ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Pulleralarm - HILFE!!!

Hier könnt Ihr über das Verhalten Eurer Katze diskutieren. Wofür stehen das Beschnuppern, das Reiben, um die Beine schnurren etc
Benutzeravatar
Lady Griddlebone
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1192
Registriert: 21.01.2008 16:52
Katzenrasse: 2 HK, 2 Aby, 1 Thai
Land: Oesterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Lady Griddlebone » 25.03.2008 21:54

Hallo Misao!

Wie du hier schon so fleißig geantwortet bekommen hast, ist 6 Monate durchaus schon ein Alter, in dem man kastrieren lassen kann (mal als Bsp: der Kater meiner Freundin wurde mit 4 Monaten schon geschlechtsreif und begann fleißig zu markieren!).
Auffällig ist ja in deinem Fall, dass BEIDE pinkeln. Wie Ankshunamun treffend sagte, versuchen sie die beiden, wohl gegenseitig zu "übertreffen". Hat der eine seinen Bereich markiert, muss der andere ggf drübermarkieren.

Bitte lass auch gesundheitlich alles gründlich durchchecken!
Ob die Zähne in Ordnung sind zB.

Versprich uns auch, dass du dich in jedem Fall meldest - ob mit positiven oder negativem Ergebnis!
(wir alle hoffen natürlich, dass hinterher alles wieder gut ist! :D )

LG
Cordi

Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland
Wohnort: 52223 Stolberg

Beitrag von Gyde_S » 26.03.2008 13:05

Du sagst, sie sind 6 Monate alt und pinkeln seit etwa 3 - 4 Monaten überall hin , sagst aber auch, sie haben "IMMER in ihr Klo gemacht". Wie alt waren sie denn, als sie zu dir kamen? Da du ja sagst, 3 - 4 Monate Unsauberkeit, davor haben sie aber "IMMER" in ihr Klo gemacht, müsstest du sie ja theoretisch schon von Geburt an haben. Oder bin ich die einzige, der die Rechnung etwas seltsam erscheint?
Ich würde auch sagen, lass sie kastrieren, so schnell wie möglich. Und 6 Monate sind auf keinen Fall zu früh! Hast du ja nochmal Glück gehabt, dass sie sich noch gut verstehen. Hätte auch anders kommen können. Nur, wie schon gesagt wurde, es kann sein, dass das niemehr aufhört, eben, weil die Kastration jetzt schon zu spät gemacht wird. Wenn sie natürlich schon viel zu früh von der Mutter getrennt wurden, kann es auch sein, dass sie einfach nen psychischen Knacks haben und darum nie wieder damit aufhören. Hoffen wir mal das Beste..

Poisonheart1972
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3904
Registriert: 21.01.2008 12:52

Beitrag von Poisonheart1972 » 26.03.2008 13:09

Hmm das mit der Rechnung stimmt. Nun wo du das sagst @ Gyde_S.
Normal gibt man ja die Kitten erst frühstens mit 8 Wochen ab eher sogar später.

Wenn die nun 6 Monate alt sind ,und das schon seit 3-4 Monate machen, können die ja eigentlich auch noch nicht geschlechtsreif gewesen sein.
Das wär was sehr früh :kratz: .
Ich komm nun auch nicht mehr mit :| .

Lg Bine

Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland
Wohnort: 52223 Stolberg

Beitrag von Gyde_S » 26.03.2008 13:12

8 Wochen wären auf jeden Fall noch viel zu früh. Abgabe sollte immer erst frühestens mit 12 oder sogar 15 - 16 Wochen sein. Und vor allem können sie bei der Rechnung nicht "IMMER" sauber gewesen sein.. :kratz:

Poisonheart1972
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3904
Registriert: 21.01.2008 12:52

Beitrag von Poisonheart1972 » 26.03.2008 13:19

Ja da liegt auch grad mein Problem :kratz:

Benutzeravatar
Misao
Katzenfreund
Katzenfreund
Beiträge: 185
Registriert: 25.03.2008 11:41
Land: Deutschland

