arlano
Katzen  

Startseite  
Katzen Forum  
Ratgeber  
Shop  
 

 
   
Haltung  
Ernährung  
Fellpflege  
Erziehung  
-------------------------------
Verhalten  
Lautsprache  
Körpersprache  
Schlaf  
Stubenreinheit  
Verhaltensstörungen  
-------------------------------
  Krankheiten  
Die Krankheiten  
Impfungen  
Katzenversicherung  
-------------------------------
  Katzenrassen  
zur Übersicht  
-------------------------------
  Meine erste Katze  
Allgemeine Tipps  
Woher?  
Die Vorbereitung  
Kosten für eine Katze  
Katzennamen  
-------------------------------
  Internes  
Kontakt zu uns  
Werbung buchen  
Linkpartner  
Impressum  






 
 


 
abessinier  
 
zum Rasseportrait im Forum    
zum vergrössern einfach auf
die Fotos klicken.
   
 

Abessinier
 

Die exakte Herkunft der Abessinier liegt im Dunkeln. Die ursprüngliche Abessinierkatze stammt wohl mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit aus Südostasien, da das Abessinier-Tabby-Mutations-Gen außschließlich dort zu finden ist.

Die Geschichte der heutigen Abessinierrasse beginnt im Jahre 1868. Erstmals erwähnt wird diese Katzenrasse 1874 in einem britischen Katzenbuch. Dort ist eine kolorierte Lithografie enthalten, welche die Katze "Zula" zeigt. Britische Truppen verließen im Jahr 1868 Abessinien, so ist zu vermuten, dass Zula als erste Abessinierkatze zusammen mit den britischen Truppen das Land verließ und auf diesem Weg nach England kam.

Die Abessinier ist eine begeisterte Kletter- und Jägerin. Da sie einen großen Bewegungsdrang und ein lebhaftes Temperament hat, benötigt sie viel Platz. Dies sollte vor der Anschaffung einer Abessinier bedacht werden.

Sie braucht viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten und ist gegenüber der ihr auserwählten Bezugsperson äußerst loyal. Abessinier sind gesellige Tiere und sollten deswegen niemals in Einzelhaltung gehalten werden. Anderen Katzenrassen gegenüber ist sie oft dominant, jedoch nicht unsozial und daher sehr verträglich. Durch ihr anschmiegsames und sanftes Wesen ist sie auch gut als Familienkatze geeignet. Auch mit Hunden verträgt sie sich gut.



 

Lebenserwartung 14 bis 16 Jahre  
  Gewicht: 4,0 - max. 4,5 kg.  
  Temperament: Abessinier sind sehr gesellig und temperamentvoll. Sie sind gelehrig und gute Jäger.  
 
Bekannte Farben:
Wildfarben - auch ruddy genannt (Körperfarbe ist ein warmes Braun mit schwarzem Ticking)
Sorrel (Körperfarbe ist ein Kupferrot mit rotbraunem Ticking)
Blau (Körperfarbe ist ein warmes Blaugrau mit dunklem, stahlblaugrauem Ticking)
Beige-Fawn (Körperfarbe ist ein mattes Beige, getickt mit tiefem warmen Creme)
Schwarzsilber (Grundfarbe ist ein reines Silberweiß mit schwarzem Ticking)
Sorrelsilber (Grundfarbe ist ein reines Silberweiß mit rotbraunem Ticking)
Blausilber (Grundfarbe ist ein reines Silberweiß mit tiefstahlblaugrauem Ticking)
Beige-Fawn-Silber (Grundfarbe ist ein reines Silberweiß mit tiefcremefarbenem Ticking)
 
 
Gesundheitsprobleme:
Diffuse Netzhautdegeneration
Verkümmerung der Netzhaut des Auges. Tritt gelegentlich auf und kann zur vollkommenen Blindheit führen.

Amyloidose
Seltenes Nierenleiden, hervorgerufen durch Eiweißablagerung im Gewebe. Daraus folgt Nierenversagen.
 
 
 

 

 

 

Katzen Home - Katzen Forum - auf chaoskatzen.de werben

(c) chaoskatzen.de - Katzen Tiere