ACHTUNG: Das Katzen-Forum ist zur Zeit deaktiviert. Mehr Informationen darueber gibt es HIER.



Zweitkatze Paul

Wenn eine zweite oder dritte Katze einzieht. Alles was mit neuen Spielkameraden zu tun hat, kommt hierrein.
Paul&Molly
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 32
Registriert: 14.11.2010 21:13
Katzenrasse: Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Hof

Zweitkatze Paul

Beitrag von Paul&Molly » 15.11.2010 17:51

Hallo alle zusammen,

habe Samstag Abend unsere Zweitkatze Paul bei uns zu hause willkommen heissen dürfen! Paul ist ein roter Perserkater und bereits ein 3/4 Jahr alt! Meine Molly (schwarz weisse Hauskatze) haben wir bereits seid über 5 Jahren! Gab bisher auch keinen Streit... :daum: Aber Paul verkriecht sich in den hintersten Ecken, frisst nichts und trinkt nichts... :( Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich ihn wenigstens zum fressen animieren kann? Ich weiss ja das er einige Zeit braucht um sich an die neue Situation, Gerüche und vorallem den Hund zu gewöhnen... aber wenn er die ganze Zeit im Katzenklo liegt... ich weiss nicht!

Benutzeravatar
Teufelschen
Gesperrter Benutzer
Gesperrter Benutzer
Beiträge: 5644
Registriert: 07.07.2010 20:54
Katzenrasse: Hauskatze
Land: Deutschland

Re: Zweitkatze Paul

Beitrag von Teufelschen » 15.11.2010 21:04

pirsche dich behutsam und sanft an ihn heran
mache ihm klar, das ihm nicht droht
es stürmen momentan sehr viele einflüsse auf ihn zu er muss sie erst ordnen :daum:

Moon
Löwenbändiger
Löwenbändiger
Beiträge: 83
Registriert: 22.08.2010 18:05
Katzenrasse: Stinktiere
Land: Deutschland

Re: Zweitkatze Paul

Beitrag von Moon » 15.11.2010 21:59

Hm.. ich würde ihn in den ersten Tagen in Ruhe lassen und nicht versuchen ihm zu Nahe zu kommen. Zwar mit ihm reden, aber trotzdem einfach den gewohnten Alltag nachgehen. Lass ihm seinen Rückzugsort bis er genug Mut gefasst hat auch während eures Beiseins sich mal Blicken zu lassen. Ich würde ihm auch während dieser Tage sein (gewohntes) Futter nicht an den dafür vorgesehenen Platz, sondern in die Nähe seines Versteckes stellen.

KundI

Re: Zweitkatze Paul

Beitrag von KundI » 16.11.2010 09:28

Moon hat geschrieben:Hm.. ich würde ihn in den ersten Tagen in Ruhe lassen und nicht versuchen ihm zu Nahe zu kommen. Zwar mit ihm reden, aber trotzdem einfach den gewohnten Alltag nachgehen. Lass ihm seinen Rückzugsort bis er genug Mut gefasst hat auch während eures Beiseins sich mal Blicken zu lassen. Ich würde ihm auch während dieser Tage sein (gewohntes) Futter nicht an den dafür vorgesehenen Platz, sondern in die Nähe seines Versteckes stellen.
So würd ichs auch machen. :smile1:

LG. Ute

Paul&Molly
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 32
Registriert: 14.11.2010 21:13
Katzenrasse: Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Hof

Re: Zweitkatze Paul

Beitrag von Paul&Molly » 16.11.2010 21:15

Danke erstmal :) Joa lass ihn soweit in ruhe! Heute hatte ich bereits meinen ersten Erfolg :) Hab ihn streicheln dürfen und er scheint sich richtig wohl gefühlt zu haben. Hat sich beim Ohr kraulen richtig gegen meine Hand gedrückt :verliebt3: warten lohnt sich :) Kommt zwar immer noch nicht aus seinem Versteck raus und gefressen hat er leider auch noch nicht aber aller Anfang is ja bekanntlich schwer

KundI

Re: Zweitkatze Paul

Beitrag von KundI » 16.11.2010 21:25

Paul&Molly hat geschrieben:Danke erstmal :) Joa lass ihn soweit in ruhe! Heute hatte ich bereits meinen ersten Erfolg :) Hab ihn streicheln dürfen und er scheint sich richtig wohl gefühlt zu haben. Hat sich beim Ohr kraulen richtig gegen meine Hand gedrückt :verliebt3: warten lohnt sich :) Kommt zwar immer noch nicht aus seinem Versteck raus und gefressen hat er leider auch noch nicht aber aller Anfang is ja bekanntlich schwer
Von Samstag bis jetzt hat er noch nix gefressen? :shock:
Das finde ich schon recht lange..bist Du sicher? Wenn das wirklich so ist, dann würde ich zumindest, eine Nährpaste vom Tierarzt holen und ihm die reichen..weisst Du denn was er gern mag?

