ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Freigänger oder Wohnungstiger?

Allgemeines Diskussions-Forum über Katzen. Hier könnt Ihr über allgemeine Katzen-Themen diskutieren

Freigänger oder Wohnungstiger?

Meine Katze/n ist/sind Wohnungstiger
49
74%
Meine Katze/n ist/sind Freigänger
17
26%
 
Abstimmungen insgesamt: 66

Benutzeravatar
Bastet
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4429
Registriert: 05.01.2008 02:35
Land: Deutschland
Wohnort: 69221 Dossenheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Bastet » 23.03.2008 21:26

Gute Frage, gibt es auch eine Mischung?
Was ist Merlin, wenn es ihm reicht, einmal am Tag raus zu gehen für 1-2 Stunden?
Länger hat er keine Lust.

LG A

Felicia
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 76
Registriert: 27.02.2008 20:18

Beitrag von Felicia » 24.03.2008 09:52

Meine 8 sind Freigänger ! Hab auch das glück aufm Land zu wohnen !! :wave: Ausser bei so einem kalten oder bei schmuddelwetter ,bevorzugt unsere stammesälteste (LUCKY ) lieber den platz vorm Kamin !! :blink:

Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland
Wohnort: 52223 Stolberg

Beitrag von Gyde_S » 24.03.2008 10:09

@ Annette: Icvh würde sagen, Freigänger. Es muss ja nicht gleich so ein Hardcore-Freigänger sein, wie Cindy zB, die (wenn das Wetter nicht so fies ist) meistens fast den ganzen tag nicht zu sehen ist. Aaron zB geht nur etwa 2 - 3 mal die Woche für etwa 1 - 2 Stunden raus. Manchmal auch ne Woche garnicht (wenns zB jetzt so kalt draußen ist). Trotzdem würde ich sagen, er ist (zumindest etwas) Freigänger. Queenie geht ja garnicht raus. Drum kann ich auch nicht abstimmen :(

Felicia
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 76
Registriert: 27.02.2008 20:18

Beitrag von Felicia » 24.03.2008 10:22

Hardcore-Freigänger :lol: :lol: :lol: Das hab ich auch noch nicht gehört !

Benutzeravatar
pepsi28
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 11
Registriert: 21.03.2008 12:47
Land: Deutschland
Wohnort: barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitrag von pepsi28 » 27.03.2008 22:02

meine kleine ist ein reiner stubentiger,da ich an einer stark befahrenen strasse wohne...
könnte auch glaube ich garnicht ruhig schlafen wenn ich wüsste das meine maus draussen rumläuft........

gruß nicole und stubentiger pepsi

Benutzeravatar
Bastet
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4429
Registriert: 05.01.2008 02:35
Land: Deutschland
Wohnort: 69221 Dossenheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Bastet » 28.03.2008 06:03

Merlin war gestern drei Stunden draußen :shock:
Und da ich ihn immer über Nacht drin haben möchte, hab ich ihn dann gesucht, als es dunkel war.

Der regt mich uff!
Ich mache mir die allergrössten Sorgen und ruf ihn und renne mit einer Taschenlampe im Feld rum und dann?

Kommt ein schwarzer Blitz an mir vorbeigesaust und will im Dunkeln mit Fraule Katz und Maus spielen :lol:

:hier:
http://www.myvideo.de/watch/3608737/Simons_Cat

Den link gibt es schon irgendwo, aber ich fand ihn passend zum Thema :D

Vor allem, weil Merlin vorgestern GENAUSO an der Terrassentür hing :lol:

Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland
Wohnort: 52223 Stolberg

Beitrag von Gyde_S » 28.03.2008 11:17

OMG, wie süß ist das denn?!
Ich kenn das mit dem nachts durchs Feld laufen und Katerchen suchen :roll: Auch wenns schon mitten in der nacht ist, ich kann sonst nicht schlafen. Die Nachbarn kennen alle schon meine komplette Schlafgarderobe :oops:

Benutzeravatar
Bastet
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4429
Registriert: 05.01.2008 02:35
Land: Deutschland
Wohnort: 69221 Dossenheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Bastet » 28.03.2008 13:52

Bild

Da bist du nicht die Einzige.....

Meine fragen sich schon, ob ich einen an der Waffel habe, im Bademantel und Latschen melin-rufend und mit Taschenlampe im Feld rumzuspazieren :shock:

Aber so ist das halt mit den lieben Kleinen.
Ich würde kein Auge zumachen ohne ihn im Hause zu wissen.....
Schlimm.

