ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



was koennte da drinne stecken!!

Fragen und Diskussionen zu Katzenrassen
Benutzeravatar
Tarzan
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 73
Registriert: 02.09.2007 04:23

was könnte da drinne stecken!!

Beitrag von Tarzan » 02.09.2007 14:22

ich bin auf der suche nach der/den rassen die dort drinne sein könnten.

ich habe da nicht so viel rfahrung, er ist leicht gestreift und aber auch gefleckt, ehr dunkel grau mit schwarz, leichter rotstich, pinsel an den ohren(sehr dünn) und hinter den ohren eine auswölbung(direkt an der ohrmuschel).
ich hatte bis jetzt immer Europähische kurz haar und genau diese auswölbung gabs dort nie!

er ist jetzt 15 wochen alt sehr aktiv aber auch sehr ängstlich.
Wir haben ihn nun seid Donnerstag bei uns!!

Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet!!
Dateianhänge
hier eine kleine Bilderzusammenstellung von ihm!
hier eine kleine Bilderzusammenstellung von ihm!
colagge tarzan.jpg (82.99 KiB) 2471 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ramona
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2081
Registriert: 13.07.2007 11:29
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Ramona » 02.09.2007 18:15

Ich würde trotzdem auf EKH tippen. Meine beiden Süßen haben die "Auswölbung" auch und die sind definitiv zwei Europäer :)

Benutzeravatar
Tarzan
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 73
Registriert: 02.09.2007 04:23

Beitrag von Tarzan » 02.09.2007 18:46

also die sagten mir das da alles mögliche drinne sei :roll: ich habe nur selten so eine gefleckt katze gesehn :lol:

Benutzeravatar
Ramona
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2081
Registriert: 13.07.2007 11:29
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Ramona » 02.09.2007 19:30

In EHK ist meistens ja auch alles mögliche drin. Das ist schließlich die einzige Katzenrasse, die nicht direkt nach irgendwelchen Normen gezüchtet wird und ich kenne durchaus so stark gefleckte EKHs :)

Benutzeravatar
kathi
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2558
Registriert: 04.07.2007 08:00
Katzenrasse: Terrormietzen
Land: Deutschland

Beitrag von kathi » 03.09.2007 08:01

@ Tarzan

Schöne Katze hast du da. :D
Da sie keine Papiere hat und nicht mal die Leute von denen du sie hast, wissen was da drin ist, würde ich sagen, dass du eine normale Hauskatze hast. Genau wirst du das wohl nie erfahren.

@ Ramona
Deinen Beitrag versteh ich nicht, wo hast du das her?

Soweit ich weiß, sagt man EKH nur zu Katzen die auch einen Stammbaum haben und diese haben auf jeden Fall auch einen Rassestandard. Die Kurzhaarkatzen ohne Stammbaum oder Herkunftsnachweis sind somit die Hauskatzen.

Benutzeravatar
The_Girl
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4142
Registriert: 26.03.2007 13:09
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Happurg
Kontaktdaten:

Beitrag von The_Girl » 03.09.2007 08:46

Im großen und ganzen denke ich auch das es eine EKH ist. Wobei die Ohren relativ groß sind und die Nase fast ein bisschen zu spitz dafür. Könnte also gut noch was anderes mitgemischt haben. Sicher wirst du das aber wohl nie sagen können. :? Aber ist doch auch nicht so wichtig. Freu dich über den Kleinen und den Spaß den du mit ihn haben wirst. :D

Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar
Ramona
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2081
Registriert: 13.07.2007 11:29
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Ramona » 03.09.2007 09:15

kathi hat geschrieben: @ Ramona
Deinen Beitrag versteh ich nicht, wo hast du das her?

Soweit ich weiß, sagt man EKH nur zu Katzen die auch einen Stammbaum haben und diese haben auf jeden Fall auch einen Rassestandard. Die Kurzhaarkatzen ohne Stammbaum oder Herkunftsnachweis sind somit die Hauskatzen.
Ich kenn das nur so, dass die EHK ganz normale Hauskatzen sind. Steht auch in den vielen Büchern drin. Kann mich da natürlich auch irren... ?_?

