ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Was nun Hauskatze,bengalmischung,Tabby classic oder was

Fragen und Diskussionen zu Katzenrassen
Antworten
murmelbounty
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 02.11.2013 18:14
Katzenrasse: Hauskatze?
Land: Deutschland

Was nun Hauskatze,bengalmischung,Tabby classic oder was

Beitrag von murmelbounty » 02.11.2013 18:34

Hallo Zusamm bin neu hier :-)
Ich habe seid 2 Jahren eine Katze Murmel (w),sie wurde mir als Glückskatze verkauft,doch diese haben 3 Farben meine hat aber Dunkelbraun-schwart-orange-weiß und silber grau!
Habe viel gegoogelt und frage mich was Sie nun ist,oder eine einfache Hauskatze,ich bin auf Bengalkatzen gestoßen bzw Mischlinge,Fotos deuten darauf hin das meine Murmel auch eine sein könnte!!!
Deshalb dachte ich,ich hole mir mal eure Meinung und mehrere!!!
Meine Murmel
Meine Murmel
meine hübsche
meine hübsche
murmi.jpg (12.84 KiB) 8628 mal betrachtet
sweet
sweet

Und bitte keine dummen kommis,denn ich war schon in einem anderen Forum und wurde lächerlich gemacht!!!
Denn mir gehts nicht darum eine Rassekatze zu haben,sondern Ihr Charakter was sie alles kann,wie sie sich verhält ist meiner Meinung keine Hauskatze.
Jede Katze ist etwas besonderes,aber Bengalkatze sagt man ja nach das sie einen Unverwechselbaren Charkter haben und dies meine ich damit.
Ich will sie einfach nur noch besser verstehen,wenn sie mir wieder ein vor Mautzt was sie ununterbrochen macht hihi :D


Danke schon mal für die Antworten ;-)

Und bitte keine Fachsprache,sondern so das ich es auch verstehe was Ihr meint oki danke.

Benutzeravatar
Schischa
Katzenprofi
Katzenprofi
Beiträge: 372
Registriert: 24.10.2012 09:10
Katzenrasse: 3 ehk
Land: Deutschland
Wohnort: Bruckmühl

Re: Was nun Hauskatze,bengalmischung,Tabby classic oder was

Beitrag von Schischa » 02.11.2013 18:52

hallo und :willkommen:

wiki liefert für glückskatze: http://de.wikipedia.org/wiki/Schildpattmuster
tatzi scheint schon illustere vorfahren zu haben. :bruell:
damit ist sie EHK, europäische hauskatze. vorsicht EKH ist eine rasse, die hat papiere.
die ist so bunt, daß sie mir gefallen könnte. :mrgreen:
lustige mischung.

habe genetisch und farblich, leider auch keine ahnung. :)
weiß jemand wie das mit längsteilung des felles so ist?

was hat deine denn so für einen charakter und verhaltensweisen?
ein bischen, nicht zu sehr, ausführlich, bitte.

murmelbounty
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 02.11.2013 18:14
Katzenrasse: Hauskatze?
Land: Deutschland

Re: Was nun Hauskatze,bengalmischung,Tabby classic oder was

Beitrag von murmelbounty » 02.11.2013 19:29

Murmel hat viel Spieltrieb,auch wenn sie nicht mehr kann und schon hechelt wird weiter gespielt!
Sie ist sehr eigensinnig,hört aber auch.
Total anhänglich läuft einem besonders mir überall hinterher,will ales mitbekommen,wenn niemand auf der Couch liegt und ich den Haushalt mache ist sie mit dabei :-)
Sie Apotiert zb auch,man wirft einen Knubbel aus silberfolie und sie kommt zurück damit,auch ein Band legtr sie vor unsere Füße und möchte dann spielen.
Was besonders auffällt ist ihr drang zum reden,in allen Tonlagen immer kommt etwas rasu ob man mit ihr schmust wird Geschnurrt und gekrallt aber auch kleine Piepse kommen raus,beim Spielen beschwert sie sich wenn etwas nicht so läft wie sie will dann mhhh...mhhhh :-)
Sie hat ein sehr dichtes und seidiges weiches Fell,verliert aber auch sehr viel Fell also haart sehr,sie ist an den Beinen und Schultern sehr Muskolös und hat einen langen Körper.
Auch ihre Augen sind wunderschön.
Schmusen tut sie immer,am liebsten legt sie sich auf den Rücken um am Bauch gekrault zu werden,auch wie sie immer schläft ist total lustig in allen erdenklichen Stellung.
Dies ist ein Bengalmix
Dies ist ein Bengalmix
Chillen
Chillen
handy bilder 141.jpg (12.24 KiB) 8611 mal betrachtet
verstecken spielen
verstecken spielen

