ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Gefährliche Spielangel

Womit spielen Katzen gerne, was könnte für sie gefährlich sein?
Antworten
Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Gefährliche Spielangel

Beitrag von Bettyjockebina » 10.11.2010 10:26

Hallo, Ihr Lieben!
Gestern haben wir alle einen RIESENSCHRECKEN bekommen. In einem Korb, der an der Erde steht, verwahre ich Katzenspielzeug. Oft gehen die Katzen selber an den Korb und holen sich da was raus.
Gestern abend (glücklicherweise!!! war ich zuhause) holte sich Winzi eine Katzenangel aus dem Korb. Ich weiß nicht, wie das passieren kannte, aber sie verhedderte sich in dem Gummiband derart mit beiden Hinterbeinen, dass sie plötzlich voller PANIK durch die Wohnung raste, immer das etwa 30 cm lange Katzenangelteil hinter sich her reißend, zwischen Möbeln hindurch auf das Bücherrregal, wo sie halb wieder hinunter fiel, weil sie dort schließlich hängenblieb.
Ich habe noch niemals zuvor eine Katze derart voller Panik schreien, fauchen und knurren hören.
Es war furchtbar. Ich bin dann hinter ihr her gegangen, habe alle Türen hinter mir geschlossen und sie schließlich im Wohnzimmer, neben dem Bücherregal hängend einfangen können. Sie versuchte noch immer abzuhauen, aber ich konnte sei dann festhalten und sie mit samt der Angel aus dem Regal heben. Auf dem Sofa konnte ich sie dann mit viel Mühe von dem total verhedderten Gummiband befreien. Das sah schlimm aus. Alls ich sie danach auf die Beine stellen wollte fiel sie einfach um.Ich dachte schon, sie hätte sich die Beine gebrochen - war aber gottseidank nicht der Fall. Sie war einfach total außer sich und hatte in dem Moment keinerlei Kraft mehr. Ich hab ihr dann Rescuetropfen an die Ohren gerieben, gestreichelt und beruhigend mit ihr geredet und sie dann mit einer Decke zugedeckt. Nach einiger Zeit hat sie sich gut erholt und konnte wieder zum Fressen erscheinen.
Die Katzenangeln gibt es in Zukunft nur noch, wenn ich zuhause bin und nur unter Aufsicht.
Mein Gott, wäre hätte gedacht, das ein so schlichtes Ding so gefährlich werden kann?

Benutzeravatar
Lalu
Moderator
Moderator
Beiträge: 6616
Registriert: 26.11.2009 14:03
Katzenrasse: EHK + NFO
Land: Deutschland
Wohnort: In Deutschlands Mitte :-)

Re: Gefährliche Spielangel

Beitrag von Lalu » 10.11.2010 11:36

Ja so eine Spielangel ist nicht ohne. Eigentlich alle Sachen die rumhängen etc., wo Seile oder Gummibänder dran sind auch so Teile für Kratzbaum. Ich hab eine große Schublade da kommt alles rein und wird nur rausgeholt, wenn ich da bin.
Sicher ist sicher.

dip
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1508
Registriert: 21.06.2007 19:19
Katzenrasse: 1 BKH 1BLH
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Gefährliche Spielangel

Beitrag von dip » 10.11.2010 11:46

:? Au weia! Zum Glück warst Du zu Hause um Winzi zu retten. Nicht auszudenken was hätte passieren können :(

Benutzeravatar
Teufelschen
Gesperrter Benutzer
Gesperrter Benutzer
Beiträge: 5644
Registriert: 07.07.2010 20:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Re: Gefährliche Spielangel

Beitrag von Teufelschen » 10.11.2010 12:55

oh sch...................................
man eh werde gleich nach hause stürmen
haben nämlich auch ein selbstholerkorb
so blöd kann man echt nicht denken
shit

Minusch

Re: Gefährliche Spielangel

Beitrag von Minusch » 10.11.2010 13:09

LunaMaus hat geschrieben:Ja so eine Spielangel ist nicht ohne. Eigentlich alle Sachen die rumhängen etc., wo Seile oder Gummibänder dran sind auch so Teile für Kratzbaum. Ich hab eine große Schublade da kommt alles rein und wird nur rausgeholt, wenn ich da bin.
Sicher ist sicher.
Eben, so handhabe ich das bei uns auch.
Ich dachte auch echt, dass das bekannt ist, dass man nichts liegen lassen sollte, wo Schnüre usw dran sind.