Benutzeravatar
kathi
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2558
Registriert: 04.07.2007 08:00
Katzenrasse: Terrormietzen
Land: Deutschland

Beitrag von kathi » 03.09.2007 09:48

Also Europäisch Kurzhaar Katzen wurden erst so um 1982 als eigenständige Rasse anerkannt. Somit haben diese auch einen festen Rassestandard.

Wenn man keine Papiere oder irgend einen anderen Herkunftsnachweis von seiner Katze hat, kann man doch nicht sagen, es wäre eine EKH.

Unsere Hauskatzen sind oft auch Mischlinge, deshalb sehen sie ja auch so Unterschiedlich aus. Bsp. meine beiden sind von oben bis unten total verschieden, die würde ich niemals beide als EKH bezeichnen.

Benutzeravatar
Ramona
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2081
Registriert: 13.07.2007 11:29
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Ramona » 03.09.2007 12:33

Na ok, dann hab ich mich da wohl geirrt. Wie gesagt, ich kenn das nur so aus Büchern etc, aber ich glaub dir da mal ;)

Benutzeravatar
kathi
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2558
Registriert: 04.07.2007 08:00
Katzenrasse: Terrormietzen
Land: Deutschland

Beitrag von kathi » 03.09.2007 13:37

Hallo Ramona,

da ich mir jetzt selber nicht mehr ganz sicher war, habe ich eine Züchterin angeschrieben. :oops:
Also die EKH wurde 1982 von der FIFe als Eigenständige Rasse mit dazu gehörigem Standard anerkannt. Jedoch nicht in Deutschland.

Ich hab gerade noch eine e-mail geschrieben, wie das denn nun in Deutschland mit den EKH und/oder Hauskatzen ist.
Mal gucken, wenn ich eine Antwort hab schreibe ich es noch rein (wird aber nicht vor Mittwoch).

Benutzeravatar
Ramona
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2081
Registriert: 13.07.2007 11:29
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Ramona » 03.09.2007 16:15

Ui. Da bin ich aber auch gespannt :)

Benutzeravatar
Tarzan
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 73
Registriert: 02.09.2007 04:23

Beitrag von Tarzan » 03.09.2007 17:09

The_Girl hat geschrieben:Im großen und ganzen denke ich auch das es eine EKH ist. Wobei die Ohren relativ groß sind und die Nase fast ein bisschen zu spitz dafür. Könnte also gut noch was anderes mitgemischt haben. Sicher wirst du das aber wohl nie sagen können. :? Aber ist doch auch nicht so wichtig. Freu dich über den Kleinen und den Spaß den du mit ihn haben wirst. :D

Liebe Grüße Birgit
nee wichtig ist mir das nicht war nur neugierig was drin stecken könnte!!

denke auch das es als Hauskatze ist und keine EKH.

weiß auch das ekh nen stammbaum haben

Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland
Wohnort: 52223 Stolberg

Beitrag von Gyde_S » 04.09.2007 10:35

Nur mal so ne Frage am Rande. Meine beiden Perser haben auch an der Ohrmuschel so ne Auswölbung. Ich dachte immer, dass sei normal. Ist es doch wohl, oder nich?

Benutzeravatar
Tarzan
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 73
Registriert: 02.09.2007 04:23

Beitrag von Tarzan » 04.09.2007 12:44

lso es ist nichts schlimmes, soweit ich das sagen kann.

vielleicht ist es auch so das ich nie drauf geachtet habe und es mir nun erst auffiel, wollte hier kein pferde scheu machen. :wink:

ich denke solange der ta nichts sagt ist das alles ok so!!!


meiner hat große ohren daher viel es mir wohl besser auf

Benutzeravatar
Ramona
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2081
Registriert: 13.07.2007 11:29
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Ramona » 04.09.2007 13:23

Das ist völlig normal, das haben viele Katzen :)

Gesperrt