ACHTUNG: Das Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Tierversuche

Allgemeines Diskussions-Forum über Katzen. Hier könnt Ihr über allgemeine Katzen-Themen diskutieren
Benutzeravatar
The_Girl
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4142
Registriert: 26.03.2007 13:09
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Happurg
Kontaktdaten:

Beitrag von The_Girl » 27.11.2007 09:45

So direkt war mir das kein Begriff. Kann sein, das ich sowas mal im TV gesehen hab, als ich noch kleiner war, damals mit meinen Eltern... Aber bewusst ist mir das jetzt nicht.
Sicher macht man sich Gedanken darüber, ob und wenn ja warum es sowas gibt, aber auf nen grünen Zweig kommt man da nicht.
Hab mir deine Links mal durchgelesen, danke nochmal dafür.
Was ich besonders schlimm finde, sind die "Schleuderpreise" und das es ja überwiegend Deutsche sind, die kaufen. Als wenn es bei uns nicht genug Tiere in Heimen gäbe.
Das ich so wenig davon weiss, liegt wohl daran, das ich keine Tierzeitschriften kaufe (eher Bücher) und das ich selten TV schaue... Sollte ich wohl ändern. :roll:
Außerdem wohne ich nicht im grenznahen Gebiet. Ich weiss ist keine Entschuldigung. Mein Freund und ich fahren ja öfter in die Tschechei, wenn wir bei seinen Eltern im Vogtland sind, da ist die CZ nur 30km weg. Da sind auch so Asiatenmärkte und so, aber Tiere hab ich da, zum Glück, noch nie gesehen!

LG Birgit

Benutzeravatar
kathi
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2558
Registriert: 04.07.2007 08:00
Katzenrasse: Terrormietzen
Land: Deutschland

Beitrag von kathi » 27.11.2007 09:54

Kein Problem. Aufklärung ist das einzige was da hilft, ist genau wie mit dem sinnlosen Verpaaren von Katzen.

Du musst dir jetzt aber keine Zeitschriften kaufen, also in den Katzenzeitschriften die ich lese stehen zwar immer Beiträge darüber, aber meist geht es um die allgemeine Situation in den "armen" Ländern. Ich kann ja öfter mal von Berichten, wenn ich was lese oder sehe.


NICHT FÃœR KINDER !!!:
http://eliwagar.typepad.com/blog/2007/1 ... die-k.html
unter Artikel, die dich vielleicht noch interessieren, geht's noch weiter damit.

Benutzeravatar
The_Girl
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4142
Registriert: 26.03.2007 13:09
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Happurg
Kontaktdaten:

Beitrag von The_Girl » 27.11.2007 11:23

Sicher kannst du gerne mal berichten. :-)
Problem ist allerdings, das viele Leute entweder die Augen davor schliessen, was eig. passiert, wie im Falle des Hundes, oder schlicht und einfach nicht wissen, was sie tun sollen!

LG Birgit

Benutzeravatar
"Cosmo"polita
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3073
Registriert: 13.07.2007 19:16
Katzenrasse: Scottish Fold-Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von "Cosmo"polita » 27.11.2007 11:57

ja ich denke das ist ein problem das viele die augen davor verschließen oder ratlos sind

P.S war eben am breifkasten,formular vom tierheim schon da :shock:
da mal ausfüllen :wink:

Benutzeravatar
kathi
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2558
Registriert: 04.07.2007 08:00
Katzenrasse: Terrormietzen
Land: Deutschland

Beitrag von kathi » 27.11.2007 12:06

Ja, also zumindest bei uns, ist das wohl das größte Problem.

