ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Lenja

Fragen und Diskussionen zu Katzenrassen
Antworten
Lenja
Katzenfreund
Katzenfreund
Beiträge: 144
Registriert: 13.08.2010 06:50
Katzenrasse: Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Lenja

Beitrag von Lenja » 13.08.2010 09:36

Lenja wurde mir als Reinrassige Perserdame verkauft.
Nun bin ich am zweifeln ob da noch Main Coon mit drin steckt?
Was meint ihr?
Bild

Benutzeravatar
Lalu
Moderator
Moderator
Beiträge: 6616
Registriert: 26.11.2009 14:03
Katzenrasse: EHK + NFO
Land: Deutschland
Wohnort: In Deutschlands Mitte :-)

Re: Lenja

Beitrag von Lalu » 13.08.2010 12:31

Ich als Leihe kann dir da nicht weiterhelfen :?

Hast du die Kleine mit Papieren gekauft? Im Stammbaum könnte man es dann ja vergleichen.
Ich hab bei meiner Kleinen alle Papiere dazubekommen, Stammbaum etc.

Benutzeravatar
katzenspieleparadies
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 118
Registriert: 11.06.2010 21:10
Katzenrasse: BKH, Türkisch Van
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Lenja

Beitrag von katzenspieleparadies » 13.08.2010 12:43

für mich sieht sie aus wie unsere Perser, ahlt eine andere farbe, unsere hat auch ein näschen.

Hatte der die züchterin denn noch andere katzen außer perser?

Lenja
Katzenfreund
Katzenfreund
Beiträge: 144
Registriert: 13.08.2010 06:50
Katzenrasse: Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: Lenja

Beitrag von Lenja » 13.08.2010 12:58

Nein andere Katzen waren nicht ersichtlich und nen Stammbaum gibts auch nicht.

Benutzeravatar
Bea
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2784
Registriert: 08.04.2010 14:53
Katzenrasse: 2 Bugattibärchen
Land: Deutschland

Re: Lenja

Beitrag von Bea » 13.08.2010 14:11

Ich bin ja auch keine Perser Expertin. Aber völlig egal, ob da nun eine Maine Coon mitgemischt hat oder nicht - die kleine Lenja ist superhübsch und eine ganz süße Maus! :daum:

Lenja
Katzenfreund
Katzenfreund
Beiträge: 144
Registriert: 13.08.2010 06:50
Katzenrasse: Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: Lenja

Beitrag von Lenja » 13.08.2010 14:30

Danke mir ist es auch egal,hätte mich nur mal interessiert. :smile1:

Benutzeravatar
Lalu
Moderator
Moderator
Beiträge: 6616
Registriert: 26.11.2009 14:03
Katzenrasse: EHK + NFO
Land: Deutschland
Wohnort: In Deutschlands Mitte :-)

Re: Lenja

Beitrag von Lalu » 13.08.2010 14:56

Möglich ist alles :smile1:

Denke mal, dass sieht man besser wenn sie ausgewachsen ist.

Lenja
Katzenfreund
Katzenfreund
Beiträge: 144
Registriert: 13.08.2010 06:50
Katzenrasse: Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: Lenja

Beitrag von Lenja » 13.08.2010 15:18

ja glaub ich auch,aber das dauert zum Glück noch etwas. :smile1:

Benutzeravatar
Tyler&Sheila
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 559
Registriert: 11.02.2008 20:53
Katzenrasse: Siam-Thai, OKH,EHK
Land: Deutschland
Wohnort: Laupheim

Re: Lenja

Beitrag von Tyler&Sheila » 14.08.2010 23:23

So, wie ich das anhand des Bildes beurteilen kann, ist auf jeden Fall was anderes als Perser mit drin... Schließlich hat sie ja auch ne Nase ;-)
Aber auf jeden Fall ist sie total süß, egal was für ne Rasse es letztendlich ist :-).

KundI

Re: Lenja

Beitrag von KundI » 20.08.2010 09:28

Was hat sie denn für eine schöne Farbe? Soll das blau -creme oder eher blau-gestromt sein?
Ich finde sie sieht aus wie eine supersüße kleine Perserine mit einer ordentlichen Nase, so wie kleine Katzennasen sein sollten und dort wo sie hingehören..nicht ganz oben zwischen den Äuglein..schrecklich.. :shock:
meine Melody ist so furchtbar kurznasig und hat so kleine Nasenlöcher..schlimm ist das für sie..und dadurch dass sie auch noch herzkrank ist, kann ich ihr nichtmal helfen lassen, indem ich ihr die Nasenlöcher weiten lasse.
Ich wäre glücklich wenn meine Katze eine so schöne Nase hätte wie Dein supersüßes, niedliches Kätzchen . :daum:

Egal welche Rasse vielleicht noch drinsteckt oder nicht, die Lütte ist einfach spitze! :top cat:

LG. Ute.
Zuletzt geändert von KundI am 20.08.2010 12:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ramses
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 96
Registriert: 15.08.2010 21:45
Katzenrasse: Bengale, orientalisc
Land: Oesterreich

Re: Lenja

Beitrag von Ramses » 20.08.2010 11:22

stimmt. ist wirlich schwer zu erkennen.
dennoch gibt es ja die perser mit nase wieder...gott sei dank.

lg
andrea

KundI

Re: Lenja

Beitrag von KundI » 20.08.2010 13:21

Ramses hat geschrieben:stimmt. ist wirlich schwer zu erkennen.
dennoch gibt es ja die perser mit nase wieder...gott sei dank.

