ACHTUNG: Das Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



"Schoene / Hässliche" Katzenrassen

Allgemeines Diskussions-Forum über Katzen. Hier könnt Ihr über allgemeine Katzen-Themen diskutieren
dip
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1508
Registriert: 21.06.2007 19:19
Katzenrasse: 1 BKH 1BLH
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Beitrag von dip » 26.07.2007 07:01

Doch, ich finde es gibt häßliche Katzen... die ganzen Extremzuchten. Aber die wurden auch von den Menschen hässlich gemacht :evil:

Benutzeravatar
kathi
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2558
Registriert: 04.07.2007 08:00
Katzenrasse: Terrormietzen
Land: Deutschland

Beitrag von kathi » 26.07.2007 07:03

Hallo dip.

Welche Rassen meinst du denn, die Sphinx?

dip
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1508
Registriert: 21.06.2007 19:19
Katzenrasse: 1 BKH 1BLH
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Beitrag von dip » 26.07.2007 07:05

Keine ahnung, die nckten Katzen und ganz ehrlich mit den platten Nasen der Perser kann ich auch nicht viel anfangen... :(

Benutzeravatar
kathi
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2558
Registriert: 04.07.2007 08:00
Katzenrasse: Terrormietzen
Land: Deutschland

Beitrag von kathi » 26.07.2007 07:11

Die Sphinx, sind die Nacktkatzen. Mir gefallen die auch nicht so, ich glaube die haben nicht mal mehr die Schnurrhaare - und das gehört für mich zu den Qualzuchten. Die sollen sich aber anfühlen wie ein warmer Pfirsich.. und Perser sind meiner Meinung nach Geschmackssache.

dip
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1508
Registriert: 21.06.2007 19:19
Katzenrasse: 1 BKH 1BLH
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Beitrag von dip » 26.07.2007 07:14

Ja, warmer Pfirsich mag sich ja ganz nett anfühlen, aber für eine Katze (ein Jäger) ist es ohne Fell und Schnurhaare, völlig abhängig von Menschen sicher nicht "toll". :evil:
Stimmt Perser sind geschmackssache. :wink:

Benutzeravatar
"Cosmo"polita
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3073
Registriert: 13.07.2007 19:16
Katzenrasse: Scottish Fold-Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von "Cosmo"polita » 26.07.2007 08:49

hübsch ist immer ansichtssache
das ist genau wie mit "babies",wenn so viele sagen:"alle babies sind süß."
arrr...bestimmt nicht...aber vll haben sie ja dann "innere" schönheit

reine perser sind auch nicht mein fall,auch wenn bei unserem kater der vater einer wahr,sieht man es ihm nicht an :wink:

>und sein eigenes tier ist sowieso fast immer das schönste :D <

Benutzeravatar
Alex
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 505
Registriert: 06.07.2007 11:21
Katzenrasse: Hauskatzen
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von Alex » 26.07.2007 10:51

[quote=""Cosmo"polita"]
>und sein eigenes tier ist sowieso fast immer das schönste :D <[/quote]

Das Stimmt wohl :lol:

also mir gefallen auch einige Katzenarten nicht so gut...die platte Nase der Perser gehört dazu und auch die "nackte" Katze-Sphinx. Aber ich finde auch so gibt es ein Paar Rassearten, die ich nicht so schön finde.
wie Devon Rex oder die orientalischen Varianten. Oder auch die gezüchteten Ohren, geknickt, gedreht oder so...
(Ich habe keine Ahnung von Rassen, nur ein Buch mit Bildern zu verschiedenen Rassen :wink: )

Aber welche Rasse ist richtig schön finde sind die Main Coon. Das sind hübsche :P

Benutzeravatar
The_Girl
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4142
Registriert: 26.03.2007 13:09
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Happurg
Kontaktdaten:

Beitrag von The_Girl » 26.07.2007 16:20

Klar finde ich nicht alle Katzenarten wirklich schön, aber von Katzen finde ich, hat jede Rasse etwas schönes. Egal ob es die Nacktkatze Sphinx ist oder irgendwelche Perserkatzen mit "platter" schnauze.

Die Sphinx z.B. macht ihre "Hässlichkeit" durch ihre Liebevolle Art wieder gut.

Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar
Mullekin
Katzenkenner
Katzenkenner
Beiträge: 250
Registriert: 06.08.2006 20:06
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Mullekin » 26.07.2007 18:00

Mit der "platten Nase" hab ich die Erfahrung gemacht, dass da die Gewohnheit eine große Rolle spielt:
meine Minka war ne normale Hauskatze mit ner "normal langen" Nase, da fand ich die Persernasen schon irgendwie seltsam.
Meine Maya is ja ne BKH, hat also ne etwas plattere Nase (aber keine eingedrückte :wink: ) und wenn ich dann bei meinen Eltern war, fand ich Minkas Nase plötzlich ungewohnt lang. :P

Benutzeravatar
The_Girl
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4142
Registriert: 26.03.2007 13:09
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Happurg
Kontaktdaten:

Beitrag von The_Girl » 26.07.2007 19:36

Stimmt, deine Maya hat eine etwas platte Nase. Was eber bei BKH öfter der Fall ist.