Aber auf Costa Rica (wo das ja mit dem Hund gewesen ist) ist das Bewusstsein einfach noch nicht da! :cry:

Benutzeravatar
"Cosmo"polita
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3073
Registriert: 13.07.2007 19:16
Katzenrasse: Scottish Fold-Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von "Cosmo"polita » 27.11.2007 12:13

wie kann man darauf hören und dem hund nichts zu essen oder zu mindest zu was trinken geben

das sieht so elend aus,habe gleich mal meine hunde zu mir gerufen und ein leckerlie gegeben und cosmo liegt schnurrend auf menem schoß
habe auch schon ein spatz mit zu mir nach oben genohmen,weil er nicht mehr fliegen konnte (flügel war verflügt :cry: ) und sah schon richtig schlecht aus
und einfach auf der straße sollte er auch nicht sterben
schon allein wie der kleine gezittert hat,hat alle beschützerinstinkte geweckt

Benutzeravatar
kathi
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 2558
Registriert: 04.07.2007 08:00
Katzenrasse: Terrormietzen
Land: Deutschland

Beitrag von kathi » 27.11.2007 12:20

Ich hatte auch schon einen Spatz zu Hause und ne Taube und ein Wildkaninchen. Das ist aber schon sehr lange her, ich hab alle Tiere aufgepäppelt und wieder Frei gelassen.

Habt ihr auch das mit der Katze gelesen? :cry:

Benutzeravatar
"Cosmo"polita
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3073
Registriert: 13.07.2007 19:16
Katzenrasse: Scottish Fold-Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von "Cosmo"polita » 27.11.2007 12:31

erst eben,habe ich gar nicht gesehen die links da unten
das ist ja grausam und das tier lebte dabei noch

so ein mensch darf mir nicht über den weg laufen,echt :evil:
für so viel grausamkeit gibt es keine worte
was geht in den vor

Benutzeravatar
The_Girl
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4142
Registriert: 26.03.2007 13:09
Katzenrasse: EKH
Land: Deutschland
Wohnort: Happurg
Kontaktdaten:

Beitrag von The_Girl » 27.11.2007 13:08

@ Cosmo: Mensch, das Tierheim bei euch scheint ja recht schnell zu sein.

Ich hätte nicht auf den komischen Freak (was sich dann auch noch Künstler nennt) gehört. Scheiss auf den Effekt von Kunst!

Ich hab auch schon mal nen Spatz mitgenommen... hatte ne frühere Katze von uns in der Mangel. Außerdem schon mal ne Maus. Aber irgendwie hatte ich da kein glückliches Händchen... :cry:

Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland
Wohnort: 52223 Stolberg

Beitrag von Gyde_S » 28.11.2007 09:34

The_Girl hat geschrieben:Ich hätte nicht auf den komischen Freak (was sich dann auch noch Künstler nennt) gehört. Scheiss auf den Effekt von Kunst!
ich kann dir nur zustimmen

Benutzeravatar
"Cosmo"polita
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3073
Registriert: 13.07.2007 19:16
Katzenrasse: Scottish Fold-Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von "Cosmo"polita » 09.03.2008 19:24

als ich mir eben mal wieder ein paar videos angeguckt habe
habe ich nicht mit sowas gerechnet

erst wurde mir ganz heiß (wut ?!) und dann hätt ich heulen können

http://de.youtube.com/watch?v=EJEw3A_QO ... re=related
Zuletzt geändert von "Cosmo"polita am 09.03.2008 20:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
aufstreife
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 620
Registriert: 29.09.2007 19:22
Katzenrasse: Wurst
Wohnort: Alicante/España

Beitrag von aufstreife » 09.03.2008 20:01

Grrrr!!!! :evil:
No Drugs for Pets!!!

Benutzeravatar
Bastet
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4429
Registriert: 05.01.2008 02:35
Land: Deutschland
Wohnort: 69221 Dossenheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Bastet » 09.03.2008 22:24

Also Mädels, habe mal wieder "nur" überflogen und nicht bis ins Detail jeden Satz von euch gelesen.
Mein Senf:

1. Ãœber die Sinnlosigkeit von TV braucht man eigentlich keine Worte mehr verlieren. Ich mag mich mit diesem Thema wirklich nimmer auseinandersetzen, sonst kotz ich ins Essen. Ich mag einfach nimmer drüber nachdenken, das bringt mich schier um und ist für mich eine unendlich große Belastung.
2. Tierschutz: Bin ganz stolz, ich hab ne Katzenpatenschaft hier bei uns um die Ecke bei einem TS-Verein und bin Mitglied bei "Tierhilfe Süden e.V.". Mehr geht finanziell nicht. Und ein Patenkind in Afrika hab ich auch, gell!!!
3. Kennt ihr alle "Der Panther" von R.M. Rilke?
Weil Cosmo das Thema angeschnitten hat. Mir kommen jedesmal fast die Tränen, wenn ich dieses Gedicht lese. Rilke hat es nach einem Besuch in den "Jardin des Plantes" geschrieben, nachdem er an einem Käfig vorbei ging, in dem ein komplett gestörter Panther auf und abging.

Der Panther
Im Jardin des Plantes, Paris

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille -
und hört im Herzen auf zu sein.


4. Mehr hab ich nicht mehr zu sagen, weil mehr kann man nicht mehr sagen. Manchmal fehlen mir die Worte.

Und eins ist sicher:
Ich würde SEHR GERN mal nach China reisen. Gut, erstens ist es momentan finanziell nicht drin.
Und zweitens werde ich NIE IM GANZEN LEBEN ein Land betreten, das solch abgedrehte Essgewohnheiten hat. Ich hab mich informiert, aber möchte euch die Details ersparen.

LG Annette

@Cosmo: Ich schau mir deinen link lieber nicht an. Trau mich nicht, sonst muss noch mein laptop leiden :shock:

Benutzeravatar
"Cosmo"polita
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 3073
Registriert: 13.07.2007 19:16
Katzenrasse: Scottish Fold-Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von "Cosmo"polita » 10.03.2008 06:51

kann ich verstehen,hab das video auch nur zufällig gesehen und
da hab ich es mir auch zu ende angesehen

das schlimme,man sitzt hilflos hinter dem monitor und kann nichts machen :|

Benutzeravatar
Bastet
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4429
Registriert: 05.01.2008 02:35
Land: Deutschland
Wohnort: 69221 Dossenheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Bastet » 10.03.2008 09:03

Das ist doch die Scheiße! Bei mir fängt es dann im Bauch immer so ekelhaft an zu kribbeln und ich könnte alles zusammenreißen, weil ich mich so unendlich hilflos fühle.

Also was dieses Thema betrifft, könnte ich zur Sau werden. Ich schau auch nicht weg, wenn ich was mitbekomme.
Da wird schon mal ne Hundehalterin angebrüllt, ob sie ihren Hund erwürgen will (Die Dame hat ihren Junghund an der Leine hoch gerissen als wäre es ein Dopsball, dabei wollte er doch einfach nur die Dana begrüßen und hing halt mal einen Meter in der Luft).
Und Eidechsen sammeln geht gar nicht, den Kindern hier fehlt wohl die richtige Erziehung, dass Eidechsen sehr empfindlich sind und man sie nicht einfach sammeln und angrabschen kann.

Mann, ich frag mich manchmal ob´s noch geht. Das fängt doch schon im Alltag an, wir sind doch alle von Tierquälereien umgeben.
Hier gab es mal eine Zeit, wo Hunde vergiftet wurden.
Das muss ein Uralt-Pestizid oder Rattengift gewesen sein, auf alle Fälle was ganz fürchterliches. Wenn schon Tierhasser, dann sollen sie die Viecher richtig kaputt machen und nicht qualvoll sterben lassen.

Mein lieber Mann, Dana ist dem GdS entkommen und ich habe eine Ahnung, wer das sein könnte.
Ich hätte ihm eine Portion E605 eingeflösst, sowahr ich hier sitze.
Der Nachbarshund ist qualvoll verreckt, anders kann man das nicht ausdrücken. Dem sind seine Innereien hinten und vorne rausgekommen. Ich find sowas dermaßen abscheulich, dass ich mich frage, ob das überhaupt Menschen sind. Und dann schäme ich mich, zu dieser Spezies zu gehören. Oder wie gesagt die Chinesen...Egal, lassen wir das.


LG A

Antworten