lg
andrea
Recht hast Du! Warum in alles Welt muten die Menschen ihren Katzen eigentlich sowas zu? :kratz: Klitzekleine platte Näschen, ganz oben zwischen den Augen? Meine Perserine schnarcht ganz erbärmlich..und das nicht nur nachts oder wenn sie schnell geflitzt ist..sie bekommt so schlecht Luft durch die viel zu kleine enge Nase, dass sie ein ständiges Schnorcheln umgibt.
Sie ist in ihrer Lunge von Kind an so fehlbelüftet gewesen, dass sie nun, gerade mal 1 1/2 Jahre jung, schon ein Problem damit hat..und nicht nur weil sie ausserdem noch herzkrank ist, oder mit Katzenschnupfen hier einzog, sondern weil ihre Atemwege verzüchtet wurden..sie krankgezüchtet wurde, besser gesagt. Als Melody hier durch den Tierschutz herkommen sollte, hatte sie die Wahl, entweder hier zu wohnen, oder getötet zu werden..denn ihre Chancen im Tierheim waren nicht gerade vielversprechend und der Mann von dem sie kam, konnte sie nicht behalten...war selbst krank..
Inzwischen ist sie eine ganz "passable" Katze geworden, was ihre Immunabwehr betrifft, aber ihre schlechte Atmung, nimmt sie mit in ihr kleines Katzengrab, denn operieren lassen kann ich sie mit dem Lungen und Herzbefund nicht mehr..hatte großes Glück, dass sie überhaupt die Kastration geschafft hat, was auch nur der schonenden Gasnarkose und unserer klasse Tierärztin :daum: zu verdanken ist..und sie wird bis dahin auch viel Antibiotikum benötigen, immer mal wieder, weil sich halt viel sammelt in einem zu engen Nasenrachenraum, bis runter in die Lunge..gerade jetzt, war wieder eine Lungenentzündung, ohne Fieber behandelt worden, weil der Bronchialschleim nicht richtig abfliesst und sich alles immer staut..
Die Züchter sollten meiner Meinung nach mal "tief in sich gehen" und überlegen, ob sie selbst mit einer solchen Einschränkung, was das Luftholen betrifft leben möchten..oder sie sollten sich mal für eine halbe Stunde eine Wäscheklammer auf die Nase setzen und ausprobieren wie das ist..wie ihre zu kurznasigen Kätzchen sich fühlen müssen.. :(
Ich versteh bis heute nicht und werde das auch nie, warum sich Menschen eine solche zu kurznasige Katze, für viele hundert Euros kaufen und auch noch schön finden..sie wissen wohl nicht was sie da tun.. :(

Ach was solls ihr wisst ja was ich meine.. :lol:

LG. Ute :rub:

KundI

Re: Lenja

Beitrag von KundI » 20.08.2010 20:08

KundI hat geschrieben:
Ramses hat geschrieben:stimmt. ist wirlich schwer zu erkennen.
dennoch gibt es ja die perser mit nase wieder...gott sei dank.

lg
andrea
Recht hast Du! Warum in alles Welt muten die Menschen ihren Katzen eigentlich sowas zu? :kratz: Klitzekleine platte Näschen, ganz oben zwischen den Augen? Meine Perserine schnarcht ganz erbärmlich..und das nicht nur nachts oder wenn sie schnell geflitzt ist..sie bekommt so schlecht Luft durch die viel zu kleine enge Nase, dass sie ein ständiges Schnorcheln umgibt.
Sie ist in ihrer Lunge von Kind an so fehlbelüftet gewesen, dass sie nun, gerade mal 1 1/2 Jahre jung, schon ein Problem damit hat..und nicht nur weil sie ausserdem noch herzkrank ist, oder mit Katzenschnupfen hier einzog, sondern weil ihre Atemwege verzüchtet wurden..sie krankgezüchtet wurde, besser gesagt. Als Melody hier durch den Tierschutz herkommen sollte, hatte sie die Wahl, entweder hier zu wohnen, oder getötet zu werden..denn ihre Chancen im Tierheim waren nicht gerade vielversprechend und der Mann von dem sie kam, konnte sie nicht behalten...war selbst krank..
Inzwischen ist sie eine ganz "passable" Katze geworden, was ihre Immunabwehr betrifft, aber ihre schlechte Atmung, nimmt sie mit in ihr kleines Katzengrab, denn operieren lassen kann ich sie mit dem Lungen und Herzbefund nicht mehr..hatte großes Glück, dass sie überhaupt die Kastration geschafft hat, was auch nur der schonenden Gasnarkose und unserer klasse Tierärztin :daum: zu verdanken ist..und sie wird bis dahin auch viel Antibiotikum benötigen, immer mal wieder, weil sich halt viel sammelt in einem zu engen Nasenrachenraum, bis runter in die Lunge..gerade jetzt, war wieder eine Lungenentzündung, ohne Fieber behandelt worden, weil der Bronchialschleim nicht richtig abfliesst und sich alles immer staut..
Die Züchter sollten meiner Meinung nach mal "tief in sich gehen" und überlegen, ob sie selbst mit einer solchen Einschränkung, was das Luftholen betrifft leben möchten..oder sie sollten sich mal für eine halbe Stunde eine Wäscheklammer auf die Nase setzen und ausprobieren wie das ist..wie ihre zu kurznasigen Kätzchen sich fühlen müssen.. :(
Ich versteh bis heute nicht und werde das auch nie, warum sich Menschen eine solche zu kurznasige Katze, für viele hundert Euros kaufen und auch noch schön finden..sie wissen wohl nicht was sie da tun.. :(

Ach was solls ihr wisst ja was ich meine.. :lol:

LG. Ute :rub:
100_3939.jpg
100_3939.jpg (32.32 KiB) 2328 mal betrachtet
Das
Dateianhänge
100_3983.jpg
100_3983.jpg (39 KiB) 2328 mal betrachtet

Antworten