ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Katze gräbt Blumentopf um

Hier könnt Ihr über das Verhalten Eurer Katze diskutieren. Wofür stehen das Beschnuppern, das Reiben, um die Beine schnurren etc

Räumen eure auch die Blumentöpfe aus?

Ja, machen sie
17
49%
Nein, war noch nie der Fall
18
51%
 
Abstimmungen insgesamt: 35

Benutzeravatar
Janine
Katzenfreund
Katzenfreund
Beiträge: 138
Registriert: 04.07.2007 13:38
Land: Deutschland
Wohnort: Wedemark (Nähe Hannover)
Kontaktdaten:

Beitrag von Janine » 04.07.2007 15:59

Das werde ich machen. Hab ja aber noch bis Ende August Zeit mich drauf einzustellen... :lol:

Black_Tiger
Dosenöffner
Dosenöffner
Beiträge: 51
Registriert: 17.06.2007 12:30
Land: Deutschland
Wohnort: Altomünster

Beitrag von Black_Tiger » 16.07.2007 11:05

Versuchs mal mit einiegen spritzern Zitronensaft auf die Blumentopferde.
Soll wunder bewirken

Gruß

Benutzeravatar
Cocktail
Katzenprofi
Katzenprofi
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2007 11:58
Land: Deutschland
Wohnort: Rhein Main Gebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Cocktail » 17.07.2007 12:47

halli hallo

also ein topf KATZENgrass =

1. grass mir doch egal
2. topf + erde das will ich

so denken unsere katzen :P

Black_Tiger
Dosenöffner
Dosenöffner
Beiträge: 51
Registriert: 17.06.2007 12:30
Land: Deutschland
Wohnort: Altomünster

Beitrag von Black_Tiger » 18.07.2007 20:03

apropo Katzengraß.
Ist das ein muss, oder bloß soll?
weil meine kleine frist auch das normale graß das im garten wächst.

Gruß

Benutzeravatar
kathi
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2558
Registriert: 04.07.2007 08:00
Katzenrasse: Terrormietzen
Land: Deutschland

Beitrag von kathi » 19.07.2007 07:17

@ black_tiger

Wenn deine Katze, dass Gras im Garten frisst, brauchst du nicht extra Katzengras. Katzengras an sich ist kein muss. Also meine wollen von Gras nichts wissen, die kriegen dafür 2x pro Woche Malt Paste auf's Futter.

MfG

Benutzeravatar
Cocktail
Katzenprofi
Katzenprofi
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2007 11:58
Land: Deutschland
Wohnort: Rhein Main Gebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Cocktail » 19.07.2007 10:42

Black_Tiger hat geschrieben:apropo Katzengraß.
Ist das ein muss, oder bloß soll?
weil meine kleine frist auch das normale graß das im garten wächst.

Gruß
es kaufen viele nur das sie die anderen blume in ruhe lassen.
was natürlich nicht immer hilft.

Benutzeravatar
lighttrap
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 685
Registriert: 14.08.2007 08:11
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Oesterreich
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von lighttrap » 20.08.2007 07:49

Also ich kenn das auch meine Katzen hüpfen auch immer in die Blumentöpfe rein und schmeißen die Erde raus... :roll:

das einzige was ich mach, ist die Katzen immer wieder rauszunehmen und ein strenges "nein" zu sagen... ich hoff, dass das irgendwann hilft... :roll:

Benutzeravatar
kamikatze
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 109
Registriert: 22.11.2007 16:10
Katzenrasse: EKH
Wohnort: bei Hameln

Beitrag von kamikatze » 26.11.2007 13:11

Guter Tipp mit den Steine, werd gleich heute mal welche holen... Der Rabauke gräbt nämlich gerne... Reinmachen tut er Gott sei Dank nicht... :)

Benutzeravatar
kamikatze
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 109
Registriert: 22.11.2007 16:10
Katzenrasse: EKH
Wohnort: bei Hameln

Beitrag von kamikatze » 27.11.2007 10:32

So, hab gestern schöne große runde Steine geholt und ihm den Spass am Blumentöpfen verhagelt... Jetzt muss er nur noch aufhören, die Blätter zu pflücken...