Beitrag von Misao » 26.03.2008 17:39

Hi,

ich habe beide mit 8 Wochen bekommen..und erlich gesagt finde ich es sogar gut, dass ich sie schon so früh bekommen haben, den sonst würden die beiden, wie der rest des Wurfes, heute nicht mehr leben. Der Besitzer der Katzen ist schon sehr alt und er hielt die kleinen seit Geburt an nur im Garten (er lässt generell kein Tier ins Haus). Und es war zu dieser Zeit recht kalt. Der alte Mann hatte noch Katzen vom vorherigem Wurf, und die hatten bereits den Katzenschnupfen. (seine Katze lässt er frei rumlaufen und sie ist nciht kastriert und ist dementsprechend auch oft trächtig). Auch eines der Babys hatte ein verklebtes Auge aber Merlin und Mino schienen beide noch gesund zu sein. Da habe ich sie mitgenommen und bei mir zuhause ist dann der Katzenschnupfen ausgebrochen. Der TA meinte, dass sie wahrscheinlich die Krankheitserreger schon immer in sich trugen, und weil es bei mir zuhause warm war, ist der Schnupfen ausgebrochen.
Nach zwei Wochen bin ich nochmal zu diesem alten Mann gegangen, weil meine Schwester auch zwei Katzenbabys von ihm abholen wollte. Als wir ankahmen, hab ich fast gehäult, denn der Zustand der kleinen Katzen war mehr als schlecht. Verklebte Augen, schweres Atmen, sogar bläschen kahmen aus der Nase und die eine Katze ist überall gegengerannt, weil die Augen dermaßen verklebt waren.
Obwohl ich gleich nach den ersten Symptomen zum TA gegangen bin, hatten wir (Merlin, Mino und ich) sehr mit dem Schnupfen zu kämpfen und ich hatte echt Angst, dass es gronisch werden würde. Nun sind beide Gesund und geimpft. Der rest des Wurfes ist leider schon recht bald gestorben :cry:
Aber die beiden haben schon von anfang an in die Toilette gepullert..nicht nur das, anfangs haben sie darin auch gelegen und drin gespielt:-P
Mit dem Pullern angefangen hat es erst mit dem Mino...da hatte er noch eine bestimmte Pullerecke (direckt neben dem Katzenklo) dann machte er überall hin und dann hat auch Merlin damit angefangen.

ob das nun wirklich 3-4 Monate schon so geht, weiß ich nicht mehr genau, jedenfalls machen sie das schon eine ganze Weile und mir kommt das recht lange vor.

Es tut mir leid, wenn ich euch so verwirrt habe, das war keine Absicht von mir.
Ich kann nur sagen, egal wie lange das so weiter geht, oder ob sie gar nie mehr damit aufhören werden, ich liebe beide so sehr, dass ich sie nie aus dem Grund weggeben werde. Das würde ich nicht übers Herz bringen *sentimental werd*

Liebe grüße Alex

Benutzeravatar
Lady Griddlebone
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1192
Registriert: 21.01.2008 16:52
Katzenrasse: 2 HK, 2 Aby, 1 Thai
Land: Oesterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Lady Griddlebone » 26.03.2008 19:04

@Gyde:
Ich muss schon sagen: sehr gut mitgedacht! *meinen Respekt*

@all:
kurze Frage: ist es sooo leicht festzustellen, wie alt neugeborene Kitten sind?
Womöglich waren die ja NOCH jünger.... oder 1-2 Wochen älter...
????

Hallo Misao!
Das wichtigste, was du nun erstmal tun kannst, ist ja zum Tierarzt gehen.
Du hast ja bald die Kastration. Bitte erzähl dem Tierarzt AUSFÃœHRLICH, was gerade daheim bei dir los ist. Und erzähl ich auch das, was Gyde aufgefallen war: Dass die beiden bereits seit 3-4 Monaten pullern und es daher sicherlich weniger mit der Geschlechtsreife zu tun haben kann.
Jegliche gesundheitliche Gründe müssen VOLLKOMMEN ausgeschlossen werden!

Bitte bedenke auch, dass du das Problem "Unsauberkeit" auf keinen Fall leichtfertig abtun kannst. Nimm NICHT hin, dass sie vielleicht ihr Leben lang unrein sind. Denn wenn es kein gesundheitliches Problem ist, kann dies durchaus psychische Gründe haben - und du willst ja nicht, dass deine Katzen leiden! Nach außen hin siehst du es vielleicht nicht, aber innerlich geht es den Katzen womöglich nicht gut. Katzen sind sehr gut darin, Schmerzen (ob gesundheitlich od. psychisch) zu verbergen und wenn eine Katze unsauber ist - somit ihre Schmerzen nach außen hin zeigt - dann ist das schon mal höchste Dringlichkeitsstufe!
(ich frage mich gerade, ob die Kitten ständig daneben pinkeln, oder ob sie auch ihr Katzenklo ab und zu benutzen..)

Du kannst gerne mal den "Fragebogen zur Unsauberkeit" ausfüllen, wenn du magst. Oder du wartest bis nach dem Tierarztbesuch.
Falls du die Fragen noch nicht durchgelesen haben solltest, dann hilft es dir vielleicht, mal schon vor dem TA-Besuch über die Situation nachzudenken (manchmal fallen einem dann bestimmte Punkte auf, über die man sich so noch gar keine Gedanken gemacht hat)
http://www.chaoskatzen.de/forum/ftopic1347.html

LG
Cordi

Poisonheart1972
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3904
Registriert: 21.01.2008 12:52

Beitrag von Poisonheart1972 » 26.03.2008 19:55

Also ich denke das das bei Kitten nicht so leicht festestellbar ist, wenn man nicht wirklich bei der Geburt dabei war.
Unsere haben wir abgeholt und die Frau meinte sie wären ca 8 Wochen.
Aber selbst sie war sich nicht sicher. Die 2 sind vom Bauernhof und irgendwo ganz hinten auf einem Scheuwagen geboren.
Ich denke da kann es durchaus auch möglich sein das die 1 bis 2 Wochen jünger oder älter waren bzw sind.