Benutzeravatar
Banci
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 416
Registriert: 03.02.2012 00:08
Katzenrasse: EKH,Cashmere Bengal
Land: Deutschland
Wohnort: Marzipancity

Re: Was nun Hauskatze,bengalmischung,Tabby classic oder was

Beitrag von Banci » 02.11.2013 21:16

Moin,
ich glaube es ist einfach sehr schwer zu sagen was da in deiner Katze drin steckt. Ich selbst habe einen angeblichen türkisch AngoraMix....(Harald, ich frage mich immer wie da wer auf die Idee kam, sehen kann man da nichts) Auch er legt ein zeitweise untypisches Verhalten für eine EKH an den Tag. Unter uns ich glaube manchmal er wäre gern ein Hund, aber das mit dem Bellen kriegt er nicht so hin.

Gut nun zurück zum Topic. Ich selbst habe auch 2 Bengalen und auf dem Kittenbild könnte man so rein optisch schon fast sagen steckt ein Bengale mit drin, muß aber nicht. Nicht zum Bengalen passt das viele haaren, das machen Bengalen eigentlich nicht so.

Fazit: Es könnte was drin sein muß aber nicht. Auf jeden Fall kannst du dich freuen das du so eine tolle Katze an deiner Seite hast und wie mir scheint, hat sie dich so sehr gut erzogen, das all ihre Wünsche und charakterlichen Eigenheiten ausreichend Beachtung finden.

Ganz genau rausfinden was drin ist wirst du vielleicht durch eine Genuntersuchung, was sicher sehr teuer ist und ich keine Ahnung habe wie aussagekräftig das bei Katzen ist.

Glg
Banci

fee
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Re: Was nun Hauskatze,bengalmischung,Tabby classic oder was

Beitrag von fee » 02.11.2013 21:44

toll interessantes muster, das!
es sieht irgendwie wirklich ein bisschen nach Bengalen aus.
aber auch bei EHK gibt es das rosettenmuster.
die verteilung der farben ist auch rech ungewöhnlich.
auf jeden fall hast Du da ein kostbares einzelstück.
:engel: fee

fee
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Re: Was nun Hauskatze,bengalmischung,Tabby classic oder was

Beitrag von fee » 02.11.2013 21:45

da fehlt ein "t"!
:pillepalle: fee

Benutzeravatar
Schischa
Katzenprofi
Katzenprofi
Beiträge: 372
Registriert: 24.10.2012 09:10
Katzenrasse: 3 ehk
Land: Deutschland
Wohnort: Bruckmühl

Re: Was nun Hauskatze,bengalmischung,Tabby classic oder was

Beitrag von Schischa » 03.11.2013 19:10

hehe, habe hier auch ne apportierende katze, die enorm laut fordernd ist und alles kommentiert.
eine spanierin.
na gut, kommentieren tuen beide. :-P
damit sind wir quasi bei der frage, warum tatzi keinen sozialpartner auf augenhöhe hat?
auch das haltervergnügen steigt. :pillepalle:

liebe grüße,
werner

murmelbounty
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 02.11.2013 18:14
Katzenrasse: Hauskatze?
Land: Deutschland

Re: Was nun Hauskatze,bengalmischung,Tabby classic oder was

Beitrag von murmelbounty » 05.11.2013 21:18

Danke für die lieben antworten :Daumen:

Ich war nämlich schon in einem anderen Forum
http://www.katzen-forum.de und da wurde ich runter gemacht bzw wurde sich lächerlich gemacht über meine süsse da es ein Stinknormal Hauskatze sei was gar nicht schlimm wäre da ich ja eine 2 habe und die ist normal getiegert.
Habe ich habe mich trotzdem gefragt,da ich eine wie murmel noch nirgends geshehen habe jedenfalls nicht so!!!
Ich möchte einfach nur bescheid wissen mehr nicht,aber werde mal zu nem TA gehen der sich damit auskennt und ein bissle aufschluss gibt ohne Gentest!

Bin auch sehr stolz auf sie,wie sie ist und ihr schönes aussehen hihi danke euch :D

Benutzeravatar
fanny85
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 5157
Registriert: 14.04.2011 21:13
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Paderborn

Re: Was nun Hauskatze,bengalmischung,Tabby classic oder was

Beitrag von fanny85 » 05.11.2013 22:09

Hi,
ich denke solche Verlinkungen in andere Foren sind nicht erlaubt :kratz: ausserdem bringt es eh nichts, da man ja erstmal den passenden Beitrag suchen müsste.

