ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Ist meine Püppi trächtig?

Hier dreht sich alles um Katzenzüchter
Antworten
kober1978
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 21.05.2013 16:25
Katzenrasse: Hauskatze Schildpatt
Land: Deutschland

Ist meine Püppi trächtig?

Beitrag von kober1978 » 21.05.2013 16:42

Zur vorgeschichte ich habe Püppi von einer Frau abgeholt ( vor 2 monate) die mit der Plege und fütterung totall überfordert war ..Natürlich bin ich am nächsten tag mit ihr zum Tierarzt gegangen war eine echte quall da sie sehr schüchtern ist habe sie Inpfen und entwurmen lassen und für die kastration hatten wir aus gemacht das wir zwei monate warten würden das sie sich bei mir ein leben könnte....Habe noch eine Katze (kastriert und eine Hund noch zuhause...

Meine Püppi ist jetzt ca 18 Monate alt , als sie Rollig war ist sie mir durch die tür abgehaut hab sie suchen müßen und gott sei dank am vierten tag hab ich sie auf denn Feld dann gefunden und hab sie einfangen könnten das war alles am 11.04-14.04

War auch vor einer woche bei zwei Tierarzten um Püppi untersuchen zulassen ob sie trächtig ist oder nicht aber das ging überhaupt nicht da sie durchträte und nur pfauchte die TA sagte nur wir könnten sie nur reuig stellen wenn ich umbedingt wissen möchte ob sie trächtig ist oder nicht aber er hatte mir davon abgeraden und ich sollte einfach warten...und mich nur melden wenn es irgentein problem gibt ..

Meine Frage jetzt ob sie trächtig ist oder nicht!! Meine Katze frisst viel mehr als sonst und hat zwar einen dickeren Bauch bekommen der ist auch fest sie lässt sich auch nicht gerne am Bauch anfassen dann beißt sie mich oder sie wärt die Hand mit denn Pfoten ab...verschmust war sie schon immer also kann ich nicht sagen ob es mehr geworden ist...Sie schläft unter Tags schon mehr aber sie spielt auch noch sehr heftig ...aber ihre Zitzen sind noch sehr klein.. ich hoffe das ihr mir helfen könnt Hab schon sehr viel im Net gelesen aber da steht immer das erste Anzeichen ist immer das die Zitzen wachsen ...und nun bin ich verunsichert...mfg
Bitte nicht nur vorhaltungen schreiben weill ich weiß selber das ich besser aufbassen hätte mußen das sie nicht durch die tür abhaun kann ...
noch ein paar fotos von denn zitzen bitte seht ihr anhand der fotos ob sie trächtig ist??
Das ist Püppi
Das ist Püppi
DSCF1920.JPG (79.47 KiB) 8677 mal betrachtet
ZITZEN
ZITZEN
DSCF1930.JPG (118.41 KiB) 8677 mal betrachtet
ihre zitzen
ihre zitzen
DSCF1931.JPG (99.27 KiB) 8677 mal betrachtet

Benutzeravatar
fanny85
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 5157
Registriert: 14.04.2011 21:13
Katzenrasse: 3 EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Paderborn

Re: Ist meine Püppi trächtig?

Beitrag von fanny85 » 21.05.2013 19:03

Hallo,
Ich glaube anhand der Bilder kann man nicht feststellen ob sie nun trächtig ist oder nicht :wink:
wenn man jetzt davon ausgehen würde, das sie um den Zeitraum eine "Zusammenkunft :mrgreen: " hatte, wäre sie ja jetzt so ca. 39. tag der Trächtigkeit (wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe :kratz: ) 'Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, das die Tragzeit bei Katzen um die 65 tage dauert, vondaher würde ich mal sagen, das es kein sicheres zeichen ist, wenn die Zitzen nicht geschwollen sind, denn das müsste dann ja erst kurz vorher passieren. Konnte der TA denn den Bauch abtasten? oder lässt sie dich ran? Hat sie an Bauchumfang zugenommen?

Ich habe keine Erfahrung mit trächtigen Katzen, hatte aber schon ein trächtiges Kaninchen und da war viel Bewegung im Bauch und ich durfte meine Hand auch mal auf ihren Bauch legen (nur nicht drücken). Ich würde vielleicht mal Kontakt zu einer Züchterin in der Nähe suchen, die könnte dir evtl Tipps wegen Geburt und Ernährung usw. geben

fee
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Re: Ist meine Püppi trächtig?

Beitrag von fee » 21.05.2013 20:00

hallo, kober,
ob die katze trächtig ist, zeigt sich erst etwa ab der 6. woche (42 tage). auch der Ta hat vorher keine sichere methode. so müsste sich das jetzt allmählich zeigen.
Du solltest sie auf jeden fall möglichst hochwertig füttern und dafür sorgen, dass sie ruhe und frische luft hat. (und datsch bitte nicht an ihrem bauch herum!) tierarztbesuche kannst Du Dir sparen. die nützen jetzt nichts mehr. mit etwa 65 tagen sollte die geburt anstehen. Du hast also noch genug zeit, Dich in ruhe zu informieren und vorzubereiten.
keine sorge, Du schaffst das schon (vor allem, wenn Du gut vorbereitet bist).
:engel: fee

kober1978
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 21.05.2013 16:25
Katzenrasse: Hauskatze Schildpatt
Land: Deutschland

Re: Ist meine Püppi trächtig?

Beitrag von kober1978 » 22.05.2013 08:42

fee hat geschrieben:hallo, kober,
ob die katze trächtig ist, zeigt sich erst etwa ab der 6. woche (42 tage). auch der Ta hat vorher keine sichere methode. so müsste sich das jetzt allmählich zeigen.
Du solltest sie auf jeden fall möglichst hochwertig füttern und dafür sorgen, dass sie ruhe und frische luft hat. (und datsch bitte nicht an ihrem bauch herum!) tierarztbesuche kannst Du Dir sparen. die nützen jetzt nichts mehr. mit etwa 65 tagen sollte die geburt anstehen. Du hast also noch genug zeit, Dich in ruhe zu informieren und vorzubereiten.
keine sorge, Du schaffst das schon (vor allem, wenn Du gut vorbereitet bist).
:engel: fee
Hallo mit dem füttern mach ich schon sie bekommt kitten futter mit 75% Fleisch anteil... ruhe hat sie eh und wenn sie mehr Ruhe braucht geht sie ins schlafzimmer und fressen tut sie wie ein weltmeister... fast mehr wie mein Hund (Colli) :lol: und den Bauch meiner Katze lass ich auch in ruhe weil da läst sie mich eh nich ran....Ihr Bauch ist auch sehr hart was ich so gespürt habe .... ist das normal das der bauch so hart ist... :?:

fee
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Re: Ist meine Püppi trächtig?

Beitrag von fee » 22.05.2013 20:58

mit dem "bäuche-befühlen" hab ich sehr wenig übung. nicht nur Deine katze kann das nicht leiden. Du meinst aber wahrscheinlich eher "prall" und das dürfte ganz normal sein. in den letzten 1-2 wochen kann man manchmal schon eine leichten stoß fühlen, wenn die kleinen sich bewegen. dafür ist es aber noch zu früh.
die katze ist im idealen alter, weder zu jung noch zu alt. Du solltest zusätzlich zum normalen futter noch 1-2 eidotter pro woche füttern und ein wenig fett, z. b. etwas butter. außerdem braucht sie kalzium, vor allem in den wochen vor und nach der geburt.
bleib cool! hebammen müssen ruhige hände und gute nerven haben.
:engel: fee

Antworten