Lg Bine

Benutzeravatar
Misao
Katzenfreund
Katzenfreund
Beiträge: 185
Registriert: 25.03.2008 11:41
Land: Deutschland

Beitrag von Misao » 27.03.2008 15:22

Hallo Lady Griddlebone

das ist ja das komische..sie benutzen die Toilette auch mal zum Pullern, aber halt nicht immer. Und ich finde es auch komisch, dass die beiden keine bestimmte Pullerecke haben, sondern da hinpullern, wo sie wollen.

Ich warte jetzt erstmal die Kastration ab und mal schauen, wie es dann danach sein wird.

Auf jedenfall will ich mich bei euch für die vielen Antworten danken :-)

Liebe Grüße Alex

Benutzeravatar
Nonomania
Katzenkenner
Katzenkenner
Beiträge: 285
Registriert: 27.01.2008 16:37
Land: Deutschland
Wohnort: Krems/Donau

Beitrag von Nonomania » 28.03.2008 08:42

Hallo!

Das Kastrieren ist auf jeden Fall notwendig!

Was noch nicht gefallen ist ist Folgendes: Kann es sein dass zu wenig Toiletten vorhanden sind? Ich hab immer nur von einer gelesen, vielleicht hab ich das auch überlesen oder sonst was. Hast du eine Toi oder mehrere für die zwei Kater?

Viel Glück am Montag, und zu früh ist es auf jeden Fall nicht!!!

Liebe Grüße - Gudrun

Benutzeravatar
Bastet
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4429
Registriert: 05.01.2008 02:35
Land: Deutschland
Wohnort: 69221 Dossenheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Bastet » 28.03.2008 10:07

Entschuldigt bitte, wenn ich mal wieder nicht alle Beiträge gelesen habe.
Aber dennoch möchte ich was loswerden:

1. Was in diesem Fall für Bachblüten angesagt wären, kann ich nicht aus dem Stegreif sagen, vielleicht rufst du mal bei einer Tierheilpraktkerin an.

2. In habe Merlin mit 6 Monaten kastrieren lassen, als das Urin angefangen hat "nach Kater" zu riechen und der Zeitpunkt war genau der richtige, er hätte sonst höchstwahrscheinlich angefangen, die Bude vollzupinkeln.

3. Was den Abgabetermin von Kitten betrifft:
(@Lady: Natürlich kann niemand hellsehen und sagen, ob die Kleinen eine Woche früher oder später auf die Welt gekommen sind, das ist ja klar! Aber ein oder zwei Wochen machen in manchen Fällen nicht wirklich was aus, siehe Merlin)

Meiner kam mit 2 (!) Wochen von seiner Mama weg und dank seiner menschlichen Ziehmama ist er trotzdem eine total normale, saubere und charakterstarke Katze. Na ja, ein bissel Hosenscheisser steckt noch drin :wink:

Ansonsten schliesse ich mich Lady G. an was die eventuellen anderen Ursachen anbelangt.
Erst mal sollte das Körperliche abgeklärt werden.

LG und viel Glück!
Annette

Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland
Wohnort: 52223 Stolberg

Beitrag von Gyde_S » 28.03.2008 11:53

Misao, hast du eigentlich schonmal die katzenhilfe informiert wegen dem Mann. Dem gehören seine Tiere weggenommen! Das ist doch so kein Zustand!

Benutzeravatar
Misao
Katzenfreund
Katzenfreund
Beiträge: 185
Registriert: 25.03.2008 11:41
Land: Deutschland

Beitrag von Misao » 29.03.2008 15:09

HI Nonomania

wir haben in der gesamten Wohnung 2 Toiletten. Eine im Flur und eine im Wohnzimmer.

Benutzeravatar
Lady Griddlebone
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1192
Registriert: 21.01.2008 16:52
Katzenrasse: 2 HK, 2 Aby, 1 Thai
Land: Oesterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Lady Griddlebone » 02.04.2008 21:03

Hallo Misao!

Wie sieht es denn bei dir nun aus?
Montag war ja die Kastration.

Wird noch immer gepullert?

LG
Cordi

Benutzeravatar
Misao
Katzenfreund
Katzenfreund
Beiträge: 185
Registriert: 25.03.2008 11:41
Land: Deutschland

Beitrag von Misao » 03.04.2008 18:33

HI Lady Griddlebone

hmm, naja, die kastration liegt ja noch nciht lange zurück. Bis jetzt hat sich der Mino mit dem Pullern zurückgehalten und der Merlin hat es nur einmal versucht, habe ihn aber erwicht und konnte ihn noch rechzeitig aufs Klo setzten (das war gestern)

Ansonsten habe ich noch keine Pfütze finden können und bin auch zum Glück in keine ausgerutscht :-)

Mal schaun wie sich das ganze in den nächsten wochen entwickelt.

Liebe Grüße Alex

Antworten