Freu dich doch einfach, das du so eine hübsch gezeichnete Katze hast mit tollen Charakter :wink: Was bringt es, wenn du es weißt und im Pass doch was anderes steht? Ein TA kann da auch eher nur Vermutungen aufstellen

Vom Charakter her, wäre mein Oskar wohl auch eher ein Hund, vom Verhalten ein Kaninchen und gefangen ist er im Körper eines superhübschen großen roten Schmusekaters 8) Im Impfpass steht aber auch nur EHK :wink: :kratz:

Benutzeravatar
Therylune
Katzenfreund
Katzenfreund
Beiträge: 181
Registriert: 08.10.2013 12:00
Katzenrasse: EHK + Bengal
Land: Deutschland
Wohnort: Winnweiler
Kontaktdaten:

Re: Was nun Hauskatze,bengalmischung,Tabby classic oder was

Beitrag von Therylune » 05.11.2013 22:24

Ich hatte mich mit meinem ersten Thema (Kater zu dick für kratzbaum) auch noch zusätzlich an das Katzen-Forum gewendet. Dort ist das Niveau unter aller Sau... Ich wurde ja schon fast als unverantwortlicher Tierquälerei hingestellt, weil ich es tatsächlich wage ein kitten zu einem 3 jährigen Kater zu setzen.. "Sowas geht niemals gut ... Unverantwortlich...bla" die beiden verstehen sich nach nur einer Woche Top :) (ehrlich gesagt ohne den ganzen Aufwand einer langsamen katzenzusammenführung. Transportkorb auf, los ging's :) hat bisher bei all meinen Katzen wundebar geklappt)

Ich würd mich echt mit keiner weiteren frage mehr an das Katzen-Forum wenden, dort bekommst du zwar in der Regel die richtigen Antworten aber dort herrscht einfach eine Bissigkeit, Neid und Unverschämtheit!

Benutzeravatar
Therylune
Katzenfreund
Katzenfreund
Beiträge: 181
Registriert: 08.10.2013 12:00
Katzenrasse: EHK + Bengal
Land: Deutschland
Wohnort: Winnweiler
Kontaktdaten:

Re: Was nun Hauskatze,bengalmischung,Tabby classic oder was

Beitrag von Therylune » 05.11.2013 22:28

Achso, ganz vergessen. Meiner Meinung nach hast du da ne "normale" hauskatze und keine marbled bengal. Habe selbst einen bengalkater und mich da in den letzten Monaten sehr viel schlau drüber gemacht.

Aber bloß weil deine Katze nun keinen besonderen Rassentitel oder irgendwas trägt, heißt das dich wirklich nicht, dass sie irgendwie schlechter ist. Habe schon die edelsten Katzen gesehen die einfach nur dumm waren und habe ja zum Beispiel selbst einen Straßenkaterchen, mogli, der hat so einen tollen Charakter, den würde ich am liebsten Klonen :-D

fee
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Re: Was nun Hauskatze,bengalmischung,Tabby classic oder was

Beitrag von fee » 06.11.2013 20:54

philosophische anmerkung:
(als KEIN kommentar zu tatsächlich erlebtem)
wer bei mir ohne not über andere schlecht redet, von dem vermute ich, dass er auch ohne not über mich bei anderen schlecht reden wird.
(stimmt fast immer.)
:engel:

Benutzeravatar
Schischa
Katzenprofi
Katzenprofi
Beiträge: 372
Registriert: 24.10.2012 09:10
Katzenrasse: 3 ehk
Land: Deutschland
Wohnort: Bruckmühl

Re: Was nun Hauskatze,bengalmischung,Tabby classic oder was

Beitrag von Schischa » 06.11.2013 21:54

liebe ja das angesprochene forum!
erst kommt die, die es nie schafft ordentlich zu lesen, und dann geht es auch schon los. :bruell:

orange ist eine verdünnung von rot, damit ist tatzi eine glückskatze.

ah! täs haben, normalerweise, keine ahnung von katzenrassen.
wenn er auch noch royal canin verkaufen will, ta wechseln!

Benutzeravatar
fanny85
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 5157
Registriert: 14.04.2011 21:13
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Paderborn

Re: Was nun Hauskatze,bengalmischung,Tabby classic oder was

Beitrag von fanny85 » 07.11.2013 14:24

Schischa hat geschrieben:ah! täs haben, normalerweise, keine ahnung von katzenrassen.
wenn er auch noch royal canin verkaufen will, ta wechseln!
warum TA wechseln, wenn er das RC verkaufen will :shock:
Man muss ja nicht gleich wegen so einer Lapalie den TA wechseln, es reicht, wenn man den TA darüber informiert, das man es aufgrund des hohen Getreideanteils nicht will, immerhin kenne ich auch keinen TA, der Ernährungswissenschaften bei Tieren studiert hat.

Antworten