:roll:

mycatolbrich
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 22
Registriert: 07.11.2007 15:29
Land: Deutschland
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Beitrag von mycatolbrich » 19.12.2007 13:01

Ich musste in alle Töpfe Kieselsteine tun.
In jedem Topf sind bestimmt fast 1 kg drin, denn ein paar Steinchen haben nicht gereicht. Es musste gleich ne ganze "Geröllmasse" sein.
Öfters kann ich die Steine auch auf`m Teppich einsammeln, denn sie werden mit Vorliebe durch die Zimmer gekullert.

Benutzeravatar
kamikatze
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 109
Registriert: 22.11.2007 16:10
Katzenrasse: EKH
Wohnort: bei Hameln

Beitrag von kamikatze » 20.12.2007 17:53

Also meine Blumen sind jetzt sicher... Aber dafür macht der Tiger jetzt jagt auf mich wenn sie ihn beißen... Allerdings ohne Krallen.... Bis jetzt... :|

Benutzeravatar
Sa.Nae
Katzenprofi
Katzenprofi
Beiträge: 354
Registriert: 05.11.2007 13:29
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Beitrag von Sa.Nae » 06.01.2008 15:13

mein problem war nie die erde. immer nur die blätter. ich mach jetzt kein foto von meinen pflanzen... die sind kahl! quasi nur noch stiele. ein trauriger anblick. sollten die sich wieder erholen und im märz wieder zwei solche kleinen, blumenvernarrten teufel in katzengestalt hier einziehen... gibts irgendwelche tricks wie ich sie davon abhalte die blätter fein säuberlich eins nach dem anderen abzurupfen?

Benutzeravatar
Monty
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 19
Registriert: 25.10.2007 20:32
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen/Göttingen

Beitrag von Monty » 06.01.2008 22:31

Ist schon witzig :)
Sitze gerade hier, gucke so durchs Forum und ärgere mich schon die ganze
Zeit das Monty ständig während dessen die Blumenerde aus einem unserer Blumentöpfe holt.Allerdings macht er das nicht nur heute,denn
es ist schon einer seiner "Lieblingsbeschäftigung"geworden :roll:
Er hat nicht nur daran Freude,sondern findet es auch ganz toll wenn
er dazu noch die Blumen hoch und runter klettern kann.
Dem entsprechend sehen die natürlich auch aus :(
Ärgerlich ist es schon,aber ständig nur schimpfen möchte ich auch nicht
mit ihm :roll:
Werde es bald mal mit einer Spritzeflasche versuchen ihn davon abzuhalten!

Liebe Grüsse Nicky

Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland
Wohnort: 52223 Stolberg

Beitrag von Gyde_S » 07.01.2008 16:29

@ sa.nae: ich habe mal gelesen, dass du alle blumen, die nicht für katzen gedacht sind (die hoffentlich aber auch nicht giftig sind) außer reichweite stellen solltest und ihnen dafür eine alternative bieten solltest. ich habe mich mal mit gras zum selberziehen versucht, aber meine beiden flauschis sind wohl so gut erzogen (die engel), dass sie denken, es wäre eine zimmerpflanze und sie deshalb nicht drangehen, obwohl es auf dem boden neben ihren näpfen stand. ich habe es dann cindy hingestellt und die findet das toll. es gibt auch soweit ich weiß, andere pflanzen / gräser, die du deinen katzen "anbieten" kannst. hauptsache sie haben eine alternative, dann werden sie an die "verbotenen" pflanzen nicht mehr rangehen

Benutzeravatar
kamikatze
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 109
Registriert: 22.11.2007 16:10
Katzenrasse: EKH
Wohnort: bei Hameln

Beitrag von kamikatze » 10.01.2008 21:48

Also Blätter müssen eher selten dran glauben, ich hab auch echt am Anfang gleich jagt mit der Wasserpistole auf ihn gemacht... Am Adventskranz hat er sich fast die Nase verbrannt und damit war die Sache durch... Dafür ist er zu Zeit hinter meinen Leuchtsternen an der Tapete her... Da sind schon viele nicht mehr dran... Aber komischerweise nur, wenn ich dabei bin...

Antworten