ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Mutterkatze schlaegt, faucht, knurrt

Hier könnt Ihr über das Verhalten Eurer Katze diskutieren. Wofür stehen das Beschnuppern, das Reiben, um die Beine schnurren etc
Antworten
Benutzeravatar
tigger481971
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 10
Registriert: 01.12.2008 13:40
Katzenrasse: Hauskatzen
Land: Deutschland

Mutterkatze schlaegt, faucht, knurrt

Beitrag von tigger481971 » 01.12.2008 13:44

Hallo Zusammen,

ich bin auf der Suche nach Hilfe und Tipps auf Euer Forum gestossen. Zur Zeit lebe ich mit 3 Katzen (Mimi, Fluffy und Pips) in Peking. Mimi ist mir zugelaufen, Fluffy(14 Monate) & Pips (9 Monate) sind Kinder aus dem 1sten und 2ten Wurf. Vor etwa 3 Wochen hat es angefangen. Mimi faucht, knurrt oder schlaegt nach den beiden anderen wenn sie in ihre Naehe kommen. Bei Fluffy ist es schlimmer als bei Pips. Fressen und Spielen ist kein Problem. Auch solange ich mit im Zimmer bin geht alles gut. Doch sobald ich aus dem Raum gehe oder Nachts das Licht aus ist, gehts hier richtig zur Sache. Stehe ich auf und sehe nach dem Rechten, ist alles ruhig. Mogens wenn aufstehe liegt Mimi alleine in Ihrem Korb und die beiden anderen kuscheln auf dem Sofa. Vor noch 3 Wochen war alles in schoenster Harmonie. Keine aussergewoehnlichen Ereignisse....NIX!

Hat jemand von Euch Erfahrung mit dieser Art von Verhalten? Ich weiss nicht mehr was ich machen soll. gerade jetze wo ich alle 3 darauf vorbereite mit mir zurueck nach Deutschland zu siedeln.
Ich bin fuer jeden Rat dankbar, da ich die 3 auf keinen Fall trennen moechte. Koennen wir irgendwie zum alten Verhalten zurueck kommen?
Kann mir jemand sagen was ich machen kann?

Lieben Gruss aus China....
Kerstin

Poisonheart1972
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3904
Registriert: 21.01.2008 12:52

Beitrag von Poisonheart1972 » 01.12.2008 15:47

Hallo nach China,
also wir werden echt immer Kultureller :shock: .

Versteh ich das richtig das beide Kinder sind von Mimi ?
Sowas kann natürlich passieren das sich die Mutter mit ihren Kids auf einmal nicht mehr versteht.
Da steckt man leider nicht drinne :| .

Aus entfernung ist auch immer schlecht zu Urteilen obs nur Spiel ist oder ernst.
Toben muss ja auch mal sein.
Unsere hier machen dies durchaus auch schon mal mit Knurren, fauchen und auch mit den Pfoten hauen.
Da wird einem auch schon mal anders bei :roll: , ist alles etwas gewöhungsbedürftig.

Das sie das nicht machen wenn du dabei bist , kann daran liegen das du es evtl unterbindest oder schimpfst ?
Wie siehts denn sonst aus mit nebeneinander fressen ? Oder gegenseitig putzen ?
Klappt das ?

Benutzeravatar
offelcat
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 887
Registriert: 02.11.2008 22:27
Katzenrasse: 1perser,3Haus
Land: Deutschland
Wohnort: 06842 Dessau
Kontaktdaten:

Beitrag von offelcat » 01.12.2008 15:49

Hi Kerstin,
das Problem könnte schon in der Verwandtschaft Deiner Katzen liegen.
In der Natur verscheucht die Katzenmama irgendwann mal den Nachwuchs aus ihrem Revier.
Wenn Du nach Deutschland zurück kommst,müßen sich alle 3 an ein neues Revier gewöhnen.
Kann sein,das sich dann das Zusammenleben relativiert.

Aber ich glaube,hier im Forum bekommst Du gleich noch mehr Aufklärung.
Ãœbrigens,dieses Forum war ne dufte Wahl von Dir.

mit tierischem Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
tigger481971
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 10
Registriert: 01.12.2008 13:40
Katzenrasse: Hauskatzen
Land: Deutschland

Beitrag von tigger481971 » 02.12.2008 02:25

Vielen Dank schon mal fuer den Hoffnungsfunken. Vielleicht wird es wirklich besser in der neuen Wohnung. Mir graut zwar vor dem Umzug, aber....... :schwitz:

Nach Spielen sieht mir die ganze sache nicht wirklich aus. Gestern zum Beispiel lag Fluffy einfach nur faul auf dem Boden. Sie hat wirklich nichts gemacht ausser in Mimi's Richtung zu schauen. Mimi ging knurrend und fauchend an ihr vorbei in als sie auf Kopfhoehe war, krieget Fluffy foellig grundlos eine Ohrfeige.
Die beiden Kleinen sehen jedesmal voellig verstaendnislos drein. Wenn ich dabei bin schimpfe ich. Ich hab's mit ignorieren versucht, aber den Eindruck gehabt dass es nur noch schlimmer wird. Klar bin ich nicht immer dabei, aber ich will Mimi in ihrem Verhalten nicht noch bestaetigen. Ob sie das so versteht weiss ich natuerlich nicht, ich merke bloss, dass Pips und Fluffy immer leiser und zurueckhaltender werden. Bislang war Fressen und Spielen noch ok mit dem kompletten Trio, aber seit gestern wird auch beim Spielen gefaucht.

Ich hoffe wirklich, dass mit dem Umzug eine Besserung eintritt. Die Frage ist nur wie ich bis Maerz ueberlebe...... :kratz:

Antworten