Morgan
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 18
Registriert: 11.10.2010 14:58
Katzenrasse: EKH Rot-Tiger
Land: Deutschland

Re: Gefährliche Spielangel

Beitrag von Morgan » 10.11.2010 13:29

Alles mit Schnur oder Band nur unter Aufsicht... Frei zugänglich ist für unseren kater nur bisl so spielmäusekram wenn wir nicht da sind! naja.,........ mit einer Ausnahme, die wir neulich vergessen hatten! *gggggg*
Dateianhänge
manniweb4.jpg
manniweb4.jpg (40.81 KiB) 5325 mal betrachtet

Benutzeravatar
Teufelschen
Gesperrter Benutzer
Gesperrter Benutzer
Beiträge: 5644
Registriert: 07.07.2010 20:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Re: Gefährliche Spielangel

Beitrag von Teufelschen » 10.11.2010 13:44

looooooooooooooooooooooooooool
genial!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ist ja auch bekannt
aber sie öffnen schränke, auch kühlschrank
und überall vorhängeschlösserl, nun geht nicht
darum haben wir ihr zeuchs draußen
aber angel ist nun weg :daum:

Benutzeravatar
Nemo loves Kibah
Katzenkenner
Katzenkenner
Beiträge: 249
Registriert: 30.10.2010 20:12
Katzenrasse: EKH's
Land: Deutschland
Wohnort: BaWü

Re: Gefährliche Spielangel

Beitrag von Nemo loves Kibah » 10.11.2010 14:18

Gott sei Dank ist deiner Katze nichts passiert :o
Danke für den Hinweiß. Wir haben nämlich auch einen Korb und die Angeln liegen da immer frei herum. Ich glaube ich werde sie auch wegräumen :? Auch wenn sie "nur" aus Stoff ist.

Gute Erholung an deine Mietz :engel:

Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Re: Gefährliche Spielangel

Beitrag von Bettyjockebina » 11.11.2010 07:48

Ja, so blöd kann man garnicht denken! Wieviele Jahre lagen IMMER Katzenangeln rum und nie ist was passiert....
Puhh! Jetzt ist hier alles soweit ich erkennen kann clean...
Gottseidank hat sie alles bestens überstanden und ist wieder ganz die freche Kleine! :D

Benutzeravatar
Bina
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2340
Registriert: 10.06.2010 20:51
Katzenrasse: Maine Coon
Land: Deutschland

Re: Gefährliche Spielangel

Beitrag von Bina » 13.11.2010 12:22

Puh, gut dass Winzi nichts passiert ist!
Aber das regt zum Nachdenken an! Ich hab auch Katzenangel und Bändchen hier in einer
Selbstholkiste drin :-( ich bin ja so lang nicht da am Tag wegen der Arbeit und ich dachte immer
es sei toll für die zwei, wenn sie sich dann selbst was holen können. (natürlich auch mit dem
Gedanken das sie sonst evtl meine Möbel anknabbern etc)
Aber das werd ich jetzt schleunigst ändern!

Benutzeravatar
harumi
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 93
Registriert: 28.09.2010 21:27
Katzenrasse: Hauskatzen
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen

Re: Gefährliche Spielangel

Beitrag von harumi » 13.11.2010 22:58

Das war ja mal ganz schön knapp! Wo wir grad beim Thema gefährliches Spielzeug sind- Henkel von Plastiktüten und Tragetaschen sind leider auch nicht ganz ohne. Ich hab vor ein paar Wochen Peppa aus dem Henkel einer Tragetasche befreit, sie hatte sich da total mit dem Hals drin verdreht. Zum Glück ist nichts passiert... Seitdem steht das Ding auch nicht mehr so rum.

KundI

Re: Gefährliche Spielangel

Beitrag von KundI » 17.11.2010 13:29

Meine Güte ich les das ja jetzt erst.. :shock:
Der arme Katzenzwerg..ein Glück hat sie sich schnell beruhigt..das hätte ich nicht gedacht ,das sowas mit so einer Katzenspielangel passieren kann..bei mir liegen die auch immer direkt zur Verfügung rum... :oops: aber nun nicht mehr..

LG. Ute :smile1:

Benutzeravatar
Bettyjockebina
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1891
Registriert: 15.01.2009 18:36
Katzenrasse: Karth. u. Schildpatt
Land: Deutschland

Re: Gefährliche Spielangel

Beitrag von Bettyjockebina » 06.12.2010 20:21

Besser ist das! Ich habe beschlossen, dass es nur noch Bällchen in allen Varianten aus dem Selbstbedienungskörbchen gibt und so kleine Spielsachen, wie Catnip Mäuse etc. Seitdem ist nix mehr schlimmes passiert. Die Selbstbedienungskiste steht in der Küche und wenn ich mal länger weg bin, streu ich ein bisschen Baldrianwurzel rein. Bis ich wieder zuhasue bin hat sich der Gestank verzogen und meine Miezis sind glücklich und zufrieden - wie nach einem hübschen kleinen Katzenjoint :lol: !

Antworten