hm .. die Idee ist ansich gar nicht schlecht! Ich fürchte nur, dass die Mullbinde oder das Tuch so schnell den Urin aufsaugt, dass man da nicht wirklich viel auswringen kann.
Andererseits .. für die Urinprobe braucht man doch sicher nicht viel. :kratz:
Also ich würde es auch mal mit Mullbinden versuchen!

Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Re: Ich brauche Urin, nur wie??

Beitrag von Bettyjockebina » 18.11.2011 12:11

Keine MullBINDE! Dann verheddert sich Deine Katze beim Scharren noch darin. Ich meinte, eine Mullwindel!!!

Shanea
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 20
Registriert: 18.11.2011 11:23
Land: Deutschland

Re: Ich brauche Urin, nur wie??

Beitrag von Shanea » 18.11.2011 12:15

Danke Danke für die Tips


Habe meinen Sohn vorhinst im Dorfladen Reis kaufen lassen und es damit versucht.. Was tut Jenny?.. setzt sich ins Klo und frisst Reis... :kratz: Nur Pullern tut se nicht..

Habe ebend Handvoll Trockenfutter mit Wasser aufgeweicht... und sitz indirekt neben dem Klo.. also Reis wieder raus, Tuch rein.. mal gucken...

Gwen83

Re: Ich brauche Urin, nur wie??

Beitrag von Gwen83 » 18.11.2011 12:32

Hallo und willkommen.

Meine Güte , was die kleine Maus alles für Krankheiten :shock:

Wahnsinn, wie wurde , das alles festgestellt?
Für die Urin probe, nimm klarsicht Folie und spann sie über das Katzenklo , so richtig tief rein drücken. Da rauf, schütte etwas Katzen Streu. Am besten Streu das nicht klumpt. So läuft etwas auf die Folie .

Benutzeravatar
Stefanie
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2557
Registriert: 18.10.2011 12:48
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Ich brauche Urin, nur wie??

Beitrag von Stefanie » 18.11.2011 12:34

Bettyjockebina hat geschrieben:Keine MullBINDE! Dann verheddert sich Deine Katze beim Scharren noch darin. Ich meinte, eine Mullwindel!!!
Oh je, sorry, ich meinte auch Windeln, nicht Binden.
Der Vorschlag von Gwen klingt super, den würde ich mal versuchen

Shanea
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 20
Registriert: 18.11.2011 11:23
Land: Deutschland

Re: Ich brauche Urin, nur wie??

Beitrag von Shanea » 18.11.2011 15:06

Folie hat geklappt!

Supi nun hab ich meine Probe, umfüllen in nen glasgefäss ging sogar recht leicht und "sauber" von statten...


ich danke euch.. nun drückt mir die Daumen das da nichts schlimmeres bei raus kommt :s

Graut mich ja morgen vorm TA wieder... :?

@Gwen83
Ob der tumor jetzt wirklich das, ist ergeben die jetzigen tests.. ob nun gut oder böse.. schnell oder langsamwachsend erfahr ich erst nach dem neuen Rontigen bildern... auf jedenfalls ist da was, was nicht hingehört.. daher auch der akute fresstrieb.. so meinte der TA zu 80% ist es leider einer.. dann Zucker, Bauchspeicheldrüse.. ;-(

mir tut jenny so leid.. auch wenn sie mir ständig den Müll umgräbt und alles erdeckliche anfrisst (sogar ihre tetra packs mit papier) weiss ich sie kann nichts dafür.. es ist alles nur nicht stressfei.. Aber egal ob tumor oder nicht.. sie ist und bleibt unsere süße "fresshanne" ,-)

Luzy

Re: Ich brauche Urin, nur wie??

