ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Redet er mit mir?

Hier könnt Ihr über das Verhalten Eurer Katze diskutieren. Wofür stehen das Beschnuppern, das Reiben, um die Beine schnurren etc
Antworten
MaunZ
Dosenöffner
Dosenöffner
Beiträge: 44
Registriert: 09.06.2007 19:23
Land: Deutschland

Redet er mit mir?

Beitrag von MaunZ » 24.06.2007 18:21

Wenn mein Katerchen Paulchen wach wird und ich dann ganz hoch "Baabyy" sage maunzt/fiept er.
Warum macht er das?
Redet er mit mir?
Machen Katzenmütter das auch (hohe Töne "sagen") und antworet die Baby's dann?
Oder findet er, den Kosenamen "Baby" einfach zum weinen ^^ :roll:
Dateianhänge
paulchen077.jpg
Mein "lächelndes" Katerchen
paulchen077.jpg (62.91 KiB) 1327 mal betrachtet

Benutzeravatar
Mullekin
Katzenkenner
Katzenkenner
Beiträge: 250
Registriert: 06.08.2006 20:06
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mullekin » 25.06.2007 08:33

Ich glaub schon, dass unsere Mietzen mehr verstehen, als man denkt.
Vor zwei Wochen hab ich im Wohnzimmer sitzend zu Maya gesagt "Wollen wir dir ein Leckerlie holen?", schwupps rennt sie laut mauzend ("Jaaa, wollen wir!") in die Küche und setzt sich vor den Schrank, indem ihre Sachen stehen... :P
Kann also schon sein, dass er dein Rufen auf sich bezieht und dir antworten möchte.
Katzenmamas "rufen" ihre Babys auch, wenn sie sie aus den Augen verloren haben und die antworten mit diesem hohen Fiepen. Das kenne ich jedenfalls von meiner alten Katze so, als sie Babys hatte. :)

MaunZ
Dosenöffner
Dosenöffner
Beiträge: 44
Registriert: 09.06.2007 19:23
Land: Deutschland

Lol

Beitrag von MaunZ » 25.06.2007 19:36

Ja..auf das Wort "Leckerlie" hören sie wohl alle ^^
Dateianhänge
paulchen2078.jpg
Sweet Paulchen entdeckt die welt
paulchen2078.jpg (27.28 KiB) 1297 mal betrachtet

Siamesendiva
Dosenöffner
Dosenöffner
Beiträge: 43
Registriert: 17.06.2007 15:12
Land: Deutschland
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von Siamesendiva » 02.07.2007 16:48

Wenn ich meine Katze frage "na süße, wie war dein tag?" erzählt sie mir auch erstmal ganz fröhlich, was sie alles erlebt hat... ich denke schon, dass katzen mit uns menschen reden und dass sie viel mehr verstehen, als wir uns vorstellen können.

LG
SD

Benutzeravatar
crazy_cat
Katzenfreund
Katzenfreund
Beiträge: 193
Registriert: 17.07.2007 13:35
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern

Beitrag von crazy_cat » 06.08.2007 09:33

ich denk schon das katzen uns verstehen.
Meine Klaeine antwortet mir auch immer wenn ich sie etwas frage :wink:

Benutzeravatar
"Cosmo"polita
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3073
Registriert: 13.07.2007 19:16
Katzenrasse: Scottish Fold-Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von "Cosmo"polita » 06.08.2007 10:12

Katzen verstehen sicher genauso wenig wie Hund den Komplexen Inhalt eines gesprochenen Satzes.
Aber Wörter für bestimmte Handlungen, oder auch kürzere Wortfolgen können sie sich NATÃœRLICH merken, genau wie man Katzen auch gar nicht mal so schwer verschiedenstes beibringen kann...

Also bekommen Katzen nach der Aussprache von dem Wort Leckerlie,immer etwas zum naschen,verbinden sie dieses Wort mit einer positiven Sache.
Aber genauso ist es mit dem Wort Nein!,irgendwann (so hofft man :lol: ) wissen sie was damit gemeint ist.

Aber wichtig ist auch die Betonung eines Wortes.
Spricht man "Leckerlie" immer hoch aus und plötrlich tief,können die Katzen
mit diesem Wort nichts mehr anfangen.

Benutzeravatar
lighttrap
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 685
Registriert: 14.08.2007 08:11
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Oesterreich
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von lighttrap » 17.08.2007 11:01

[quote=""Cosmo"polita"]Katzen verstehen sicher genauso wenig wie Hund den Komplexen Inhalt eines gesprochenen Satzes.
Aber Wörter für bestimmte Handlungen, oder auch kürzere Wortfolgen können sie sich NATÃœRLICH merken, genau wie man Katzen auch gar nicht mal so schwer verschiedenstes beibringen kann...

Also bekommen Katzen nach der Aussprache von dem Wort Leckerlie,immer etwas zum naschen,verbinden sie dieses Wort mit einer positiven Sache.
Aber genauso ist es mit dem Wort Nein!,irgendwann (so hofft man :lol: ) wissen sie was damit gemeint ist.

Aber wichtig ist auch die Betonung eines Wortes.
Spricht man "Leckerlie" immer hoch aus und plötrlich tief,können die Katzen
mit diesem Wort nichts mehr anfangen.[/quote]

Genauso wichtig ist es auch das Wort SOFORT immer mit einer Handlung zu verbinden z.B. wenn die Katze auf den Esstisch hüpft.... ein strenges, lauteres, betontes "Nein" zu sagen und die Katze dabei anzuschauen und sie vom Tisch runter zugeben....

Antworten