ACHTUNG: Das Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Umzug-Garten-Nachbar

Allgemeines Diskussions-Forum über Katzen. Hier könnt Ihr über allgemeine Katzen-Themen diskutieren
Gesperrt
Starlightexpress

Umzug-Garten-Nachbar

Beitrag von Starlightexpress » 10.07.2007 13:57

Huhu,
es ist bald so weit, dann bekommen meine zwei (Katze+Kater) und ich ein neues zu Hause. Eins mit Garten. Im Moment dürfen die zwei auf meinen Balkon, dort habe ich ein KatzenNetz drumgespannt und die finden es richtig schön draußen (wenn das Wetter ok ist).
Nun haben wir bald einen großen Garten und ich möchte die beiden nachdem sie sich drinne zurecht finden, gern weiterhin nach draußen lassen. ABER was ist, wenn der Nachbar (der auch der Vermieter :roll: ist) ungnädig wird, wenn die zwei seinen Garten umbuddeln? Ich kann nicht abschätzen wie sich die draußen benehmen werden, aber ich habe schiss auf Stress mit dem Nachbarn. Bei meinen Eltern ist das nämlich total der Krampf, deren Katze hat draußen nämlich schon nix mehr zu lachen.
Habe auch überlegt meine Zwerge an eine Leine zu legen...aber ich bin mir sicher, das eine Katze dann gefesselt auf dem Rasen liegen wird, während ich mir nur kurz ein Glas Wasser geholt habe. Und die Leinen jeweils nur so lang, das sie mit der Nasenspitze zusammen können, finde ich auch doof...denn die haben sich ja auch lieb...
Hatte jemand schon mal so eine Situation??
Lieben Gruß
Starlight

Benutzeravatar
kathi
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2558
Registriert: 04.07.2007 08:00
Katzenrasse: Terrormietzen
Land: Deutschland

Beitrag von kathi » 10.07.2007 14:09

Hallo und Willkommen...

Warum fragst du denn nicht einfach mal beim Nachbarn nach, wie er zu den Katzen steht ?? Man könnte ja auch draußen an eine etwas geschützte Stelle ein Katzenklo hinstellen, damit sie garnicht erst anfangen, bei deinem Nachbarn rumzubuddeln.

LG Kathi

Starlightexpress

Beitrag von Starlightexpress » 10.07.2007 14:27

Ich will irgendwie keine schlafende Hunde wecken, denn vielleich gibts ja ne Möglichkeit das die nur bei uns im Garten bleiben. Wobei ich auch schon überlegt hab, den zu fragen, aber ich bin irgendwie schon froh, das er die "allgemein" eh duldet. Er sagte nämlich, ein Hund würde nicht gehen, davon gibt es genug in der Nachbarschaft... hmmmm

Benutzeravatar
kathi
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2558
Registriert: 04.07.2007 08:00
Katzenrasse: Terrormietzen
Land: Deutschland

Beitrag von kathi » 11.07.2007 13:54

Hey..

Gibt doch auch sogenannte unsichtbare Katzenzäune, kann dir aber au nich genau sagen wie die funktionieren (glaube mit Strom!?). Aber wenn's dich interessiert, dann google das doch mal...

MfG

Starlightexpress

Beitrag von Starlightexpress » 11.07.2007 14:12

Hey, davon habe ich ja noch nie was gehört...aber ich hab gegoogelt und was gefunden....wow sowas gibt es wirklich.. hmmmm wäre ne Ãœberlegung wert.. wobei, tut denen das nicht irgendwie weh?? Ich googel mal bissel weiter... Danke erstmal! :D

Gesperrt