Beitrag von Luzy » 18.11.2011 15:29

Ohje Du rame, das tut mir so leid.....hoffentlich können sie Ihr helfen!
Mein Kleiner war ja auch nicht "normal" was das fressne betrifft er hat es regelrecht richtung Maul geschaufelt mit den Pfoten ;-)
Ich hoffe sie finden etwas, und können Ihr Helfen!
Sie ist eigentlich noch viel zu jung um so eine Erkrankung zu haben!
Bei Balou hätte es von dem Verhalten ein Hirntumor sein können, aber alle Ärzte haben gesagt dazu sei er zu jung....
er war 17 wochen alt.
Habt Ihr schon eine MRT oder so gemacht?

Arthi
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2764
Registriert: 25.08.2011 11:29
Katzenrasse: 3 Coonies
Land: Deutschland

Re: Ich brauche Urin, nur wie??

Beitrag von Arthi » 18.11.2011 17:04

urgs....du arme. Ich drück dir für morgen ganz feste die Daumen.. :Daumen:

Benutzeravatar
Stefanie
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2557
Registriert: 18.10.2011 12:48
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Ich brauche Urin, nur wie??

Beitrag von Stefanie » 18.11.2011 17:10

Hier sind auch alle Daumen und Pfoten gedrückt!

Benutzeravatar
Kefa
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2773
Registriert: 09.06.2007 11:47
Katzenrasse: Schweinekatzen
Land: Deutschland
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Ich brauche Urin, nur wie??

Beitrag von Kefa » 18.11.2011 17:14

Oh je, das hört sich ja nicht so gut an. Wie ich lese, hast du ja schon eine Urinprobe bekommen.

Ich habe allerdings noch eine andere Methode, die ich hier gerne weiter gebe, denn ich finde sie ganz praktikabel. Ich nehme von meinen nämlich auch in regelmäßigen Abständen eine Probe, um den PH-Wert zu messen, da ich ja roh fütter und den Wert im Auge behalten will.
Dazu habe ich im Bad neben dem Klo eine Suppenkelle hängen. Im Bad stehen auch zwei Katzenklos unter den Waschbecken. Katzen haben ja die Angewohnheit, immer mit Frauchen auf Klo zu gehen. Das nutze ich aus. Wenn ich auf Klo bin und eine Katze kommt mit, schnapp ich mir die Kelle, halte sie unter ihren Hintern, sobald sie "bereit stehen" und sie macht da fein rein. Anschließend guckt sie doof, wo ihr Fleck ist, aber der ist in der Kelle. Ich kann den Teststreifen reinhalten und ablesen.

:engel: Bisher wurde ich auch erst einmal von Gästen angesprochen, warum eine Kelle neben dem Klo hängt. :engel:

Ich hoffe, du weißt bald, was deiner Kleinen fehlt und ich hoffe, es ist nicht so schlimm, wie du vermutest... :-/ :besserung:

Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Re: Ich brauche Urin, nur wie??

Beitrag von Bettyjockebina » 18.11.2011 18:15

:bruell: O Gott, allein die Vorstellung.... :bruell:

Shanea
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 20
Registriert: 18.11.2011 11:23
Land: Deutschland

Re: Ich brauche Urin, nur wie??

Beitrag von Shanea » 19.11.2011 12:38

Huhu


also die vorstellung mit der Kelle ist grandios ;D leider hier nicht möglich da wir das Klo nicht direkt in der Wohnung haben und kein Katzenklo in den Raum mit passen würde.. es sei den wir würden alle direkt aufs Katzenklo gehen^^

Aber danke für den Tipp.

Also hatte ja heute den Termin beim TA, leider musste sie kurzfristig weg sodass wir nur Urin abgeben konnte. Der Termin ist jetzt am Dienstag 9.30uhr zur Blutabnahme. Bis dahin sollte ja die Urinprobe ausgewertet sein.

Die Nacht war grauenhaft, da Jenny ja nüchtern sein sollte.. Hatte sie mit ins Schlafzimmer genommen aber es war die Hölle :roll: Gefüttert hatte ich 02.00Uhr nochmal aber dannach jede Stunde hat sie mich munter gemacht und wollte was zuessen... und das ganze Dienstags nochmal.. wuha.. steht mir bei.. Nun bleibt wieder nur das ungewisse warten :S

Antworten