ACHTUNG: Das Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Gurren statt Miauen ?

Hier könnt Ihr über das Verhalten Eurer Katze diskutieren. Wofür stehen das Beschnuppern, das Reiben, um die Beine schnurren etc
Antworten
Benutzeravatar
DieFabi
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 15
Registriert: 27.03.2015 10:24
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Gurren statt Miauen ?

Beitrag von DieFabi » 17.04.2015 21:00

Halli Hallo,

ich wollte mal fragen, ob es hier auch andere Miezen gibt, die mehr "gurren" als miauen ?
Mein Oskar miaut nämlich sehr selten.Eher spielt es sich so ab: Zuerst schaue ich ihn an, dann schnurrt er wie ein Motorboot und anstatt er mich jetzt anmiauen würde,"gurrt" er mich an wie eine Taube.

Jetzt würde es mich mal interessieren, ob es noch andere gibt die mehr gurren als miauen.

Liebe Grüße
Fabienne und Oskar

RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Gurren statt Miauen ?

Beitrag von RoteZora » 17.04.2015 22:28

Meine machen beides, Miauen ist aber selten. Da müssen sie schon richtig Angst haben. Sie machen kürzere hohe Laute, die sehr energisch klingen: "Komm endlich spielen!!!" :lol:
Gurren gibt es, wenn sie satt und zufrieden sind, als Belohnung für den Service. Manchmal machen sie auch ein kurzes Geräusch, das ein Gurren wäre, wenn es länger wäre (alles klar? :kratz: ), das bedeutet dass sie überrascht sind.

laubfeger
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 128
Registriert: 08.12.2014 13:50

Re: Gurren statt Miauen ?

Beitrag von laubfeger » 18.04.2015 15:20

Meine zwei Katzen machen alle möglichen Geräusche.
Manchmal klingen sie fast wie Meerschweinchen :S also wenn sie so quieken. Das machen sie vor allem wenn sie untereinander "reden". :D

fee
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 900
Registriert: 19.01.2012 18:00
Katzenrasse: ragdolls
Land: Deutschland

Re: Gurren statt Miauen ?

Beitrag von fee » 18.04.2015 20:30

liebe Fabienne,
diese gurrlaute verwenden kater zum flirten und katzen, wenn sie mit ihren babies sprechen.
Du darfst dich also geehrt fühlen, denn die katze akzeptiert Dich damit als ihresgleichen und als jemanden, den sie sehr mag.
das gewöhnliche miauen ist nur für die doofen menschen. untereinander benutzen katzen es nicht.
:engel: fee

RoteZora
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3975
Registriert: 22.01.2012 12:24
Katzenrasse: 2 EHK Tiger
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Gurren statt Miauen ?

Beitrag von RoteZora » 18.04.2015 22:01

fee hat geschrieben:das gewöhnliche miauen ist nur für die doofen menschen.
Jetzt wisst ihr's, ihr Loser! :mrgreen:

laubfeger
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 128
Registriert: 08.12.2014 13:50

Re: Gurren statt Miauen ?

Beitrag von laubfeger » 18.04.2015 23:51

Hehe :D

Benutzeravatar
DieFabi
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 15
Registriert: 27.03.2015 10:24
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Gurren statt Miauen ?

Beitrag von DieFabi » 19.04.2015 05:37

Ach ist das schön, ein ehrlicher Mann :D Der lügt mich nich an :D

Benutzeravatar
Pfirsicheis
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1300
Registriert: 30.11.2012 09:02
Katzenrasse: 2xEKH
Land: Deutschland

Re: Gurren statt Miauen ?

Beitrag von Pfirsicheis » 19.04.2015 10:12

Ich hab hier auch alle möglichen Laute, die eher nicht so miauend sind - gurren wie Meerschweinchen oder Tauben (kraul mich mal) , Babygeschreiähnliches (mach mal schneller mit dem Essen!), Quengeln, Schnurren mit Gurren zusammen und auch so Gequakse (Ungeduld) und wenn Tony mit ner Maus in der Gusche heimkommt, dann ruft er Sinclair - naja...wie man halt mit vollem Mund Geräusche macht. :mrgreen:

abbu
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 121
Registriert: 22.09.2013 19:35
Katzenrasse: ekh
Land: Deutschland

Re: Gurren statt Miauen ?

Beitrag von abbu » 19.04.2015 16:53

Hallo.

Meine Katze miaut richtig, das auch zu jeder Angelegenheit. Miau gleich -mach die Balkon Tür auf, Hunger, die Fliege sitzt zu hoch, Vogel im Baum usw....
Je nach dringlichkeit, ist es mal laut und hoch oder tief und kurz angebunden.

Mein Kater ist da ganz anders, wenn der einmal anfängt, frag ich mich wann das UFO kommt zum abholen. Von
Richtiges kreischen bis klägliches maunze, ist alles dabei inklusive gurren

Benutzeravatar
Obstsalat
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 90
Registriert: 04.12.2013 09:26
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Gurren statt Miauen ?

Beitrag von Obstsalat » 20.04.2015 12:34

Hallo Zusammen,

Francesco miaut mich immer an, wenn die Balkon- oder Badezimmertür auf soll :)

Vita ist die einzige, die mehr Gurrt. Aber sie brummt immer, wenn sie auf mich zu läuft. Wenn sie merkt ich hab die Milchtüte in der Hand, da wird auch rumgemiaut bis die Schale voll ist :D
Wenn Vita vom Sofa hüpft, dann brummt sie auch so komisch oder "quieckt" einmal auf.

Sobald bei uns Fliegen oder andere Insekten in die Wohnung kommen oder aufm Balkon hinter dem Sicherheitsnetz sind, dann wird geschrien und geschnattert bis ich angeschlappt komme und die Fliege entweder vertreibe oder sie irgendwie rein bekomme und die beiden sie dann auf essen können :pillepalle:

Antworten