Die Sphinx-Katze ist wirklich eine überzüchtete Katze, die hat keine Schnurhaare mehr, stimmt. Man muss sie z.B. auch warm halten, aber sie darf nicht in die direkte Sonne. Das soll noch einer verstehen. :roll:
Wie gesagt, eigentlich ist die Katze zu bemitleiden... Ich find die auch nicht wirklich schön, aber wenn ich nicht schon 2 hätte und so eine Sphinx ein Zuhause suchen würde, würde ich sie auch nehmen. :)

Liebe Grüße Birgit

Benutzeravatar
Katzenfan
Katzenfreund
Katzenfreund
Beiträge: 147
Registriert: 23.07.2007 09:57
Land: Deutschland

Beitrag von Katzenfan » 27.07.2007 07:31

Am schönsten find ich ja die Abessinier. Den Bengal und die Savannah-Katze find ich auch sehr schick.

Am merkwürdigsten anmutend, schon Richtung Qualzucht, ist mir die Manx-Katze, eigentlich alle Stumpy-Cats. Sphynx-Katze und andere Nacktkatzenvertreter mag ich garnicht!!! Sowie alle Rassen mit langem Fell, zu kurzer Schnauze und Faltohren.

Kurz, ich mag es urtypisch. Lange Beine; eleganter, seniger Körper...

Benutzeravatar
kathi
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2558
Registriert: 04.07.2007 08:00
Katzenrasse: Terrormietzen
Land: Deutschland

Beitrag von kathi » 27.07.2007 07:34

The_Girl hat geschrieben: Ich find die auch nicht wirklich schön, aber wenn ich nicht schon 2 hätte und so eine Sphinx ein Zuhause suchen würde, würde ich sie auch nehmen. :)
Da muss ich dir zu stimmen, ich würde die auch aufnehmen - die Katze kann schließlich nichts dafür.

LG

Benutzeravatar
crazy_cat
Katzenfreund
Katzenfreund
Beiträge: 193
Registriert: 17.07.2007 13:35
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern

Beitrag von crazy_cat » 27.07.2007 10:18

Ja, ich finde auch das nacktkatzen nicht besonders schön sind.
ich hab mal im fernsehen eine rasse gesehen die war auch nackt und zur züchtung gehört auch, dass sie besonders agressiv sind!!!!!! :evil:
sowas find ich echt völlig daneben. die katzen tun mir so leid!!

was ich auch nicht besonders mag sind( jetzt weiß ich den namen schon wieder nicht), so ich glaub asiatische katzen ohne schwanz!!
des is doch auch voll krank!

Jeanny13HH

Beitrag von Jeanny13HH » 27.07.2007 17:17

Hässlich hin oder her........

Wichtig ist, dass das Tier gesund ist, sich wohl fühlt und sich mit seinem Dosenöffner gut versteht.

Ich bin der Meinung, dass alle Merkmale, die der Gesundheit und der Natürlichkeit eines Tieres schaden, nicht mit der Zucht gefördert werden sollten.

Ich schreibe das deshalb, weil ich mal mit der Chow-Chow Zucht zu tun hatte und damals immer mehr die zerknautschten Gesichter gezüchtet wurden. Es rollen sich dabei die Augenlider nach innen und die Wimpern scheuerten dann auf die Augen. Sieht ja bei den Ausstellungen so toll aus, das Tier hat aber immer Schmerzen. Wir haben uns gegen den gesundheitschädlichen Trend gewehrt und offene Gesichter weiter gezüchtet. Das Hatte zur Folge, dass nie wieder ein Preis gewonnen worden ist und mit der Zucht aufgehört worden ist.

LG Anett

Benutzeravatar
"Cosmo"polita
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3073
Registriert: 13.07.2007 19:16
Katzenrasse: Scottish Fold-Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von "Cosmo"polita » 28.07.2007 06:55

Ãœberzüchtung=Qaulzucht

Die Ãœberzüchtung ist in meinen Augen echte Quälerie,den der Mensch greift so stark in die Natur ein,das die Ergebnisse echt fraglich sind und teilweise gesundheitsschädigend.

Am Beispiel Mops:
Um die Köpfe kurz und rund und die Nasen extrem flach zu halten, werden von einigen Züchtern und Haltern noch immer Augenprobleme, Gebissschäden, Schluck- und Atembeschwerden in Kauf genommen.

Am Beispiel Perser:
Weil ihnen runde Köpfe, riesige Augen und eine platte Nase angezüchtet worden,sind die Tränenkanäle und oberen Atemwege verengt.Und oft haben sie Augenentzündungen und Atemnot.

Und indem es immer wieder Menschen gibt,die diese Rassen(nur zum Beispiel)kaufen,wird die Ãœberzüchtung immer weiter unterstützt,
Nachfrage-Angebot halt.

Meiner Meinung nach könnte es echt strengere Gesetze geben,um extreme Ãœberzüchtungen zu verbitten,aber was hält den Gesetzgeber auf?
Das Rauchverbot in Kneipen/offentlichen Gebäuden konnte innerhalb weniger Zeit durchgesetz werden oder wenn es im Steuererhöhung geht.

Mag vll auch daran liegen,dass das Thema Ãœberzüchtung nicht so populär ist,aber aktuell allemale.

Antworten