Wird schon werden, Daumen und Pfötchen sind gedrückt. :smile1:

Paul&Molly
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 32
Registriert: 14.11.2010 21:13
Katzenrasse: Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Hof

Re: Zweitkatze Paul

Beitrag von Paul&Molly » 16.11.2010 23:37

KundI hat geschrieben:
Paul&Molly hat geschrieben:Danke erstmal :) Joa lass ihn soweit in ruhe! Heute hatte ich bereits meinen ersten Erfolg :) Hab ihn streicheln dürfen und er scheint sich richtig wohl gefühlt zu haben. Hat sich beim Ohr kraulen richtig gegen meine Hand gedrückt :verliebt3: warten lohnt sich :) Kommt zwar immer noch nicht aus seinem Versteck raus und gefressen hat er leider auch noch nicht aber aller Anfang is ja bekanntlich schwer
Von Samstag bis jetzt hat er noch nix gefressen? :shock:
Das finde ich schon recht lange..bist Du sicher? Wenn das wirklich so ist, dann würde ich zumindest, eine Nährpaste vom Tierarzt holen und ihm die reichen..weisst Du denn was er gern mag?

Wird schon werden, Daumen und Pfötchen sind gedrückt. :smile1:
Nein leider noch gar nichts gefressen! Ja bin sicher muss das Futter ja nach ner gewissen Zeit entsorgen und ihm frisches hinstellen! Wäre vielleicht ne gute Idee sowas zu besorgen, werd ich morgen gleich machen! Danke für den Tipp! Also die Züchterin hat gemeint sie hat ihm Trockenfutter von Eukanuba und Sheba gefüttert... hab ich alles schon ausprobiert... er schnuppert zwar mal dran aber das wars dann auch schon...

KundI

Re: Zweitkatze Paul

Beitrag von KundI » 17.11.2010 09:44

Hallo, :smile1:
wie ist es inzwischen mit dem Katerchen? Hat es inzwischen gefressen?
Meld Dich mal was die beim Tierarzt gesagt haben..

LG. Ute :smile1:

Paul&Molly
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 32
Registriert: 14.11.2010 21:13
Katzenrasse: Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Hof

Re: Zweitkatze Paul

Beitrag von Paul&Molly » 17.11.2010 13:30

Nochmal ne kurze Frage... sollte ich den Kater gleich mal mitnehmen zum durchchecken oder wird er sich danach noch mehr zurück ziehen? Oder soll ich mir einfach nur so ne Nährpaste besorgen? :kratz:

KundI

Re: Zweitkatze Paul

Beitrag von KundI » 17.11.2010 15:12

Na, ich würde mich zumindest danach erkundigen, ob es in Ordnung ist, wenn der Lütte noch immer seit Samstag nicht gefressen hat..heute ist ja schon Mittwoch.. :? Das würde ich beim Tierarzt erfragen..und dann, wenn die dort der Meinung sind, es geht noch ne Weile so, dann würde ich vielleicht nur eine Paste holen, wenn die aber der Meinung sind, da stimmt was nicht, wenn der kleine Kerl so lange keinen Hunger hat, dann würde ich ihn mitnehmen. Ich meine, übers Forum kann ja keiner sagen, ob das so in Ordnung ist..,man sieht den Lütten ja nicht vor sich...und wir hier, sind ja auch keine Tierärzte... :smile1: was meint denn die Züchterin, dazu dass der kleine Wuschel, noch immer keinen Appetit hat..und Du selbst..hast Du denn das Gefühl, es geht ihm, natürlich ausser diesem Stress durch das Umsetzen, gut? Macht er denn alles sonst normal? Trinkt er wenigstens? Kann er Harn absetzen, und Kot..und alles ist dabei oKay? Ich würde mich einfach mal danach erkundigen, wie das der Tierarzt einschätzt,wenn der Kater noch nicht gefressen hat.. :smile1:
Katzen sollen ja wenn möglich nicht solange hungern..das ist ja nicht so gut für ihre Leber.
Vielleicht kannst du ja auch mal versuchen, ob er eventuell, ein wenig Kaffeesahne, oder so, ganz wenig schlabbern mag..oder verdünnte Dosenmilch. Na ja und wenn Du aber das Gefühl hast, irgendwas stimmt nicht mit dem Süßen..und es geht ihm nicht gut..( ausser natürlich dem Stress wie gesagt), dann würde ich ihn schon lieber vorstellen..selbst wenn er dann einen Tag länger schüchtern ist. Das wird schon alles gut werden..musst halt gucken, wie Deine Einschätzung ist..vielleicht mag er ja auch etwas anderes essen..ein wenig Fleisch vielleicht, oder eine andere Sorte Nassfutter..
Ich persönlich, würde ihn nur nicht mehr so lange hungern lassen mögen ..baut ja so ab der lütte Kerl.. :smile1:

Das wird schon..hier sind die Daumen gedrückt :smile1:
LG. Ute

Paul&Molly
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 32
Registriert: 14.11.2010 21:13
Katzenrasse: Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Hof

Re: Zweitkatze Paul

Beitrag von Paul&Molly » 17.11.2010 17:56

So meine Lieben,

jetzt bin ich auf jeden Fall erst mal ein ganzes Stück entspannter :D
Komme gerade vom Tierarzt! War auf jeden Fall eine gute Entscheidung ihn aufzusuchen!
Paulchen hat Fieber und Flüssigkeitsmangel! Hat jetz Infusionen und Spritzen bekommen und ich muss ihn erstmal bissl mit Flüssignahrung aufpeppeln! Morgen die ganze Prozedur dann noch einmal! Hoffe doch ihm gehts bald besser! Jetzt hab ich ihn erstmal bisschen mit im Wohnzimmer, da is es wärmer! Dankeschön für die Tipps! Hoffe er gewöhnt sich schnell ein! :nick:

Benutzeravatar
Rexi
Dosenöffner
Dosenöffner
Beiträge: 38
Registriert: 25.10.2010 12:53
Katzenrasse: 3Rexe,1Maine-Coon-Mi
Land: Deutschland

Re: Zweitkatze Paul

Beitrag von Rexi » 17.11.2010 20:21

der arme Kerl,da hat er ja keinen guten Start bei Euch gehabt
wünsche für Paul schnelle Genesung und wirst schon sehen,wenn er wieder fit ist,wird das andere schon von alleine besser

KundI

Re: Zweitkatze Paul

Beitrag von KundI » 17.11.2010 20:35

Rexi hat geschrieben:der arme Kerl,da hat er ja keinen guten Start bei Euch gehabt
wünsche für Paul schnelle Genesung und wirst schon sehen,wenn er wieder fit ist,wird das andere schon von alleine besser
Hier möchte ich mich mit meinen Genesungswünschen für den lütten Paul nochmals anschliessenBild

LG. UteBild

Paul&Molly
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 32
Registriert: 14.11.2010 21:13
Katzenrasse: Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Hof

Re: Zweitkatze Paul

Beitrag von Paul&Molly » 17.11.2010 22:08

:dankee:

Nein hatte leider keinen guten Start!! Aber hoffe ich kann sein Vertrauen noch gewinnen!!

Paul&Molly
Mäusefänger
Mäusefänger
Beiträge: 32
Registriert: 14.11.2010 21:13
Katzenrasse: Perser
Land: Deutschland
Wohnort: Hof

Re: Zweitkatze Paul

Beitrag von Paul&Molly » 18.11.2010 23:38

So waren heute wieder mit Paulchen beim Tierarzt! Sowie ich heute erfahren habe, hat der Gute Schluckbeschwerden die im Moment der Grund dafür sein könnten warum er nichts fressen möchte! War ganz Tapfer beim Tierarzt macht keinen zucker bei den ganzen Spritzen und Infusionen! Auch im Wartezimmer war er ganz entspannt, da war heut die Hölle los, kam ein Notfall dazwischen und so mussten wir leider 1 1/2 Stunden warten! Als wir wieder zuhause waren hatten wir dann auch den ersten Erfolg mit seiner Flüssignahrung! Hat von ganz allein ohne Zwang von der Spritze genascht! Hat sich danach auch ne viertel Stunde von mir schmusen lassen bevor er wieder in sein Geheimversteck verschwand! Anbei der erste zaghafte Schnappschuss... das erste Foto bisher! Will ihn ja nicht ärgern :smile1: Mein Goldstück Paul *stolzbin*
Dateianhänge
DSC00469_200_150.jpg
DSC00469_200_150.jpg (9.2 KiB) 3598 mal betrachtet

Antworten