Benutzeravatar
Gyde_S
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4141
Registriert: 03.09.2007 11:38
Katzenrasse: 2 Perser
Land: Deutschland
Wohnort: 52223 Stolberg

Beitrag von Gyde_S » 28.03.2008 14:18

Ich guck schon immer, dass er spät abends nach dem Essen nicht mehr rausgeht, aber manchmal ist er halt schneller und rennt dann die Treppe runter. Gott, bin ich froh, wenn ich umgezogen bin und der Stress vorbei ist.

Benutzeravatar
Brigitte
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 480
Registriert: 24.02.2008 13:48
Land: Deutschland
Wohnort: Wallenhorst

Beitrag von Brigitte » 28.03.2008 15:22

Ich habe die vergangene Nacht überhaupt gar nicht schlafen können,weil ich meine Finchen schon 2 Tage nicht mehr gesehen habe.
Heute Morgen kam sie dann,völlig selbstverständlich,ins Haus getigert.Man.da fiel mir echt ein Stern vom Herzen.
Vergangene Nacht habe ich sie gerufen wie blöd,aber nichts hat sich getan.
Mir ist schon bewußt das eine Katze ihren eigenen Willen hat,das bewunder ich auch sehr an ihnen,aber ich habe auch Angst.Ich habe Angst das ihnen was passieren könnte.Und ich bin nicht so cool,das ich das von mir abwerfen kann.

Benutzeravatar
Bastet
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 4429
Registriert: 05.01.2008 02:35
Land: Deutschland
Wohnort: 69221 Dossenheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Bastet » 30.03.2008 23:01

Also ich glaube, dass Merlin nie länger weg sein wird, als es seine Blase oder sein Darm zulassen :lol:
Ich hab keine Ahnung, ob er auch draußen sein Geschäft verrichtet, aber das erste was er macht, wenn er reingesaust kommt - nachdem er sehnsüchtig unter seinen Freunden, den Thuja auf mich gewartet hat - ist sein innig geliebtes Klo! Ich könnt mich schießen. Hauptsache erst mal auf´s Toi....
Und dann natürlich fressen was das Zeug hält :shock: Seitdem er draußen ist mach ich mir um mein Nassfutter keine Sorgen mehr, Merlin frisst seit neuestem alles, da schau her :wink:

@Brigitte: Das glaub ich, da steht man doch Höllenqualen durch, wenn es mal die 24-Std-Grenze überschritten hat!
Ich kenn allerdings auch eine Frau (ist eine sehr liebe, deshalb versteh ich das ja nicht), deren Katze schon seit ca. 12 Tagen verschwunden ist.

Die kommt mit Sicherheit nicht wieder.
Und Regina macht sich keine Sorgen! Wenn sie weg ist, ist sie halt weg, kann man nix machen. Sie hat zwar schon in der Nachbarschaft gefragt, aber regt sich nicht sonderlich darüber auf.

HALLO?

Benutzeravatar
Tigerchen
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 18.03.2008 18:56
Land: Deutschland
Wohnort: Oberbayern

Beitrag von Tigerchen » 05.04.2008 20:10

Meine beiden sind Freigänger, halten sich tagsüber allerdings fast immer in der Wohnung auf (der Nachbarskater jagt sie immer und er darf nur tagsüber raus).

Wenn die Umgebung hier aber nicht gepasst hätte, dann wären sie halt Wohnungskater :wink: . Bis zur Kastration waren sie ohnehin nur drin.

Benutzeravatar
Acise
Katzenkenner
Katzenkenner
Beiträge: 280
Registriert: 03.10.2010 23:25
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland
Wohnort: Nordheim
Kontaktdaten:

Re: Freigänger oder Wohnungstiger?

Beitrag von Acise » 08.11.2010 17:35

meine ist ne wohnungskatze weil ich zwar in nem dorf lebe aber genau an der hauptsraße die durchführt und da sind schon öfter katzen überfahren worden.

KundI

Re: Freigänger oder Wohnungstiger?

Beitrag von KundI » 08.11.2010 18:34

Meine Katze hat tagsüber Freilauf.. :nick: Nachts bleibt sie drin.

Benutzeravatar
MarRai
Katzenexperte
Katzenexperte
Beiträge: 1371
Registriert: 09.01.2010 17:52
Katzenrasse: 4 Sphynxe,1 Haariger
Land: Deutschland
Wohnort: in der Mitte Bayerns

Re: Freigänger oder Wohnungstiger?

Beitrag von MarRai » 08.11.2010 18:48

Ling und PumKek waren bis vor 3 Jahren Freigänger (tagsüber draußen, nachts drin). Seitdem wir aber in einer Stadtwohnung (4.OG) wohnen (also kein Haus mit Garten mehr), sind die Zwei und auch der neu dazu gekommene Noong reine Wohnungsgänger mit Dachterrassenauslauf.
Ling und PumKek im Ausguck
Bild

Antworten