ACHTUNG: Das Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Freilaufkatze in Wohnung... kann das gut gehen?

Allgemeines Diskussions-Forum über Katzen. Hier könnt Ihr über allgemeine Katzen-Themen diskutieren
Gesperrt
DarkVoid

Freilaufkatze in Wohnung... kann das gut gehen?

Beitrag von DarkVoid » 03.05.2007 14:01

Hallo Leute,

ich habe eine Frage, die mich sehr belastet im Moment.
Ich werde von zu Hause wegziehen (das muss ich für mich) und meine Katze mitnehmen. Sie darf hier auch nur in meine 2 Zimmer (geschätzte 20m²) und nach draußen geht sie zwar recht selten, aber sie geht halt und macht auch nur da ihr Geschäft etc..
Nun ziehe ich in eine 42m² (+ Dachschrägen, is also etwas mehr Platz) Wohnung im 3. Stock, Ausgang ist unmöglich.
Ich habe irgendwie Angst, dass ich Moon nicht mehr umgewöhnt bekomme. Sie ist etwa 12 Jahre alt, sagt die Tierärztin, ist aber soweit noch recht vital. Schläft allerdings fast den ganzen Tag, wenn sie nicht rausgeht.
Sorry falls ich wichtige Angaben vergessen habe, aber ich bin echt ein wenig down. Ich muss mich um die Vereinbarung des Mietvertrags kümmern, ich muss für's Abi lernen, und ich mache mir Sorgen darum dass die Mietze unglücklich sein könnte.
Es ist aber kein Thema für mcih sie nicht mitzunehmen, da nur mein Vater sich aushilfsweise ein bißchen um sie kümmert hier und da und sie mir sehr viel bedeutet.
Ich habe auch schonmal daran gedacht eine zweite Katze dazuzuholen, weil sie auch von sich aus nie anfängt zu spielen oder so (außer sie hat ihre gelegentlichen 5-Minuten-Anfälle).
Habe echt Angst. :(

Schnelle Antworten wären ganz toll...

marie

Beitrag von marie » 18.05.2007 14:58

Hallo
Das ist echt blöd. Eigentlich bin ich gegen Wohnungskatzen, die nicht raus können!! Aber da deine Katze nicht oft rausgeht... trotzdem jede Katze möchte mal raus und wenn sie das schon gewöhnt ist und dann nciht mehr darf, dann ist die Katze total down... Z.B. bei einer mutterkatze, die dann auch etwas länger nciht raus darf, die dreht total durch obwohl sie sonst niht oft rausging. Ich weiß nciht was du machen kannst/sollst. frag doch nochmal deine tierärztin
bye marie
P.S: Viel Glück beim Abi :up:

Benutzeravatar
Cocktail
Katzenprofi
Katzenprofi
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2007 11:58
Land: Deutschland
Wohnort: Rhein Main Gebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Cocktail » 03.07.2007 21:55

halli hallo

also ich halte davon nichts.
so lange drausen - ist sie gewöhnt.
auch der jagt instinkt usw.

wiwi Cocktail

Benutzeravatar
Hexe-81
Dosenöffner
Dosenöffner
Beiträge: 63
Registriert: 21.06.2007 20:50
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Beitrag von Hexe-81 » 05.07.2007 10:26

Hallöchen,

also ich kann nur von meiner Erfahrung berichten...

Habe mir mal eine Katze aus dem Tierheim zugelegt, die von dort aus als reine Wohnungskatze vermittelt wurde.

Sie hat mir ständig um nicht zu sagen immer in die Wohnung gepinkelt und gekackt und das habe ich auch nicht mehr aus ihr raus gekriegt. Sie war nämlich auch als "Zweitkatze" für meine schon vorhandene Maus gedacht...
Ich habe nach fast 3 Monaten stinkender Wohnung aufgegeben und sie dann beide zusammen an eine Bekannte mit Garten abgegeben denn sie hatten sich so an einander gewöhnt, dass ich sie nicht megr trennen wollte.

Wie sich übrigens später herausstellte...es war doch ein Freigänger :-(

Ich finde da stehst du vor einem mächtigen Problem, welches wahrscheinlich nicht zu aller Zufriedenheit gelöst werden kann....

Mach das Beste draus :wink:

Benutzeravatar
Luka2006
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 81
Registriert: 14.02.2007 11:37
Land: Deutschland
Wohnort: Krefeld

Beitrag von Luka2006 » 05.07.2007 10:36

Also, ich habe meinen zweiten Kater auch aus nem Tierheim in Spanien und die vermitteln alle Katzen grundsätzlich nur als Wohnungskatzen.

Und...toi, toi, toi, ich hatte noch keine Probleme mit ihm!

LG

Benutzeravatar
Hexe-81
Dosenöffner
Dosenöffner
Beiträge: 63
Registriert: 21.06.2007 20:50
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Beitrag von Hexe-81 » 05.07.2007 10:38

Du scheinst ein Glückskind zu sein, oder ich ein Pechvogel :lol:

Nee jetzt habe ich ja auch 2 Kittis von nem Tierschutzverein und die beiden sind echt ein Hauptgewinn....

Benutzeravatar
Cocktail
Katzenprofi
Katzenprofi
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2007 11:58
Land: Deutschland
Wohnort: Rhein Main Gebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Cocktail » 05.07.2007 11:10

hi

also ich kann nur sagen:

finde ich tool mit ausm tierheim holen!

wir wollten mal welche.. irgendwann (katzen).
eine freundin musste sie aber abgeben die
sie ausm tierheim holte. da haben wir sie
dann genommen: romeo & lui

Benutzeravatar
Hexe-81
Dosenöffner
Dosenöffner
Beiträge: 63
Registriert: 21.06.2007 20:50
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Beitrag von Hexe-81 » 05.07.2007 11:12

Auf jeden Fall und irgendwie habe ich auch das Gefühl, diese Tiere sind dir ewig dankbar und zeigen dir dies auch...

Benutzeravatar
Cocktail
Katzenprofi
Katzenprofi
Beiträge: 395
Registriert: 13.03.2007 11:58
Land: Deutschland
Wohnort: Rhein Main Gebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Cocktail » 05.07.2007 11:13

klar...

katzen sind ja nicht doof gell

Benutzeravatar
Hexe-81
Dosenöffner
Dosenöffner
Beiträge: 63
Registriert: 21.06.2007 20:50
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Beitrag von Hexe-81 » 05.07.2007 11:16

Genau so ist´s, nicht wie wir Menschen, die ja ganz gerne mal gutes in Vergessenheit geraten lassen...

Vanillka
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 118
Registriert: 04.07.2007 12:26
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Beitrag von Vanillka » 05.07.2007 11:22

ich denke du kriegst das schon irgendwie hin!!! bei mir war das andersrum da ich am mai nach bonn umgezogen bin musste auch meine katze sich nach draussen gewöhnen! es hat schon geklappt !

Benutzeravatar
Hexe-81
Dosenöffner
Dosenöffner
Beiträge: 63
Registriert: 21.06.2007 20:50
Land: Deutschland
Wohnort: Duisburg

Beitrag von Hexe-81 » 05.07.2007 11:31

Ich glaube eine Katze gewöhnt sich schneller an die Freiheit als anders herum...

Oder wie würdest du es finden wenn du nie mehr nach draußen dürftest ???

Ich denke es ist für Katzen immer das schönste nach draußen zu dürfen aber ich glaube Katzen die es von Geburt an nicht anders kennen vermissen die Freiheit nicht so sehr wie die die es nicht anders gewohnt sind wie immer raus zu dürfen...

Gesperrt